Werbung

Region |


Nachricht vom 22.02.2009    

"Titanic" stach beim Umzug in See

Eine der Attraktionen des Karnevalsumzuges in Altenkirchen war der Ozeandampfer "Titanic", den der Meisterstammtisch gebaut hat.

titanic

Helmenzen. Der Meisterstammtisch Altenkirchen macht seinem Namen alle Ehre. Schon beim letztjährigen Wagenbau mit der Traumburg hatte der Stammtisch, der sich schon seit einigen Jahren am Karnevalsumzug beteiligt, hatte man sich vorgenommen, ein Mammutprojekt zu starten. Das Thema stand auch alsbald fest und sollte mit der Seefahrt zu tun haben und zwar mit der berühmten "Titanic". Im Herbst setzten sich die Meister zusammen, beratschlagten und trugen Literatur zum Schiff zusammen, richtete in Helmenzen bei Jürgen Schürdt die Werft ein. Der alte Wagen wurde zurückgebaut und der Schiffsrumpf aufgeschweißt. So etliche Kilo Stahl wurden verarbeitet, etliche Quadratmeter Platten versägt, angepasst, mit Fenstern und Bullaugen versehen und wie beim echten Schiff vernietet. Der Maßstab beträgt. Jetzt fand in Anwesenheit der kühnen, altenkirchener Schiffsbauer Dirk Göbler (Ex-Prinz), Daniel Jansen, Uwe Diels (Ex-Prinz), Uwe Bente, Jürgen Schürdt, Siggi Kirchhöfer, Frank Müller und Christian Rutsch, kurz vr der ersten Reise durch die Kreisstadt Altenkirchen, der Stapellauf statt. In gut fünf Monaten hatten die Meister ihr Werk in bisher über 2000 Arbeitsstunden, fast vollbracht. Die Schornsteine stehen und sind absenkbar und somit kommt dieser Dampfer unter jeder Brücke und Hochleitung durch. (wwa)
xxx
Die "Meister-Reeder" aus Altenkirchen: Dirk Göbler (Ex-Prinz, 2. von rechts)), Daniel Jansen, Uwe Diels (Ex-Prinz), Uwe Bente, Jürgen Schürdt, Siggi Kirchhöfer, Frank Müller und Christian Rutsch. Foto: Presse-wwa



Interessante Artikel




Kommentare zu: "Titanic" stach beim Umzug in See

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


DRK baut in Horhausen neue Wohn- und Pflegeeinrichtung

Horhausen. Zum symbolischen Spatenstich hatten die Verantwortlichen des DRK-Landesverbandes zahlreiche Gäste auf die Baustelle ...

Neuer medizinnaher Studiengang an der Uni Siegen gestartet

Siegen. 73 Frauen und 18 Männer sind dabei, etwa ein Drittel kommt aus dem Kreis Siegen-Wittgenstein. Aber auch aus Bonn, ...

Sprachstudienreise der Kreisvolkshochschule führte nach Malaga

Altenkirchen. In diesem Herbst führte die Sprachreise nach Malaga und zur dortigen Sprachschule Instituto Andalusi. Zielsetzung ...

Michael Hatzius kommt mit seiner Echse nach Altenkirchen

Altenkirchen. Wer führt wen und was hält die Welt im Innersten zusammen? Kann ein Huhn spirituelle Erfahrungen machen? Wie ...

Vandalismus auf dem Schulhof der Grundschule in Horhausen

Horhausen. In der Nacht von Dienstag, 8. November 2019, auf Mittwoch, 09.10.2019, wurde durch Unbekannte eine Holzbank mutwillig ...

Wege ins Licht: Neuer Aquarell-Malkurs in Schönstein

Wissen-Schönstein. Das Thema des neuen Kurses heißt "Wege ins Licht" und gemalt werden kann alles von Allee im magischen ...

Weitere Artikel


Wehner: L 269 auch verbreitern

Burglahr/Peterslahr. Zur Verbesserung des rund einen Kilometer langen Teilstücks der L 269 zwischen Burglahr und Peterslahr ...

Ein närrisches Wochenende

Katzwinkel. Fest in der Hand der Narren war Katzwinkel vom Freitag bis zum Sonntag. Mit dem Kinderkarneval am Freitag startete ...

Bunter Zug erwärmte Narren

Altenkirchen. Super Stimmung auf dem Karnevalszug in der Kreisstadt Altenkirchen. Da blieb kein Augen trocken. Zugegeben ...

Prinz besuchte "Villa Kunterbunt"

Flammersfeld. Der ganze Kindergarten "Villa Kunterbunt" in Flammersfeld war in heller Aufregung. Jungen und Mädchen allen ...

Frauen feierten ausgelassen

Hamm. Eine Super-Sitzung in Hamm: Die kfd "St. Joseph" hatte zur traditionellen Frauensitzung ins Dietrich-Bonhoeffer-Haus ...

Auch Flammersfelder Rathaus erobert

Flammersfeld. Die Möhnen aus der Lahrer Herrlichkeit hatten wieder einmal das Heft fest in der Hand. Das heißt, sie hatten ...

Werbung