Werbung

Nachricht vom 05.06.2016    

DGE-zertifizierte Verpflegung in der Kita Fürthen

Es gibt nun die DGE-zertifizierte Verpflegung in der Kindertagesstätte "Die Phantastischen Vier" in Fürthen. Seit rund zwei Jahren ist die Kita im Programm des Landes Rheinland-Pfalz "Kita isst besser". Zum Programm gehört auch Ernährungsbildung und dazu gehört auch das Einkaufen gesunder Lebensmittel und regionaler Produkte.

Mit einem gemalten und geschriebenen Einkaufszettel auf Tour: Kinder der Kita "Die Phantastischen Vier" aus Fürthen. Foto: Kita

Fürthen. Die Kita „Die Phantastischen Vier“ in Fürthen beteiligt sich seit 2014 am Projekt „Kita isst besser“ des Landes Rheinland-Pfalz. Ziel des Projektes ist es, unter anderem die Essatmosphäre und Essqualität in Kitas von Rheinland- Pfalz zu verbessern. Dazu bekam die Kita beziehungsweise der Träger, die VG Hamm/Sieg, 5000 Euro zur Verfügung gestellt. Von den Geldern hat die Kita ein Kinderbistro eingerichtet. Hier wird den Kindern täglich frisches Obst und Gemüse und zucker- und zusatzstofffreie Milchprodukte angeboten. Zudem gibt es ein- bis zwei Mal im Monat ein großes „Kita isst besser – Frühstück“ für Kinder, Eltern und sonstige Interessierte. Die verschiedenen Frühstücksangebote werden durch Spenden der Eltern finanziert.

Besonders freut sich die Kita, nun auch das fehlende Handlungsfeld „Verpflegungsangebot für einen nachhaltigen gesunden Ernährungsstil in Kitas in RLP“ durch einen Catererwechsel erfüllen zu können. Durch den Wechsel des Essensanbieters konnte ein Caterer gewonnen werden, der DGE zertifiziert ist. Diese Zertifikation wird von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) vergeben. Die Caterer unterliegen großen Auflagen und die Kitaverpflegung muss in Qualität und Zusammensetzung den einschlägigen Qualitätsstandards und wissenschaftlichen Empfehlungen für Kinder entsprechen. Der bisherige Caterer ist nicht DGE zertifiziert.

Mit der Trainierin, Brigitta Poppe, von der Vernetzungsstelle Kitaverpflegung Rheinland-Pfalz, wurde über mehrere Monate eine Checkliste zum angebotenen Mittagessen geführt. Bei den Qualitätsstandards für die Verpflegung in Tageseinrichtungen geht es um ein ausgewogenes, vollwertiges, nachhaltiges, qualitativ hochwertiges Ernährungsangebot. Im Zuge des Projektes legte das Team besonderen Wert auf das Mittagessen in der Kita. Hier gilt es, unter anderem Übergewicht und Fehlernährung bei Kindern vorzubeugen und Essen zum Erlebnis zu machen, neue Dinge kennenzulernen und auszuprobieren, Essgewohnheiten anderer zu akzeptieren und keine Angst vor „Neuem“ zu haben. Dies unter Berücksichtigung der DGE zertifizierten Verpflegung.

Besonderer Wert wird auch auf saisonale und regionale Lebensmittel gelegt. Die Ernährungsbildung als pädagogisches Leitbild ist in der Konzeption der Kita festgeschrieben. Eine gute Ernährungsbildung fördert im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung die Wertschätzung für Lebensmittel. Eine nachhaltige gesunde Ernährung sieht das Team der Kita als einen ihrer pädagogischen Aufträge (verankert in den Bildungs- und Erziehungsempfehlungen vom Land Rheinland–Pfalz). Die Kinder werden mit den Grundlagen gesunder Ernährung vertraut gemacht und bekommen Unterstützung bei der Entwicklung von Verantwortung im Umgang mit dem eigenen Körper. Gerade im Zuge des Ganztagsangebotes muss die Kita vor allem im Bereich der Ernährungsbildung neue Aufgaben übernehmen. Geschmäcker sind so verschieden wie die Menschen. Klar, dass man nicht jedem gerecht werden kann.

In der Kita „Die Phantastischen Vier“ sollen die Kinder neugierig sein, Neues auszuprobieren und selbstbestimmt zu entscheiden. Die angebotenen Mahlzeiten sollten eine vollwertige Verpflegung sein, für eine gesunde Entwicklung der Kinder und gleichzeitig gelebte Ernährungsbildung. Erzieher sehen sich hier, auch beim Essen, als Vorbilder.
Die Bereitschaft der Eltern, für ein DGE zertifiziertes Essen 10 Euro mehr pro Monat zu bezahlen und die Unterstützung des Trägers beim Catererwechsel nimmt alle Verpflegungsverantwortlichen in ein Boot und bringt das Projekt zu einem guten Abschluss.

Träger – Kita – Eltern – Elternausschuss machten den Wechsel, für eine gesunde Mittagsverpflegung, möglich. Die Kita freut sich auf den Wechsel und lädt Interessierte ein, am „Kita isst besser – Frühstück“ teilzunehmen. Wer Interesse hat kann bei der Kita anrufen um den nächsten Termin zu erfragen. Weitere Informationen zum Thema „Kita isst besser“: Kita „Die Phantastischen Vier“, Parkstraße 20, Fürthen, Telefon: 02682/8358, oder info@diefanta4.de



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: DGE-zertifizierte Verpflegung in der Kita Fürthen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Fall des Monats: Gackernde Hühner und krähender Hahn zu laut?

Zum Sachverhalt: Die Parteien sind Nachbarn in einem kleineren Ort mit weniger als 250 Einwohnern, der ländlich geprägt ist. ...

Strom- und Heizkosten im Blick: Monatlicher Zähler-Check

Kreis Altenkirchen. Wer immer über den Energieverbrauch informiert sein will, prüft regelmäßig die Zählerstände. So kann ...

Schulbibliothek schließt – Entsetzen bei der Schülerschaft

Betzdorf. Bereits am 6. Juni 2019 fand eine Demonstration für den Erhalt der Schulbibliothek statt. Dem Gymnasium drohte ...

Kölsche Weihnacht im Kulturwerk wurde zum unvergesslichen Abend

Wissen. Der zweite Advent (8. Dezember) klang im Kulturwerk mit einer kölschen Weihnacht aus. Die Verantwortlichen hatten ...

Plan: Kreisumlage soll um 1,5 Prozentpunkte steigen

Altenkirchen. Ein unschönes Wort ist es allemal: Haushaltskonsolidierungskonzept. Und es bedeutet: Spare, wo du kannst! Seit ...

Klein, aber fein – heimeliger Weihnachtsmarkt in Oberlahr

Oberlahr. Am Sonntag, dem 8. Dezember, fand in Oberlahr der traditionelle Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz statt. Die Ortsgemeinde, ...

Weitere Artikel


"Mode.Werk" jetzt auch in Betzdorf

Betzdorf. Seit dem 8. Mai ist Betzdorf um ein attraktives Damenbekleidungsgeschäft reicher. In der Wilhelmstrasse 17 eröffnete ...

Höhepunkt der Literaturtage: Ortheil las im Kulturwerk

Wissen. Maria Bastian-Erll, Programmleiterin der Westerwälder Literaturtage begrüßte den Schriftsteller im Kulturwerk. Ortheils ...

FDP-Kreisparteitag im Zeichen der Ampel-Koalition

Gieleroth/ Kreisgebiet. Er hat als Kreisvorsitzender den Höhenflug seiner Partei erlebt – wie auch den tiefen Absturz und ...

Erwin Rüddel empfing Sozialkunde-Leistungskurse

Betzdorf/Berlin. Die Bundeshauptstadt Berlin war das Ziel einer viertägigen Studienfahrt der beiden Sozialkunde-Leistungskurse ...

Mittelstand 4.0-Projekt startet mit Firmenbesuch

Kreisgebiet. Die Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen besuchte mit der Lenkungsgruppe der Brancheninitiative Metall, bestehend ...

Die EAM auf gutem Kurs in den Regionen

Region/Kassel. Stetiger Vertriebsaufbau, Entwicklung von Windparks und Einstieg in die Telekommunikation – die EAM hat das ...

Werbung