Werbung

Nachricht vom 06.06.2016 - 08:17 Uhr    

Faustballer mit nur zwei Punkten am Heimspieltag

Das Wetter war gut, das heimische Stadion auf dem Molzberg war Spielstätte für die Faustballmänner des VfL Kirchen. Trotzdem lief es nicht gut für das Team, es gab gerade mal zwei Punkte zu verzeichnen.

Kirchen. Am 3. Spieltag der Faustball-Verbandsliga konnte die Mannschaft des VfL Kirchen in der Männerklasse nur zwei Punkte aus vier Spielen einfahren.

Bei gutem Wetter starteten die Männer des VfL im Molzbergstadion zunächst ausgeglichen in die Auftaktpartie gegen die DJK Wissen-Selbach. Zum Ende des ersten Satzes konnte sich die DJK jedoch zum 11:7 absetzen. Im zweiten Satz lief es nach dem Ausgleich zum 3:3 nicht mehr rund bei den Kirchenern. Dies nutzte der sicher aufspielende Gegner mit einer Serie von sechs Bällen. Am Ende ging damit auch der zweite Satz (11:4) an die DJK.

Auch gegen die Männer 45 – Mannschaft aus Weisel war Gastgeber Kirchen (Jan Brendebach, Tim Hammer, Rolf Ludwig, Dirk Rötter, Sven Sauskojus, Tim Schäfer, Tobias Stinner) in zwei Sätzen (8:11,4:11) unterlegen.

Mit zu wenig Biss gingen die Siegstäder in das nächste Spiel gegen den TV Weisel II. Wie auch in den vorangegangenen Spielen führte häufig Unachtsamkeit auf allen Positionen zu Eigenfehlern, die am Ende in Kombination mit fehlendem Kampfgeist wichtige Punkte kosteten. So ging auch die dritte Partie mit 8:11 und 5:11 an den Gegner.

Erst im letzten Spiel des Tages fand der VfL dann zu einer sicheren Spielweise. Nach einer knappen Niederlage im ersten Satz (8:11), waren die Kirchener im zweiten Satz von Beginn an in Führung und setzten sich deutlich mit 11:4 durch. Im entscheidenden dritten Satz zeigten sich die Gastgeber nahezu fehlerfrei und sicherten sich mit einem klaren 11:2 doch noch einen Sieg an diesem Tag.

In der Tabelle der Männerklasse 19 plus liegt der VfL auf dem fünften Tabellenplatz. Am letzten Spieltag (3. Juli in Dörnberg) stehen die drei letzten Spiele der Saison an. In den nächsten Wochen muss die Mannschaft zur notwendigen konstanten Form finden, um sich aus eigener Kraft noch auf den vierten Platz verbessern zu können.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Faustballer mit nur zwei Punkten am Heimspieltag

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Heavenly Force Cheerleader boten Probetraining

Altenkirchen. Die Sporthalle der Erich-Kästner-Grundschule war am Sonntag (18. August) fest in der Hand der Heavenly Force. ...

Gebhardshainer Bogensportler erfolgreich in Europa

Anfang August fand die die Feld-Europameisterschaft der International Field Archery Association (IFAA) rund um Kastell Doorwerth ...

Die DJK Betzdorf greift im Handball wieder an

Betzdorf. Nach Jahren der Abstinenz im Herrenhandball meldet die DJK Betzdorf zur Saison 2019/20 wieder eine Herrenmannschaft: ...

3. Raiffeisentriathlon steht vor der Tür

Neuwied. Zudem werden alle Formate auf einer komplett für den Individualverkehr voll gesperrten Radstrecke, der B256 ausgetragen. ...

Gold bei den Austrian Open für Sporting Taekwondo

Altenkirchen. Im Finale gegen Irland lässt die amtierende Deutsche Meisterin sich die erarbeitete Führung nicht ein Mal nehmen ...

Pablo Kramer belohnt sich mit Platz 5 in der Tageswertung

Hamm/Kerpen. Mit defektem Luftfilter, welcher drohte vom Kart ab zu fallen, hieß es für Kramer: Alles oder Nichts. Von hinten ...

Weitere Artikel


Paul-Lukas Knautz beim Down-Sportlerfestival in Frankfurt

Daaden. Bereits zum vierten Mal in Folge startete der achtjährige Down-Syndrom-Athlet Paul-Lukas Knautz aus Daaden, welcher ...

Maskottchen „Paule“ kommt zum Kreisbambinitag

Hachenburg. Bevor die deutsche Fußballnationalmannschaft am Sonntag, 12. Juni zum ersten Gruppenspiel antritt, haben 32 Bambinimannschaften ...

Public Viewing bei der SG 06 in Betzdorf

Betzdorf. Die Fußball-Europameisterschaft rückt immer näher. Und die Fußball-Fans können es kaum erwarten. So richtig Spaß ...

Feuerwehrfest des Abschieds und des Neuanfangs

Kirchen. Zwei Jahre diente Christian Baldus der Verbandsgemeinde Kirchen als Wehrleiter. Nun sah der selbstständige Schornsteinfeger ...

Trafostation in Roth brannte

Roth/Oettershagen. Am Sonntagnachmittag, 5. Juni, um 15.38 Uhr wurden die Feuerwehr Hamm/Sieg von der Leitstelle in Montabaur ...

Trafostation in Mudersbach explodierte

Mudersbach. Am Sonntag, 5. Juni, gegen 14.32 Uhr wurden die Löschzüge des Ausrückebereichs Siegtal, Brachbach, Mudersbach ...

Werbung