Werbung

Nachricht vom 07.06.2016    

KVHS präsentiert einen außergewöhnlichen Sander-Film

„Hommage à August Sander“ – Kreisvolkshochschule präsentiert einen außergewöhnlichen Dokumentarfilm im Originalformat des Jahres 1976. Der preisgekrönte Kurzfilm zeigt die ungewöhnlichen Begegnungen und Beziehungen August Sanders zu den Menschen der Region. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten.

Szenefoto: KVHS

Altenkirchen. Im Rahmen der aktuellen August Sander Ausstellung „Der Westerwald im Wandel der Zeit“ wird der beachtenswerte Film im Kreishaus Altenkirchen am Sonntag, 12. Juni, um 16 Uhr aufgeführt.
Obwohl der Film aus dem Jahr 1976 stammt und damit historisch ist, gibt er auch heute noch einen fasziniereden und einmaligen Einblick in das Schaffen Sanders im Westerwald.
„Hommage à August Sander“ berichtet über Begegnungen mit Sanders Bildern; er ist eine Impression und eine Suche nach den Spuren, die er hier, in unserer Region, hinterlassen hat. Der Kurzfilm (22 Minuten) zeigt und rekonstruiert beeindruckend die besonderen Beziehungen, die zwischen den Menschen im Westerwald und dem Fotografen bestanden haben.



„Hommage à August Sander“ wurde im Wettbewerb des Kurzfilmfestivals Oberhausen 1977 preisgekrönt und erhielt das Prädikat „besonders wertvoll“ der Filmbewertungsstelle Wiesbaden (FBW).

Am 12. Juni besteht für alle Sanderfreunde einmalig die Möglichkeit, den Film im Originalformat als 16mm Kopie auf der Leinwand zu sehen. Pavel Schnabel, der Regisseur, Kameramann und Produzent des Films, wird persönlich vor Ort sein und über die Hintergründe der Produktion berichten sowie als Gesprächspartner zur Verfügung stehen.

Der Eintritt ist kostenfrei. Die Kreisvolkshochschule bittet um Anmeldungen unter Telefon (02681) 81-2212 oder per E-Mail unter kvhs@kreis-ak.de.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: KVHS präsentiert einen außergewöhnlichen Sander-Film

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


"Weltklassik am Klavier": Chopin pur mit Konzertpianist Timur Gasratov

Altenkirchen. Timur Gasratov debütierte bereits mit zehn Jahren als Komponist und mit 14 Jahren als Pianist. Seine Ausbildung ...

Soulmatic im Kabelmetal: Trotz Absagen ein gelungenes Konzert

Region/Wisserland. "Es hat allen gut getan, nochmal vor Publikum zu spielen. Die Location inklusive Livemusik ist es wert, ...

Filmreif – Kino! Für Menschen in den besten Jahren zeigt "Schachnovelle"

Hachenburg. Die Verfilmung der gefeierten Novelle von Stefan Zweig ist mit einem hochkarätigen Ensemble besetzt. Wien, 1938: ...

Buchtipp: „Klappe zu - Balg tot“ von Regina Schleheck

Dierdorf/Karlsruhe. Der Kindsvater will das ungeborene „Balg“ nicht haben. Der Begriff setzt sich in Marias Kopf fest und ...

Kunstforum Westerwald trotzt der Pandemie

Altenkirchen. Der Rückblick auf die Gruppen- und Einzelausstellungen zeigte, dass der Verein es geschafft hat, immer wieder ...

Foto-Ausstellung bei Optik Brenner: Eintauchen in Wissens Geschichte

Wissen. Bei einem Gespräch zwischen Reiner Braun, Mitglied des Arbeitskreises Öffentlichkeitsarbeit der Fördervereins des ...

Weitere Artikel


Regionaler Energiewende-Kompass startet

Kreisgebiet. Weitere Unterstützung erhält dieses Vorhaben vom Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten, dem ...

Rhönradturnerinnen erstmals beim Schwebebahn-Pokal dabei

Wissen/Wuppertal. Am Samstag, 4. Juni starteten 14 Rhönradturnerinnen der DJK Wissen-Selbach erstmals beim Schwebebahn-Pokalturnier ...

Tunesische Wissenschaftsdelegation zu Gast bei TIME Wissen

Wissen. TIME-Geschäftsführer Dr. Ralf Polzin empfing die Delegation aus Tunesien in Abstimmung mit der Universität Siegen ...

Positive Bilanz des Runden Tisches Rhein-Westerwald

Hachenburg. Am Runden Tisch arbeiten die Polizei, Amtsgerichte, die Jugendämter, Gleichstellungsstellen, Frauenhilfeeinrichtungen, ...

Rock am Ring - Geld zurück trotz höherer Gewalt

Region. „Festivalbesucher können trotz höherer Gewalt verlangen, dass ihnen ein Teil des Eintrittspreises zurückgezahlt wird“, ...

Nationales Naturerbe Stegskopf – Exkursion in die Wildnis

Quirnbach. Alle sieben Experten der Naturschutzinitiative brachten den Teilnehmern das Nationale Naturerbe, seine Fauna und ...

Werbung