Werbung

Region |


Nachricht vom 24.02.2009    

Prinz heizte Stimmung an

Viel zu klein war das Bürgerhaus in Hilkhausen, als der Karneval der Ortsgemeinschaft sich als tolle Sitzung erwies. Nicht zuletzt, weil der Altenkirchener Prinz schon zu Beginnh die Stimmung anheizte.

tagblatt

Hilkhausen. Das Hilkhauser Bürgerhaus war viel zu klein. Die Massen drängten sich in den Gesellschaftsraum, um nicht nur die tolle Sitzung der Ortsgemeinschaft zu erleben, sondern sich auch über den Auftritt des Altenkirchener Karnevalsprinzen zu erfreuen. Prinz Sandro I. rückte bereits zu Beginn der Sitzung an und brachte mit seinen Sessionsschlager so richtig Schwung in die Hütte. Die Jecken standen auf Tischen und Stühlen, ließen sich von Sandro und seinen beiden Adjutanten, dem singenden Dreigestirn der KG AK, Kai-Uwe Grave und Hans-Peter Birk mitreißen. Die Beiden Reporter des Hilkhausener Tageblatts, Manfred und Elvira Holtz, setzten das Dorfgeschehen des zurückliegenden Jahres in Szene und auch in Hilkhausen fehlte der Schäfer Hermann nicht. Schäfer und Schafe wurden dargestellt von Elvira Holtz, Gisela, Julia und Stefanie Tietze. Erhard Hausmann hatte zuvor die Sitzung eröffnet und an seine Moderatorin Chona Seidel das Wort gegeben. Die Hilkhausener Garde ließ die Beine fliegen ebenso wie das Hilkhausener Tanzmariechen Manuela Schneider. Eine Lachmuskelparade gab es , zum Schluss die drei Bekloppten, Markus Bay, Andreas Seifen und Ulf Schumann ihre Späße trieben. Den Schusspunkt setzte wie gewohnt das Hilkerser Männerballett unter dem Motto "Die schwuchteligen 6". (wwa)
xxx
Manfred und Elvira traten als Reporter des Hilkhausener Tageblatts auf. Fotos: Wachow



Interessante Artikel



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Prinz heizte Stimmung an

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Weihnachtsmarkt in Altenkirchen lockt mit zweitägigem Programm

Altenkirchen. Zahlreiche ortsansässige Händler und Vereine werden ihre Waren und auch Kulinarisches anbieten. Die Besucher ...

Infoveranstaltung zur Photovoltaik der CDU Friesenhagen

Friesenhagen. Der CDU Ortsvorsitzende Matthias Mockenhaupt begrüßte die Gäste und stellte die Referenten, Herrn Peter Müller ...

Klärschlamm: AK-Land geht neue Wege und alle wollen mit

Altenkirchen. Die "Kommunale Klärschlammverwertung Region Altenkirchen GmbH" hat gerade einmal das EU-weite Vergabeverfahren ...

Drei Männer nach bewaffneten Überfall auf Tankstelle festgenommen

Altenkirchen. Die Kriminalpolizei in Betzdorf konnte in enger Zusammenarbeit mit der Polizei Altenkirchen den bewaffneten ...

Klares Votum in der VG Wissen: „Ja“ zum offenen Seniorentreff

Wissen. Die Ehrenamtsbörse der Verbandsgemeinde (VG) Wissen hatte stellvertretend für den „Runden Tisch Senioren“ die Bürgerinnen ...

Gefahrguttransporter kommt von B 8 ab und kracht in Scheune

Die freiwilligen Feuerwehren Mehren und Weyerbusch wurden am 12. November, gegen 23.58 Uhr durch die Leitstelle zu einem ...

Weitere Artikel


Zum ersten Mal eine Sitzung geboten

Wahlrod/Obererbach. Die Wahlroder Karnevalisten feierten erstmals einen Sitzungskarneval mit Programm. Zu den Gästen mit ...

Karneval mal ganz gemütlich

Werkhausen. Die Werkhausener und ihre Freunde feierten den Karneval einmal ganz anders. Ohne Tanz, Sketche, Witze und Lieder, ...

Zelt war fest in Möhnenhand

Willroth. Es krachte nur so im Wernder Festzelt, als die Möhnen, das Heft in die Hand nahmen. Das Zelt war brechend voll, ...

HCE sorgte für Wirbel auf der Bühne

Altenkirchen. Ihre Freunde in der Kreisstadt besuchten die HCE- Karnevalisten aus dem "Hammerdorf". Mit voller Belegschaft ...

Rot und weiß dominierten Oberlahr

Oberlahr. Rot und Weiß - das waren die Farben, die den Veilchendienstagszug in Oberlahr prägten. Allerdings bildeten die ...

Zug in Burglahr - klein und fein

Burglahr. Es ist wohl mit einer der kleinsten Umzüge im Land, er beansprucht aber fast die gleiche Zugdauer wie alle anderen ...

Werbung