Werbung

Nachricht vom 12.06.2016    

Siegener Cover-Band „UnArt“ rockte auf Feuerwehr Open-Air

Am Samstagabend, den 11. Juni rockte die Siegener Cover-Band „UnArt“ im Bürgerpark in Niederfischbach beim zweiten Feuerwehr Open-Air. Trotz teils eintretenden Nieselregens kamen viele Besucher, die kräftig feierten.

Sängern Aulona Memaj (rechts) sang mit fetzigem und frischem Sound Foto: Julia Heinz

Niederfischbach. Das Feuerwehr-Open-Air im Bürgerpark wurde am Samstagabend, den 11. Juni von der Band „UnArt“ eröffnet. Es ist das zweite Mal, dass ein solches Fest vom Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Niederfischbach gemeinsam mit der Feuerwehr Niederfischbach veranstaltet wird. Das abwechslungsreiche Fest für die ganze Familie geht über zwei Tage.

Die sechs jungen Musiker aus dem Raum Siegen, die mit ihrem fetzigen, frischen Sound die Covermusik-Szene gehörig aufmischen, rockten im Bürgerpark. Das Konzert konnten die Besucher bei freiem Eintritt erleben. Die beiden Sänger der Band, Aulona Memaj und Steffen Wüst, zeigten dem Publikum ihr ganzes Können und unterhielten grandios das Publikum.

Der teils eintretende Nieselregen störte die Feier überhaupt nicht. Die Besucher öffneten entweder ihre Regenschirme oder stellten sich in den aufgestellten Zelten und Pavillons unter und feierten kräftig weiter.

Sonntags ab 11 Uhr stehen dann weitere Highlights des Feuerwehr Open-Air auf dem Programm. (jkh)



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: Siegener Cover-Band „UnArt“ rockte auf Feuerwehr Open-Air

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Plan: Kreisumlage soll um 1,5 Prozentpunkte steigen

Altenkirchen. Ein unschönes Wort ist es allemal: Haushaltskonsolidierungskonzept. Und es bedeutet: Spare, wo du kannst! Seit ...

Klein, aber fein – heimeliger Weihnachtsmarkt in Oberlahr

Oberlahr. Am Sonntag, dem 8. Dezember, fand in Oberlahr der traditionelle Weihnachtsmarkt auf dem Kirchplatz statt. Die Ortsgemeinde, ...

VG Flammersfeld stellt Hochwasser/Sturzfluten-Vorsorgekonzept fertig

Das Ingenieurbüro IGEO aus Oberlahr wurde im September 2017 mit der Aufstellung eines Hochwasser/Sturzfluten-Vorsorgekonzeptes ...

Westerwälder besuchten die Kölner Zentralmoschee

Köln/Kreisgebiet. Auf Initiative eines Sprachkurses in der Kreisvolkshochschule entstand die Idee, die Moschee in Köln zu ...

Bundesumweltministerium fördert Projekt auf Deponie Nauroth

Nauroth/Kreisgebiet. Die seit dem 31. Dezember 2002 geschlossene Deponie in Nauroth hat über die Jahre des Betriebs und auch ...

Ausfälle, Sperrung, Verspätung: Bahn informiert mit Notify

Seit fast fünf Jahren unterrichten die digitalen „Informanten" die Fahrgäste darüber, wenn es auf Regionalzug-Linien in NRW ...

Weitere Artikel


Radfahrer prallten zusammen - Beide im Krankenhaus

Reiferscheid. Am Samstag, 11. Juni, gegen 18.30 Uhr ereignete sich auf dem Radweg zwischen Reiferscheid und Flammersfeld, ...

Jugendfeuerwehr feierte 35. Geburtstag

Elkenroth/Nauroth. Obwohl die von einem Festausschuss ausführlich geplante Festveranstaltung bereits vor einem halben Jahr ...

Treffen der Bürgerinitiativen gegen Windkraft

Herdorf. Das gemeinsame Treffen mit Gleichgesinnten aus benachbarten Bürgerinitiativen fand in der Gaststätte „Christians“ ...

Veranstaltung von "Betzdorf digital"

Betzdorf. Im Rahmen der Lokalkampagne "Betzdorf digital" will das Projektteam „Betzdorf digital“ Sascha Hensel und Sarah ...

Erlebnistag der Wäller Frauen in Horhausen

Horhausen. Zum 3. Erlebnistag der Wäller Frauen am 26. Juni im Kaplan Dasbach Haus in Horhausen bieten von 11 bis 18 Uhr ...

Kopernikus-Mädchen in „Olympia“-Form

Wissen. „Eine unglaubliche Mannschaft, die nicht nur den Verein VFB Wissen sondern auch die Schulgemeinschaft des Kopernikus-Gymnasiums ...

Werbung