Werbung

Nachricht vom 13.06.2016    

Jusos im Kreis wählten neuen Vorstand

Die Kreiskonferenz der Jugendorganisation der SPD wählte einen neuen Vorstand und sieht sich für die Zukunft gut aufgestellt. Neuer Vorsitzender ist nun Philip Schimkat aus Hamm, und Geschäftsführer ist Jan Hellinghausen aus Scheuerfeld. Die Jusos hatten als Gast den SPD-Kreisvorsitzenden Andreas Hundhausen, der einen Blick auf die aktuelle Kreispolitik warf.

Ein neuer Juso-Kreisvorstand um den Vorsitzenden Philip Schimkat (4. von links) wurde auf der jüngsten Kreiskonferenz gewählt. Foto: pr

Kreisgebiet/Wissen. Auf der diesjährigen Juso-Kreiskonferenz in Wissen wurde ein neuer Kreisvorstand gewählt. Dieser besteht zukünftig aus einer Doppelspitze, gebildet durch den neuen Vorsitzenden Philip Schimkat aus Hamm/Sieg und den neu gewählten Geschäftsführer Jan Hellinghausen aus Scheuerfeld. Komplettiert wird der Vorstand durch die Stellvertreter Lena Maag, Maximilian Schmidt sowie Jacqueline Löhr und Francesca Löhr. Ebenfalls standen die turnusmäßigen Wahlen von Delegierten für die Konferenzen auf Landes- bzw. Regionalverbandsebene an.

Der Vorstand dankte den bisherigen Juso-Vorsitzenden Maximilian Schmidt und Jacqueline Löhr für die geleistete Arbeit in den letzten Jahren. Dazu zählte beispielsweise die Organisation des Konzerts „Rock gegen Rechts“ im vergangenen November. Beide standen in dieser Funktion leider nicht mehr für eine weitere Amtszeit zur Verfügung. „Wir hatten eine gute Zeit als Sprecher-Team, aber sind uns sicher, dass der neue Vorstand engagiert und motiviert unsere Arbeit übernehmen wird. Wir bedanken uns bei allen, die uns bei unserer Arbeit unterstützt haben“, so die ehemaligen Vorsitzenden stellvertretend für den gesamten Vorstand.



Die neuen Vorstandsmitglieder Philip Schimkat und Jan Hellinghausen im Anschluss der Wahl: „Wir bedanken uns für das entgegengebrachte Vertrauen und freuen uns auf die zukünftige politische Arbeit im Vorstand, zusammen mit unserem grandiosen Team.“

Die Kreis-Jusos freuten sich, dass sie Andreas Hundhausen, SPD-Kreisvorsitzender und Stadtbürgermeister von Kirchen (Sieg), sowie weitere Gäste des Juso-Regionalverbandes Rheinland aus Koblenz begrüßen konnten. Im Anschluss an den offiziellen Teil der Veranstaltung wurde die Zeit genutzt und über Themen des vergangenen Jahres diskutiert. Hierbei gab Andreas Hundhausen einen Einblick in die Kreispolitik, insbesondere zur Flüchtlingssituation. Das Themenspektrum war darüber hinaus breit gefächert. So kamen beispielsweise der EU-Türkei-Deal und auch der Frontex-Einsatz an den EU-Außengrenzen zur Sprache. „Ein guter Ausgangspunkt für zukünftige Stammtische, an denen diese Themen einmal ausführlicher beleuchtet werden können“, freuten sich die Anwesenden.

Der neue und alte Vorstand der Jusos Kreis Altenkirchen bedankte sich bei allen Mitgliedern und Gästen des Abends für ihr Kommen.



Kommentare zu: Jusos im Kreis wählten neuen Vorstand

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Pandemie im AK-Land: 26 neue Infektionen am Mittwoch

Am Mittwoch meldet das Kreisgesundheitsamt 26 neue Corona-Infektionen. Aktuell sind 436 Personen im Kreis positiv auf eine Corona-Infektion getestet. Die Sieben-Tage-Inzidenz fällt gemäß Berechnung des Landesuntersuchungsamtes (LUA) Koblenz auf 130,4.


Auenlandweg wieder geöffnet: Ordnungsamt kontrolliert Falschparker

Seit Anfang Mai ist der Erlebnisweg Sieg „Auenlandweg“ nahe Wissen wieder für Besucher geöffnet. Die Kreisverwaltung Altenkirchen musste aufgrund der hohen Besucherzahlen und daraus resultierender Wegeschäden Maßnahmen ergreifen.
Besonders an Wochenenden ist der Auenlandweg stark frequentiert.


Corona: Perspektivplan Rheinland-Pfalz beschlossen

Bündnis für sicheres Öffnen schaffen Hoffnung für Maifeiertage und Pfingstferien. Der Ministerrat hat sich am Dienstag, 11. Mai, mit Öffnungsperspektiven für die kommenden Wochen befasst und dabei die besondere Situation in Handel, Gastronomie, Tourismus, Kultur und Sport im Freien in den Fokus genommen.


Ab Sommer von Siegen mit Intercity in den Urlaub - Buchungen bald möglich

Die DB stockt den Sommerfahrplan auf. Für die Region besonders interessant: eine neue Direktverbindung aus Frankfurt durch Sieger- und Sauerland über Hamm und Münster nach Emden und Norddeich Mole. Buchungen sind bereits ab 13. Mai möglich.


56 Jahre Städtepartnerschaft Betzdorf-Decize

Vor 56 Jahren wurde die Partnerschaftsurkunden feierlich unterzeichnet zwischen Betzdorf und der schönen Stadt an der Loire. In den folgenden Jahren sollten tiefgreifende Freundschaften entstehen. Während der Pandemie waren und sind Treffen nicht möglich. Doch Betzdorf hat sich was einfallen lassen.




Aktuelle Artikel aus Politik


VG Kirchen: CDU-Bürgermeisterkandidat Conrad trifft ehemaligen Wirtschaftsförderer

Verbandsgemeinde Kirchen. Werner Becker, der bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2010 maßgeblich an dem Aufbau und der Strukturierung ...

Womöglich gleich zwei grüne Bundestagskandidaten aus Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen?

Region. Nicht erst seitdem die Co-Parteivorsitzende Annalena Bearbock zur Kanzlerkandidatin der Grünen aufgestellt wurde, ...

Martin Diedenhofen erneut in SPD-Landesvorstand gewählt

Neuwied. Rund 350 Delegierte waren beim Landesparteitag der SPD Rheinland-Pfalz über die Abstimmung des neuen Koalitionsvertrags ...

Europa über 70 Jahre vereint in Frieden und Demokratie

Brüssel/Region. Der SPD-Europaabgeordnete Norbert Neuser: „Am 9. Mai 1950 hielt der damalige französische Außenminister Robert ...

Mainzer Koalitionsvertrag: Licht und Schatten beim Umweltschutz

Mainz/Region. Von 2030 an soll es in Rheinland-Pfalz nur noch grünen Strom geben. Damit sieht Ministerpräsidentin Malu Dreyer ...

CDU Rheinland-Pfalz hat Liste für Bundestagswahl aufgestellt

Region. Bevor es zu Wahl kam, wünschte der CDU-Bundesvorsitzende und Kanzlerkandidat Armin Laschet den Rheinland-Pfälzer ...

Weitere Artikel


Info-Veranstaltung zum Thema Bahnhof Brachbach

Brachbach. Die DB Station & Service AG entwickelt, baut und betreibt rund 5.400 Personenbahnhöfe im Portfolio der Deutschen ...

Kreis-CDU fordert Ausbau-Perspektive für die B 62

Kreisgebiet. Die Bewertungen und Analysen zum Bundesverkehrswegeplan (BVWP) fallen nach Ansicht des CDU-Kreisvorstandes mit ...

Förderverein spendet eine Wasserspielanlage

Mudersbach. Riesenfreude herrschte bei den Kindern der kommunalen Kindertagesstätte „Sonnenschein“ in Mudersbach. Die Vorstandsmitglieder ...

Kindergarten „Zur Wundertüte“ in Pracht feierte Geburtstag

Pracht. Wieso heißt ein Kindergarten „Zur Wundertüte“? Ganz einfach? Weil dort ganz viele kleine Wunder betreut werden. Zu ...

Sängerfest zum 110. Geburtstag gefeiert

Pracht-Niederhausen. Der Vorsitzende Karl-Heinz Mulitze freute sich zum Festkommers über die Anwesenheit der fünf eingeladenen ...

Gemeinsam Spaß am Beet

Nauroth. Auch Kinder haben Spaß an der Gartenarbeit und können dabei fürs Leben lernen. Der Verein Umwelt und Natur Nauroth ...

Werbung