Werbung

Nachricht vom 13.06.2016    

Info-Veranstaltung zum Thema Bahnhof Brachbach

Die Modernisierung der Verkehrsstation Brachbach steht im Mittelpunkt einer gemeinsamen Informationsveranstaltung der Ortsgemeinden Brachbach, Mudersbach und der Deutschen Bahn AG. Der Umbau des Bahnhofes soll 2018 beginnen. Die Veranstaltung ist am Dienstag, 21. Juni im Bürgerhaus Mudersbach-Birken.

Der Bahnhof Brachbach soll barrierefrei werden. Foto: Ortsgemeinde

Brachbach. Die DB Station & Service AG entwickelt, baut und betreibt rund 5.400 Personenbahnhöfe im Portfolio der Deutschen Bahn AG. Gemeinsam mit den Ländern, Städten, Gemeinden und den Aufgabenträgern im Schienen-Personennahverkehr verbessert die DB Tag für Tag den Komfort und die Serviceangebote für täglich über 16 Millionen Reisende und Besucher an unseren Bahnhöfen.

Auch der Bahnhof Brachbach in der Gemeinde Mudersbach soll ab 2018 umfassend modernisiert werden. Geplant ist insbesondere die Erneuerung und barrierefreundliche Erhöhung des Mittelbahnsteigs und die Erneuerung der Ausstattung inklusive Wetterschutz. Die Station soll zur Verbesserung der Mobilität mit behindertengerechten Rampenanlagen erschlossen werden. Die Personenunterführung wird nach den Umbaumaßnahmen modernisiert.

Die Hauptbauarbeiten sollen von Juli 2018 bis Ende August 2018 durchgeführt werden. Noch in diesem Jahr soll das erforderliche planrechtliche Genehmigungsverfahren als Voraussetzung für die Umsetzung der Baumaßnahmen eingeleitet werden.

Die DB Station & Service AG lädt gemeinsam mit den Ortsgemeinden Brachbach und Mudersbach alle interessierten Bürgerinnen und Bürger der Gemeinden Brachbach und Mudersbach zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung zu den geplanten Umbaumaßnahmen an der Station „Brachbach“ ein.
Die Veranstaltung findet am Dienstag, dem 21. Juni, 17 Uhr im Bürgerhaus Birken,
Alte Schulstraße 5, in Mudersbach/Ortsteil Birken statt. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Kirchen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Info-Veranstaltung zum Thema Bahnhof Brachbach

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Polizei: Verletzte bei Unfall, Feuer und ein betrunkener Fahrer

Über verschiedene Vorfälle am Wochenende berichtet die Betzdorfer Polizei am Sonntagmorgen. Bei zwei Unfällen wurden die beteiligten Personen verletzt, darunter ein Fahrradfahrer. In Herdorf gab es ein Feuer am Bahnhof und mit ein 1,99 Promille unterwegs war ein Autofahrer.


Region, Artikel vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.


Altenkirchener VG-Rat trifft letzte Entscheidungen – und hinterfragt Krankenhaus-Standort

Der geplante Neubau des DRK-Krankenhauses Westerwald am "Standort 12 Bahnhof Hattert/Müschenbach", in das die Hospitäler Altenkirchen und Hachenburg zusammengelegt aufgehen sollen, ist im Verbandsgemeinderat Altenkirchen hinterfragt worden. So ganz glücklich schien das Gremium mit der Entscheidung der rheinland-pfälzischen Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD), nicht zu sein.


Polizei Betzdorf berichtet vom Freitag, 13. Dezember

Zahlreiche Unfälle wegen des Schneefalls, zum Glück ohne Personenschäden, Unfallfluchten, Sachbeschädigung und Körperverletzung meldet die Polizeiinspektion Betzdorf mit Blick auf Freitag den 13. Dezember.


Schließung der FvSGy-Bibliothek: „Armutszeugnis für den Kreis“

LESERMEINUNG | Der Kreis Altenkirchen muss sparen und als Teil seiner Haushaltskonsolidierung wird voraussichtlich die Stelle der Bibliothekarskraft am Freiherr-von-Stein-Gymnasium in Betzdorf als freiwillige Ausgabe gestrichen. Schüler, Eltern, Lehrer und Bürger bringen vor der entscheidenden Kreistagssitzung am 16. Dezember ihre Empörung zum Ausdruck – uns haben mehrere Leserbriefe zum Thema erreicht.




Aktuelle Artikel aus Region


DRK-Kinderklinik Siegen von Deutschen Diabetes Gesellschaft zertifiziert

Siegen. Diabetes mellitus ist eine komplexe Krankheit mit unterschiedlichen Ausprägungen. Man unterscheidet Diabetes Typ ...

Polizei: Verletzte bei Unfall, Feuer und ein betrunkener Fahrer

Betzdorf. Zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzte Person kam es auf der B 62 in Kirchen/Sieg am 14. Dezember um 12.25 ...

Faustball: Kirchens Jüngste weiterhin ungeschlagen

Kirchen. Im ersten Spiel des Tages traf der VfL auf den TV Dörnberg. Besonders im ersten Satz zeigte man den Gästen, dass ...

Ideen für plastikfreie Geschenke

Hachenburg. Wer doch gern „etwas in der Hand halten möchte“ und nach einer möglichst plastikfreien Verpackung für Geschenke ...

Schließung der FvSGy-Bibliothek: „Armutszeugnis für den Kreis“

Betzdorf. Schon seit Monaten wird über die Streichung der Stelle einer Bibliothekarskraft am Freiherr-von-Stein-Gymnasium ...

„Totmacher“ im Westerwald?

Region. Das Motto des 2011 gegründeten Tierschutzverbandes lautet: „Abschaffung der Hobbyjagd - Tierschutz auch für Füchse, ...

Weitere Artikel


Kreis-CDU fordert Ausbau-Perspektive für die B 62

Kreisgebiet. Die Bewertungen und Analysen zum Bundesverkehrswegeplan (BVWP) fallen nach Ansicht des CDU-Kreisvorstandes mit ...

Förderverein spendet eine Wasserspielanlage

Mudersbach. Riesenfreude herrschte bei den Kindern der kommunalen Kindertagesstätte „Sonnenschein“ in Mudersbach. Die Vorstandsmitglieder ...

Flohmarkt in der Viktoriastraße

Betzdorf. Nun steht es fest: der kostenlose Flohmarkt für Kinder und Jugendliche wird, wie die Vorsitzende der Aktionsgemeinschaft ...

Jusos im Kreis wählten neuen Vorstand

Kreisgebiet/Wissen. Auf der diesjährigen Juso-Kreiskonferenz in Wissen wurde ein neuer Kreisvorstand gewählt. Dieser besteht ...

Kindergarten „Zur Wundertüte“ in Pracht feierte Geburtstag

Pracht. Wieso heißt ein Kindergarten „Zur Wundertüte“? Ganz einfach? Weil dort ganz viele kleine Wunder betreut werden. Zu ...

Sängerfest zum 110. Geburtstag gefeiert

Pracht-Niederhausen. Der Vorsitzende Karl-Heinz Mulitze freute sich zum Festkommers über die Anwesenheit der fünf eingeladenen ...

Werbung