Werbung

Nachricht vom 17.06.2016    

Heizungspumpe: Stromfresser im Keller

Bei modernen Heizungspumpen lässt sich viel Energie sparen. Die Energieberatung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz berät dazu kostenlos im Juli in Betzdorf und Altenkirchen. Dazu bitte ein Foto der vorhandenen Pumpe mitbringen.

Foto: Verbraucherzentrale RLP

Betzdorf/Altenkirchen. Im Heizungskeller schlummert oft großes Einsparpotenzial. Die Heizungsumwälzpumpe transportiert das warme Wasser vom Heizkessel zu den Heizkörpern oder der Fußbodenheizung, damit es in den Wohnräumen warm wird.

Ältere Heizungspumpen sind so ineffizient wie Glühbirnen im Vergleich zu LEDs. Sie leisten zwar mit durchschnittlich 80 Watt ihren Dienst im Dauerbetrieb, allerdings mit hohen Energieverlusten. Die „LEDs“ unter den Heizungspumpen sind Hocheffizienzpumpen. Mit 10 bis 20 Watt benötigen sie nur einen Bruchteil der Energie für die gleiche Arbeit, und dies auch nur, wenn es notwendig ist. Hocheffizienzpumpen sind bei neuen Heizungsanlagen mittlerweile Standard. Bei älteren Anlagen lohnt sich ein Blick in den Heizungskeller.

Im Schnitt lässt sich die Pumpenleistung beim Austausch um 80 Prozent reduzieren. Dadurch können jährlich rund 94 Euro Stromkosten gespart werden. Heizungsumwälzpumpen mit mehreren Leistungsstufen sind häufig zu hoch eingestellt. Durch die Auswahl einer niedrigeren Stufe, lassen sich im Schnitt rund 45 Euro pro Jahr einsparen. Energie sparen lässt sich auch mit einer Reduzierung der Pumpenlaufzeit. In einigen Haushalten läuft die Heizungspumpe auch im Sommerhalbjahr durch, ohne dass dies notwendig wäre.

Ob sich der Austausch der Heizungspumpe lohnt und zu allen anderen Fragen des Energiesparens berät der unabhängige Energieberater der Verbraucherzentrale nach Terminvereinbarung. Wichtig ist, dass zum Beratungstermin Fotos der Heizungspumpe mitgebracht werden.



Wer nicht nur seine Pumpe sondern gleich die ganze Heizungsanlage erneuern will, dem helfen die Energieberater der Verbraucherzentrale mit einem umfangreichen Angebots-Check. Dabei prüfen sie vorliegende Angebote auf Vollständigkeit und Genauigkeit.

Die Beratungsgespräche sind kostenlos. Die nächsten Sprechstunden der Energieberater finden wie folgt statt:
In Betzdorf am Mittwoch, 6. Juli von 14 bis 18.30 Uhr im Rathaus, Hellerstraße 2. Voranmeldung bitte unter Telefon 02741-291-900 (Bürgerbüro).
In Altenkirchen am Donnerstag, den 28. Juli von 8.15 bis 18 Uhr in der Verbandsgemeindeverwaltung Zimmer E12, Rathausstraße 13. Voranmeldung unter 02681/850.



Kommentare zu: Heizungspumpe: Stromfresser im Keller

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im AK-Land: 26 festgestellte Neuinfektionen übers Wochenende

Die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen am Montag, 18. Oktober: Insgesamt haben sich seit Pandemiebeginn 5847 Menschen aus dem Kreis Altenkirchen mit dem Corona-Virus infiziert. Das sind 26 mehr als am Freitag letzter Woche. Mit Stand von Montag sind kreisweit 93 Personen positiv getestet, sechs werden stationär behandelt.


Gesundheitsamt rät zur Grippe-Impfung

In Deutschland treten saisonale Grippewellen im Winterhalbjahr meist nach dem Jahreswechsel auf. Während der jährlichen Grippewellen werden zwischen 5 und 20 Prozent der Bevölkerung infiziert. Vor diesem Hintergrund rät das Kreisgesundheitsamt Altenkirchen zur Grippeschutzimpfung.


Mit den "Dorfrockern" und 110 Traktoren fürs Ahrtal abgefeiert

Flutopfer-Benefiz-Traktoren-Open-Air-Konzert mit den "Dorfrockern" in Fiersbach: 110 Traktoren aus weitem Umkreis waren am Samstagabend (16. Oktober) ins kleine Fiersbach gekommen, um mit der kultigen Band unter freiem Himmel zu feiern. Die Erlöse des Abends kommen dem guten Zweck, nämlich den Flutopfern im Ahrtal, zugute.


Wissener Karnevalsgesellschaft lädt am 7. November zur Prinzenproklamation

Bald ist es soweit und es beginnt die 5. Jahreszeit. Auch die Wissener Karnevalsgesellschaft 1856 steht in den Startlöchern und lädt alle Narren zur Prinzenproklamation am Sonntag, 7. November, ab 11:11 Uhr auf ein paar schöne karnevalistische Stunden ins Kulturwerk Wissen ein.


Reduzierung Bereitschaftsdienste: Kassenärztliche Vereinigung beschwichtigt

Die Reduzierung des ärztlichen Bereitschaftsdiensts im Kreis Altenkirchen und im Westerwaldkreis hatte im Vorfeld große Sorge in der Bevölkerung ausgelöst. In einem Gespräch mit der SPD-Landtagsabgeordneten Bätzing-Lichtenthäler beschwichtigte nun der Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung Rheinland-Pfalz.




Aktuelle Artikel aus Region


Begegnungscafé "Friends" auf dem Wochenmarkt in Altenkirchen

Altenkirchen. Das Angebot zum Mitnehmen (keine reguläre Karte):
* Kaffeevariationen & Heißgetränke
* leckerer Kakao - auch ...

Corona im AK-Land: 26 festgestellte Neuinfektionen übers Wochenende

Altenkirchen. Als geheilt gelten 5649 Menschen im Kreis Altenkirchen. Die vom Landesuntersuchungsamt (LUA) Koblenz ermittelten ...

Gesundheitsamt rät zur Grippe-Impfung

Altenkirchen. Die Grippe (Influenza) ist eine der häufigsten Erkrankungen der Atemwege des Menschen. Die auch als Influenza ...

Wissener Karnevalsgesellschaft lädt am 7. November zur Prinzenproklamation

Wissen. Kürzlich wurden bereits dem erweiterten und auch dem geschäftsführenden Vorstand der Wissener Karnevalsgesellschaft ...

Nicole nörgelt... über zu viel Sprachverdrehung im Geschlechterkampf

Ja, wir sind schon längst mittendrin im „Krieg der Stern*innen“, wie eine große Tageszeitung neulich wetterte. Und ich bin ...

Zur Jubelkonfirmation in die Betzdorfer Kreuzkirche

Betzdorf. Corona bedingt feierten die Jubelkonfirmanden der beiden Jahrgänge 2020 und 2021 gemeinsam. An niemandem war die ...

Weitere Artikel


Freiwilligkeit ist Voraussetzung für Alarmsystem KATWARN

Kreis Altenkirchen. Das kommunale Warnsystem KATWARN warnt Menschen in Gefahrensituationen ortsgenau auf ihrem Mobiltelefon. ...

Die Emser Therme auf Rädern unterwegs

Region. Seit dem 8. Juni ist ein Linienbus im Corporate Design der Emser Therme im Westerwald unterwegs. Neben dem Wasser ...

B 9: Sperrungen zwischen A 48 und Koblenz

Region. Für die Arbeiten an dem rund drei Kilometer langen Streckenabschnitt muss an zwei Ferienwochenenden im Juli je eine ...

Kreis-CDU setzt auf Bäumer

Gebhardshain/Betzdorf. Die künftige Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain wählt am 18. September einen neuen Bürgermeister ...

U14 Faustballer beenden Saison auf Platz 4

Kirchen. Am Samstag, 11. Juni fand der letzte Spieltag der Jugend U14 in Weisel statt.
Der VfL Kirchen war auch direkt ...

SuF-Biker mit Podiumsplätzen beim NRW-Cup

Betzdorf. Zunächst zu den Hobbyklassen: Im Rennen der U17-Klasse gab es gleich drei Spitzenplatzierungen für die Betzdorfer. ...

Werbung