Werbung

Nachricht vom 18.06.2016    

4. Nacht der Chöre in Hachenburg

Am Samstag, 9. Juli von 17 – 22 Uhr ist die Nacht der Chöre. Veranstalter ist die Region 1 im Chorverband Rheinland-Pfalz e.V. in Zusammenarbeit mit der Hachenburger Kultur-Zeit. Wie bereits bei den drei vorausgegangenen Chornächten wird wieder die Bühne „Alter Markt“ als Auftrittsmöglichkeit zur Verfügung stehen. Auch werden in der benachbarten katholischen Kirche in Hachenburg parallel Konzertvorträge dargeboten.

Symbolfoto

Hachenburg. Die Bühne auf dem „Alter Markt“ wird, wie in den Vorjahren, technisch und personell so ausgestattet sein, dass auch Auftritte mit Begleitinstrumenten sowie mikrofon-unterstützter Sologesang möglich sind. Den teilnehmenden Chören wird die Möglichkeit geboten, sowohl auf der Bühne als auch in der Kirche zu singen.

Aus jedem der vier Kreischorverbände (Altenkirchen, Rhein-Lahn, Unterlahn, Westerwald) konnten Chöre gewonnen werden: Kinderchor Hirtscheid, MGV "Frohsinn" Steinefrenz, Frauenchor Reeves-Ensemble (Nastätten), Vocalisti Piccoli (2 Gruppen/Hachenburg), Chorgemeinschaft MGV Eppenrod/MGV Herold, Rock- und Gospel-Chor Rise Up (KCV Altenkirchen), Canto al dente (Weyerbusch), Männerensemble Unerhört (KCV Rhein-Lahn), Vokalensemble Rhein-Lahn, Kammerchor Marienstatt.

Als besondere Attraktion konnte der Sonntags-Chor Rheinland-Pfalz des Chorverbandes Rheinland-Pfalz gewonnen werden, der einen Querschnitt durch sein umfangreiches und abwechslungsreiches Repertoire sowohl auf der Bühne am Markt als auch in der Kirche geben wird.

Der Sonntags-Chor Rheinland-Pfalz wurde im November 2010 — damals als ‚SWR SonntagsChor‘ — im Rahmen einer landesweiten Initiative durch den Südwestrundfunk Rheinland-Pfalz und der Landes-Chorverbände Rheinland-Pfalz und Pfalz ins Leben gerufen. Die über 50 chorerfahrenen, hochmotivierten Amateursängerinnen und -sänger vom heutigen ‚SonntagsChor Rheinland-Pfalz‘ wurden seinerzeit aus über 600 Bewerbern, in mehreren Durchläufen, nach festgelegten Kriterien ausgewählt. Aus allen Regionen und Gebieten des Bundeslandes kommen die Sängerinnen und Sänger vom Sonntags-Chor Rheinland-Pfalz, der von Mario Siry geleitet wird.

Besonders im sozialen Bereich zeigt der ‚SonntagsChor Rheinland-Pfalz‘ heute sein Engagement: ob als musikalischer Partner der SWR-Kinderhilfsaktion ‚Herzenssache‘ oder als Konzertpartner der ‚Initiative Kinderglück‘ der Lotto Rheinland-Pfalz Stiftung.





In Zusammenarbeit mit Chören und musikalischen Gästen aus den jeweiligen Kreis-Chorverbänden werden die Benefizkonzerte gestaltet.

In die Hachenburger Nacht der Chöre eingebunden sind offene Singen, gemeinsam mit den teilnehmenden Chören und der Besucher. Die „Nacht der Chöre“ ist mit einem Benefizgedanken verbunden und eine Sammlung für die „Kinderglück“-Spendenaktion für Flüchtlingskinder in Rheinland-Pfalz durch eine Vor-Ort-Sammlung und eine Sponsoring-Aktion unterstützt. Durch diese Spendenaktion sollen vor allem regionale Projekte und Initiativen unterstützt werden, die sich täglich und ganz praktisch für die Belange der Flüchtlinge einsetzen – die Spendengelder gehen an die Basis – direkt vor Ort, wo sich viele ehrenamtliche Menschen für das Wohl von traumatisierten, mittellosen und zum Teil auch elternlosen Flüchtlingskinder einsetzen für sie da sind.

Der Chorverband RLP online. Bleiben Sie aktuell informiert:
CV Webpräsenz: http://www.cv-rlp.de
CV Informationen der Kreis-Chorverbände: http://www.singendesland.de
CV-ChorEvents – RLP-Eventkalender der Vokalmusik: http://www.cv-chorevents.de
Chorsommer Rheinland-Pfalz: http://cv-chorevents.de/chorsommer-rlp
Singen und Musizieren in Kindergärten: http://www.SiMuKi.de
+++ Social Media +++
CV facebook-Page: https://www.facebook.com/pages/Chorverband-Rheinland-Pfalz-eV/168746769833877
CV Veranstaltungen und Chorhinweise: https://www.facebook.com/CV.ChorEvents/


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!


Kommentare zu: 4. Nacht der Chöre in Hachenburg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona im Kreis Altenkirchen: Inzidenz fällt wieder

Nachdem in der Verbandsgemeinde Hamm zahlreiche Corona-Infektionen auftraten, fällt die für Lockerungen oder Verschärfungen der Pandemie-Maßnahmen ausschlaggebende Sieben-Tage-Inzidenz wieder. Betrug der Wert am 10. Mai noch 160,7 ist er nun auf 145,2 gefallen. Derweil dürfen sich Genesene und Geimpfte auf Post vom Gesundheitsamt freuen.


Dr. Olaf Kopitetzki erwirbt DALEX Schweißmaschinen

Mit sofortiger Wirkung tritt Dr. Olaf Kopitetzki als neuer Geschäftsführer der DALEX Schweißmaschinen GmbH & Co. KG in Wissen ein. Am Dienstag, 11. Mai, fand die offizielle Übergabe statt. Die Belegschaft der weltweit tätigen Firma nahm coronabedingt per Videoschaltung teil.


Inzidenz steigt auf 160,7 - Hamms Bürgermeister hofft auf Solidarität

Derzeit gibt es nur eine Richtung: aufwärts! Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Altenkirchen hat sich womöglich aufgemacht, ehemals erreichte Höhen wieder zu erklimmen. Am Montag, 10. Mai, wurde der statistische Wert mit 160,7 nach 151,1 am Sonntag angegeben, dem zweithöchsten in Rheinland-Pfalz.


Der Räuberweg bei Wissen: Ein Erlebnisweg für die ganze Familie

Der Räuberweg der Naturregion Sieg ist ein besonders schöner Erlebnisweg mit vielen Mitmachstationen für Groß und Klein. Über teils schmale Wald- und Wiesenwege sowie Pfade geht es unter anderem durch das Osenbachtal und auf den Steckensteiner Kopf, von wo aus man einen herrlichen Ausblick genießt.


Mutmaßlicher Randalierer erscheint nicht vor Gericht

Der Prozess gegen einen mutmaßlichen Randalierer vor dem Altenkirchener Amtsgericht ist vorläufig geplatzt: Der Angeklagte erschien nicht vor dem Richtertisch. Ohne Folgen wird das für den Mann nicht bleiben.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Buchtipp: „Frauen wie wir“ von Eva Klingler

Dierdorf/Karlsruhe. Nur der norddeutsche Dauerbesuch Gerda zeigt durch Fragezeichen-Reaktionen, dass manche Redewendungen ...

"Brothers in Arms" gaben eindrucksvolles Online-Konzert

Wissen. Live Konzerte mit Publikum sind wegen der Pandemie zurzeit leider nicht möglich, deshalb fand man den Ausweg, per ...

Django Reinhardt erhält Verdienstorden von Bundespräsident Steinmeier

Berlin/Koblenz. „Die Zukunft beginnt mit erinnern“. Dieser Satz von Aleida Assmann ist zweifellos ein gutes Leitmotiv für ...

Für Kinderchorland-Preis Rheinland-Pfalz bewerben

Region. Vom 27. August bis zum 9. September rollt der Kinderchorland-Sing-Bus durch Rheinland-Pfalz, sofern es die Zahlen ...

„Star Wars“-Tage: Der Sternenkrieger aus Wallmenroth

Region/Wallmenroth. Beim Eintreten in das Freizeitzimmer von Jannik Bachmann taucht man in eine andere Welt ein. Die Blicke ...

Daaden: Kulinarische Meile abgesagt, aber…

Daaden. „Der Termin wurde von Anfang an unter Vorbehalt festgelegt“, so der Aktionskreis-Vorsitzende Samy Luckenbach zu der ...

Weitere Artikel


Erneuter Zuchterfolg bei den Krallenaffen im Zoo Neuwied

Neuwied. Ein Jahr nach dem ersten Zuchterfolg dieser Tierart, die im Rahmen des Europäischen Erhaltungszuchtprogrammes (EEP) ...

Familienfest in der Kindertagesstätte St. Katharina Schönstein

Wissen-Schönstein. Auch der plötzlich auftretende Platzregen schaffte es nicht, die Stimmung der mehr als 200 Teilnehmer ...

Die Region Betzdorf trauert um Pastor Georg Koch

Betzdorf. Viel zu früh ist Georg Koch nach schwerer Krankheit verstorben. 71 Jahre alt wurde der über Religionsgrenzen hinweg ...

Football-Jugend in Höchstform

Windeck-Dreisel. Insgesamt war es das dritte Turnier für das Windecker Team, die in der Landesliga NRW am Start sind. Die ...

AOK fördert Initiativen mit 28.000 Euro

Region. Ein gesundheitsgerechter Arbeitsplatz ist für Zufriedenheit und Wohlbefinden der Mitarbeiter von wesentlicher Bedeutung; ...

Vorsorge-Planungen begrüßt

Wissen. Es ist eine vorsorgliche Planung für den Fall, dass die Kommunen sich um die ärztliche Versorgung kümmern müssen: ...

Werbung