Werbung

Region |


Nachricht vom 26.02.2009    

Austausch am Aschermittwoch

Geselliges Miteinander und Austausch über die politische Arbeit vor Ort - das steht traditionell im Mittelpunkt des "Politischen Aschermittwochs mit Fischessen" des SPD-Ortsvereins Weyerbusch.

politaschermittwoch der spd

Weyerbusch/Wölmersen. Weniger um den typischen "Haudrauf-Politik-Aschermittwoch" als vielmehr um "geselliges Miteinander und Austausch über die politische Arbeit vor Ort" soll es beim "Politischen Aschermittwoch mit Fischessen" beim SPD-Ortsverein Weyerbusch gehen, wie dessen Vorsitzender Klaus Käfer unterstrich. Traditionell kommen die Sozialdemokraten aus dem Weyerbuscher Raum mit Freunden und Interessierten immer in Wölmersen zusammen. Begrüßen konnte der SPD-Ortsvereins-Vorsitzende diesmal auch wieder eine Reihe von Gästen, die sich in der "Grafenwiese" eingefunden hatten. Darunter auch eine Abordnung des SPD-Ortsvereins Altenkirchen, der SPD-Kreisvorsitzende Dr. Matthias Krell, sein Stellvertreter Horst Klein, der SPD-Landtagsabgeordnete Thorsten Wehner und der Sprecher der SPD-Verbandsgemeinderats-Fraktion Rainer Düngen sowie zahlreiche Mitglieder der verschiedenen Räte.
Die kommunalpolitischen Themen in der Verbandsgemeinde Altenkirchen und dem Kreis standen dementsprechend auch im Mittelpunkt der politischen Aussprachen. Derzeit gehen alle Gremien in den Schlussspurt und die Politiker vor Ort bereiten die Kommunalwahlen vor. "So werden die Listenaufstellungen auch die Parteiaktivitäten der nächsten Wochen bündeln", führte Klaus Käfer aus. Die Mitgliederversammlung des Ortsvereins Weyerbusch für die Aufstellung der Verbandsgemeinderats-Liste wird am Mittwoch, 4. März, 19 Uhr, im "Westerwaldblick" in Kircheib sein. Im März wird die Liste dann mit dem Ortsverein Altenkirchen gemeinsam zusammengestellt. (pes)
xxx
Zum "Politischen Aschermittwoch" des SPD-Ortsvereins Weyerbusch kamen Mitglieder und Gäste traditionell in Wölmersen zusammen. Ortsvereinsvorsitzender Klaus Käfer (Mitte) konnte dazu auch den SPD-Kreisvorsitzenden Dr. Matthias Krell (links) und den heimischen Landtagsabgeordneten Thorsten Wehner (rechts) begrüßen. Foto: Petra Stroh



Kommentare zu: Austausch am Aschermittwoch

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Feuerwehr Altenkirchen nach Flugzeugabsturz in Langenhahn im Einsatz

Der Absturz eines Kleinflugzeuges in Langenhahn (Westerwaldkreis) am Samstagabend, 30. Mai, hatte auch Auswirkungen auf die Stromversorgung in Teilen der VG Altenkirchen. Nach dem Alarmplan der Verbandsgemeindefeuerwehr wurden die Anlaufstellen für die Bevölkerung besetzt.


18-Jähriger rastet aus und kommt gefesselt ins Krankenhaus

Die Polizei in Betzdorf informiert am Samstagmorgen, 30. Mai, über diverse Einsätze vom Freitag und der Nacht zu Samstag. Unter anderem ist ein 18-Jähriger Randalierer von den Beamten aufgegriffen worden. Die Polizei sucht zudem Zeugen nach einem Verkehrsunfall in Gebhardshain.


Wirtschaft, Artikel vom 31.05.2020

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Bäckerei Schumacher macht zwei Filialen dicht

Die Bäckerei Schumacher aus Eichelhardt schließt Ende Mai zwei ihrer Filialen. Wie die Bäckerei selbst auf Facebook bekannt gab, ist der Standort in Hachenburg bereits am Samstag dicht gemacht worden, nun folgt der in Bruchertseifen. Vorausgegangen war ein Insolvenzantrag des Unternehmens im März beim Amtsgericht Betzdorf. Doch es gibt auch gute Nachrichten für alle Kunden.


Citymanagement und Treffpunkt Wissen planen Marketingstrategie

Wochenlange Schließungen, dann Öffnungen der Geschäfte unter Auflagen und die nun ausbleibenden Kunden machen auch dem Wissener Einzelhandel Sorgen. Die Prognosen für den stationären Handel waren jedoch schon vor der Pandemie bundesweit eher kritisch, dem will das Citymanagement gemeinsam mit der Werbegemeinschaft „Treffpunkt Wissen“ langfristig entgegenwirken.


Wandertipp: Wiedwanderung in Altenkirchen mit Ehrenmal und Bismarckturm

Diese Wanderstrecke von etwa vier Kilometern ist ideal für Familien mit Kindern geeignet. Denn unterwegs gibt es vieles zu entdecken. Neben dem Ehrenmal der Stadt und dem Bismarckturm führt die Wanderung durch den Wald hinab ins romantische Wiedtal. Dort gibt es mehrere Rastmöglichkeiten und das Ufer der Wied lädt immer wieder zum Verweilen ein. Eine weitere Sehenswürdigkeit auf dieser Wanderung ist die (kleine) Wiedschleife, in der sich die Wied in einem großen Bogen durch das Wiedtal schlängelt. Die Wanderstrecke kann auch mit einem geländegängigen Fahrrad befahren werden, ist aber für Kinderwagen leider nicht geeignet.




Aktuelle Artikel aus Region


24-Stunden-Pflege auch während Covid 19-Pandemie sichergestellt

Wissen. Die Bedingungen für Seniorenbetreuer/innen wurden durch die Covid19-Pandemie massiv verschlechtert. Viele Staaten ...

Rüddel: Waldbegehung offenbart dramatische Schäden im Kreis

Kreisgebiet. Hauptgründe für die derzeitige Situation des Waldes sind längere Trockenphasen mit Hitze und dadurch bedingt ...

Nicole nörgelt….über die süßen Versuchungen

Dierdorf. Liegt es am schönen Wetter und an verspäteten Frühlingsgefühlen? Komme ich langsam ins Alter der Torschlusspanik? ...

Feuerwehr Altenkirchen nach Flugzeugabsturz in Langenhahn im Einsatz

Altenkirchen. Am Samstagabend wurde die freiwillige Feuerwehr Altenkirchen gegen 20.30 Uhr alarmiert. Es galt für die Einsatzkräfte, ...

ABBA Explosion am 10. Juni im Wäller Autokino

Altenkirchen. Die Stimmen der Lead-Sängerinnen Rebecca und Ully überzeugen nicht nur durch perfektes Zusammenspiel und authentischer ...

Wandertipp: Wiedwanderung in Altenkirchen mit Ehrenmal und Bismarckturm

Altenkirchen. Wir starten unsere Wanderung am Parkplatz in der Heimstraße (siehe Karte). Von dort wandern wir bergauf den ...

Weitere Artikel


Aka-Kaufhaus fällt erst im September

Betzdorf. "Sollen die Mauersegler doch ins Ei umziehen!" – Dieser sicher nicht ganz ernst gemeinte Vorschlag kam aus den ...

Familienabend der Knappen

Daaden. Der diesjährige bunte "Familienabend" der Daadetaler Knappenkapelle findet am Samstag, 7. März, ab 20 Uhr im Bürgerhaus ...

Mahler ohne Düsternis

Siegen. Mozart und Mahler, zwei sehr unterschiedliche Meister der großen Form und des intensiven emotionalen Ausdrucks, sind ...

Landtagsausstellung in Hamm

Hamm. Die Wanderausstellung "Der Landtag Rheinland-Pfalz" macht auf ihrer Tour durch das Land erneut Station im Kreis Altenkirchen. ...

Zukunft als Wirtschaftsstandort

Wissen. Firmenchef Frank Stöver schilderte bei einem Besuch des SPD-Stadtbürgermeister-Kandidaten Jürgen Linke den Anwesenden ...

Musikprominenz in Betzdorf

Kreis Altenkirchen. Zum Benefizkonzert am 26. März um 20 Uhr erwarten das Kreis-Jugendblasorchester Altenkirchen und die ...

Werbung