Werbung

Nachricht vom 19.06.2016    

Für Fußball-Feriencamp im August anmelden

In den Sommerferien, von Donnerstag, 11. bis Samstag, 13. August findet ein Feriencamp für Jungen und Mädchen der Dürener Fußballschule in Zusammenarbeit mit der SG Niederhausen-Birkenbeul auf dem Sandkunstrasenplatz der Waldsportanlage Hohegrete in Pracht-Wickhausen, Höhenweg statt.

Trainingsspiele während dem Feriencamp der Dürener Fußballschule auf der Waldsportanlage Hohe Grete in Pracht-Wickhausen. Foto: Karl-Peter Schabernack

Pracht-Niederhausen. Unter der Leitung des qualifizierten Fußballtrainers Werner Nefgen und weiteren DFB-lizenzierten Jugendtrainern, teils sogar aus den Nachwuchsabteilungen einiger Fußball-Bundesligisten, können Mädchen und Jungen im Alter von 5 bis 16 Jahren am dreitägigen Fußball-Feriencamp teilnehmen.

Dazu Werner Nefgen: "Schwerpunkt unserer Camps war, ist und wird immer der fußballerische Aspekt bleiben. Doch in den letzten Jahren hat sich die moderne Trainingslehre drastisch verändert. Man muss noch intensiver die verschiedenen Altersstrukturen, Mentalitäten und Leistungsunterschiede bei den Übungen berücksichtigen. Deshalb bieten wir den Kindern verstärkt Spiele an, die das Kennenlernen untereinander fördern, die vertrauensbildend sind, zur Gruppenbildung dienen und vor allem das Eis zwischen den Spielern brechen. Dabei ist für uns sehr wichtig die Koordination statt Kondition, Spielintelligenz statt Kraft, Flexibilität statt starrer Position, Vielseitigkeit statt Einbahnstraßenausbildung. Und da Kinder in vieler Hinsicht Allrounder sind, nutzen wir dabei intensiv ihren Spieltrieb. Denn eine zu frühe Spezialisierung engt nur ihr kreatives Potenzial ein. Da ich seit neustem auch Kooperationspartner der Sporthochschule Köln und deren Ballschule bin, werden künftig viele sportartübergreifende Übungen einfließen", heißt es im Werbetext der Fußballschule.

"Wir erreichen dadurch eine noch professionellere und entwicklungsgerechtere Basisausbildung in allen Ballsportspielen. Ein Kind sollte kein Gefäß sein was ständig nur gefüllt wird, sondern ein Feuer das man entfacht. Deshalb sind in unseren Camps auch alle Kinder gerne gesehen, die zurzeit auch eine oder mehrere andere Sportarten ausüben, die da wären: Tennis, Tischtennis, Volleyball, Badminton, Hockey, Basketball und Handball. Denn Alle verbindet nämlich nur eins und das ist der Ball, wenn auch in unterschiedlichen Größen. Kinder sind neugierig und kreativ, wenn man Sie nur lässt. Darum ist unser Ziel in den Camps, ihnen neben Fußball auch weitere Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten. Da bei den meisten Vereinen die Rahmenbedingungen auch für andere Ballsportarten als nur für Fußball geboten werden, können unsere vielseitig ausgebildeten Trainer, auch alle Lieblingssportarten der Kinder fördern.
Haben Sie sich jedoch schon für ein oder zwei Sportarten entschieden, so bietet unser professionelles Training eine hervorragende Ergänzung um weiterhin vielseitig und koordinativ zu werden".

Das Training findet täglich von 9.30 bis 16 Uhr auf dem Sandkunstrasen der Waldsportanlage Hohe Grete, Pracht-Wickhausen, Höhenweg statt. Je Altersklassen für Mädchen und Jungen zwischen 5 und 16 Jahre (bei genügend Anmeldungen auch für Ältere möglich). Der Preis für die drei Tage beträgt 105 Euro. (Die jugendlichen Mitglieder der SG Niederhausen-Birkenbeul zahlen einen ermäßigten Preis, weitere Infos hierzu erteilt der Jugendleiter Markus Birkenbeul. Jedes weitere angemeldete Geschwisterkind erhält 30 Prozent Ermäßigung. Für alle Teilnehmer gibt es Vollverpflegung mit Snacks, Obst, Mittagessen und isotonischen Getränken. Jedes Kind erhält eine Präsentbox inklusive ein Trikotsatz oder Sweatshirt oder Sporttasche oder Ball je nach Jahreszeit, Erinnerungspokal und Camp-Bilder per E-Mail. Die Kinder müssten täglich zum Sportplatz gebracht und auch dort wieder abgeholt werden.

Infos und Anmeldung zum Fußball-Camp unter: www.duerenerfussballschule.de Anmeldungen bitte möglichst bald: fussballschule-nefgen@t-online.de
oder Telefon: 02421-2099750, 0151-16734730.

Weitere Informationen erteilt auch der Jugendleiter der SG Niederhausen-Birkenbeul: Markus Birkenbeul, Alter Schulweg 6, 57589 Pracht,
Telefon: 02682-964085, e-Mail: info@trockenbau-birkenbeul.de (kpsch)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Für Fußball-Feriencamp im August anmelden

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Polizei: Verletzte bei Unfall, Feuer und ein betrunkener Fahrer

Über verschiedene Vorfälle am Wochenende berichtet die Betzdorfer Polizei am Sonntagmorgen. Bei zwei Unfällen wurden die beteiligten Personen verletzt, darunter ein Fahrradfahrer. In Herdorf gab es ein Feuer am Bahnhof und mit ein 1,99 Promille unterwegs war ein Autofahrer.


Region, Artikel vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.


Altenkirchener VG-Rat trifft letzte Entscheidungen – und hinterfragt Krankenhaus-Standort

Der geplante Neubau des DRK-Krankenhauses Westerwald am "Standort 12 Bahnhof Hattert/Müschenbach", in das die Hospitäler Altenkirchen und Hachenburg zusammengelegt aufgehen sollen, ist im Verbandsgemeinderat Altenkirchen hinterfragt worden. So ganz glücklich schien das Gremium mit der Entscheidung der rheinland-pfälzischen Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD), nicht zu sein.


Polizei Betzdorf berichtet vom Freitag, 13. Dezember

Zahlreiche Unfälle wegen des Schneefalls, zum Glück ohne Personenschäden, Unfallfluchten, Sachbeschädigung und Körperverletzung meldet die Polizeiinspektion Betzdorf mit Blick auf Freitag den 13. Dezember.


Schließung der FvSGy-Bibliothek: „Armutszeugnis für den Kreis“

LESERMEINUNG | Der Kreis Altenkirchen muss sparen und als Teil seiner Haushaltskonsolidierung wird voraussichtlich die Stelle der Bibliothekarskraft am Freiherr-von-Stein-Gymnasium in Betzdorf als freiwillige Ausgabe gestrichen. Schüler, Eltern, Lehrer und Bürger bringen vor der entscheidenden Kreistagssitzung am 16. Dezember ihre Empörung zum Ausdruck – uns haben mehrere Leserbriefe zum Thema erreicht.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Badminton-Minis bekamen Überraschungsbesuch

Gebhardshain. Der Nikolaus tauchte überraschend in der Gebhardshainer Großsporthalle auf. Seit gut einem halben Jahr sind ...

Mit Spaß und Spiel in die Weihnachtszeit

Altenkirchen. Möglich gemacht hatten das Zusammentreffen die Jugendwarte des Tennisvorstandes, Andrej Schalk und Petra Hirsch ...

Nikolaus besuchte die Schützenjugend Leuzbach-Bergenhausen

Leuzbach-Bergenhausen. Mit zwei Tagen Verspätung fand der Nikolaus den Weg ins Schützenhaus des SV Leuzbach-Bergenhausen. ...

Aufruf: Mitmachen beim „Alekärjer“ Karnevalsumzug 2020

Altenkirchen. Wie die Zugleiter Karlheinz Fels und Philipp Schürdt berichteten, haben bereits einige Gruppen und Vereine ...

Scheuerfelder Narren haben neues Oberhaupt

Scheuerfeld. Zuerst hieß es Abschied nehmen von Prinzessin Tanja III. und Prinz Tom I. sowie Kinderprinz Marlon I., die sich ...

Weihnachtliche Klänge in der Volksbank Daaden eG

Daaden. Jedes Jahr erfreut sich eine wachsende Zuhörerzahl stimmungsvollen Weihnachtsliedern in angenehmer Atmosphäre bei ...

Weitere Artikel


Abi-Jubiläumsfeier als authentische Geschichtsstunde

Betzdorf. Mit Ansprachen von Jubilaren ist es immer so eine Sache: Die Anekdoten machen die Reden für die Insider, in diesem ...

Jonny Winters singt das Motto–Lied des Weißen Rings

Kircheib. Erstmals live zu hören gab es diesen Song bei der Jahrestagung des Landesverbandes Hessen im Juni in Fulda, danach ...

Kinder zu Besuch bei der Feuerwehr

Hamm. Kürzlich besuchte die Klasse 4a der Grundschule Hamm/Sieg die freiwillige Feuerwehr.
Nach einem kurzen Fußmarsch ...

Vereinsmeisterschaften mit reger Beteiligung

Altenkirchen. Die Motivation war groß bei den insgesamt 25 Teilnehmenden, im Einzelnen stellten sich 15 Senioren, fünf Jugendliche ...

Neues Existenzgründer-Seminar in Altenkirchen

Altenkirchen. Ob Businessplan oder Förderdschungel: Von der Geschäftsidee bin zum erfolgreichen Unternehmensstart ist es ...

Akademie für Rock und Pop im Westerwald startet

Altenkirchen/Wissen/Betzdorf. Die Kreismusikschule Altenkirchen (KMS) beschreitet ganz neue Wege und eröffnet nach den Sommerferien ...

Werbung