Werbung

Nachricht vom 19.06.2016    

Für Fußball-Feriencamp im August anmelden

In den Sommerferien, von Donnerstag, 11. bis Samstag, 13. August findet ein Feriencamp für Jungen und Mädchen der Dürener Fußballschule in Zusammenarbeit mit der SG Niederhausen-Birkenbeul auf dem Sandkunstrasenplatz der Waldsportanlage Hohegrete in Pracht-Wickhausen, Höhenweg statt.

Trainingsspiele während dem Feriencamp der Dürener Fußballschule auf der Waldsportanlage Hohe Grete in Pracht-Wickhausen. Foto: Karl-Peter Schabernack

Pracht-Niederhausen. Unter der Leitung des qualifizierten Fußballtrainers Werner Nefgen und weiteren DFB-lizenzierten Jugendtrainern, teils sogar aus den Nachwuchsabteilungen einiger Fußball-Bundesligisten, können Mädchen und Jungen im Alter von 5 bis 16 Jahren am dreitägigen Fußball-Feriencamp teilnehmen.

Dazu Werner Nefgen: "Schwerpunkt unserer Camps war, ist und wird immer der fußballerische Aspekt bleiben. Doch in den letzten Jahren hat sich die moderne Trainingslehre drastisch verändert. Man muss noch intensiver die verschiedenen Altersstrukturen, Mentalitäten und Leistungsunterschiede bei den Übungen berücksichtigen. Deshalb bieten wir den Kindern verstärkt Spiele an, die das Kennenlernen untereinander fördern, die vertrauensbildend sind, zur Gruppenbildung dienen und vor allem das Eis zwischen den Spielern brechen. Dabei ist für uns sehr wichtig die Koordination statt Kondition, Spielintelligenz statt Kraft, Flexibilität statt starrer Position, Vielseitigkeit statt Einbahnstraßenausbildung. Und da Kinder in vieler Hinsicht Allrounder sind, nutzen wir dabei intensiv ihren Spieltrieb. Denn eine zu frühe Spezialisierung engt nur ihr kreatives Potenzial ein. Da ich seit neustem auch Kooperationspartner der Sporthochschule Köln und deren Ballschule bin, werden künftig viele sportartübergreifende Übungen einfließen", heißt es im Werbetext der Fußballschule.

"Wir erreichen dadurch eine noch professionellere und entwicklungsgerechtere Basisausbildung in allen Ballsportspielen. Ein Kind sollte kein Gefäß sein was ständig nur gefüllt wird, sondern ein Feuer das man entfacht. Deshalb sind in unseren Camps auch alle Kinder gerne gesehen, die zurzeit auch eine oder mehrere andere Sportarten ausüben, die da wären: Tennis, Tischtennis, Volleyball, Badminton, Hockey, Basketball und Handball. Denn Alle verbindet nämlich nur eins und das ist der Ball, wenn auch in unterschiedlichen Größen. Kinder sind neugierig und kreativ, wenn man Sie nur lässt. Darum ist unser Ziel in den Camps, ihnen neben Fußball auch weitere Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten. Da bei den meisten Vereinen die Rahmenbedingungen auch für andere Ballsportarten als nur für Fußball geboten werden, können unsere vielseitig ausgebildeten Trainer, auch alle Lieblingssportarten der Kinder fördern.
Haben Sie sich jedoch schon für ein oder zwei Sportarten entschieden, so bietet unser professionelles Training eine hervorragende Ergänzung um weiterhin vielseitig und koordinativ zu werden".

Das Training findet täglich von 9.30 bis 16 Uhr auf dem Sandkunstrasen der Waldsportanlage Hohe Grete, Pracht-Wickhausen, Höhenweg statt. Je Altersklassen für Mädchen und Jungen zwischen 5 und 16 Jahre (bei genügend Anmeldungen auch für Ältere möglich). Der Preis für die drei Tage beträgt 105 Euro. (Die jugendlichen Mitglieder der SG Niederhausen-Birkenbeul zahlen einen ermäßigten Preis, weitere Infos hierzu erteilt der Jugendleiter Markus Birkenbeul. Jedes weitere angemeldete Geschwisterkind erhält 30 Prozent Ermäßigung. Für alle Teilnehmer gibt es Vollverpflegung mit Snacks, Obst, Mittagessen und isotonischen Getränken. Jedes Kind erhält eine Präsentbox inklusive ein Trikotsatz oder Sweatshirt oder Sporttasche oder Ball je nach Jahreszeit, Erinnerungspokal und Camp-Bilder per E-Mail. Die Kinder müssten täglich zum Sportplatz gebracht und auch dort wieder abgeholt werden.

Infos und Anmeldung zum Fußball-Camp unter: www.duerenerfussballschule.de Anmeldungen bitte möglichst bald: fussballschule-nefgen@t-online.de
oder Telefon: 02421-2099750, 0151-16734730.

Weitere Informationen erteilt auch der Jugendleiter der SG Niederhausen-Birkenbeul: Markus Birkenbeul, Alter Schulweg 6, 57589 Pracht,
Telefon: 02682-964085, e-Mail: info@trockenbau-birkenbeul.de (kpsch)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Für Fußball-Feriencamp im August anmelden

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Expert Klein beklagt „fehlende Wahrnehmung“ in Altenkirchen

Wahrgenommen zu werden ist mitunter immenser Bestandteil des geschäftlichen Erfolges. Wenn die Lage eines Fachmarktes nicht unbedingt zur Topkategorie zählt, ein monströser Altbau den Blick auf das nach wie vor geöffnete Ladenlokal verdeckt und schließlich die Ansiedelung in einer Senke erschwerend für das Ins-Auge-stechen hinzukommt, sind Sorgen des Betreibers durchaus verständlich.


Region, Artikel vom 15.07.2020

Feuer zerstört Wohnhaus in Weitefeld

Feuer zerstört Wohnhaus in Weitefeld

In Weitefeld ist am Mittwoch, 15. Juli, ein Feuer in einem Zweifamilienhaus ausgebrochen. Die 73-jährige Bewohnerin alarmierte selbst noch die Feuerwehr, bevor sie sich in Sicherheit brachte. Beim Eintreffen von Polizei und Feuerwehr stand das Haus bereits in Vollbrand.


Region, Artikel vom 15.07.2020

Feuer im Motorraum: Auto brennt vollständig aus

Feuer im Motorraum: Auto brennt vollständig aus

Auf der Straße, die von der B 256 nach Schöneberg führt, ist am Mittwoch, 15. Juli, ein Auto in Brand geraten. Die alarmierte Feuerwehr war sehr schnell vor Ort, konnte aber den Verlust des PKW nicht verhindern.


Pkw mit 17-jährigem Fahrer überschlägt sich auf der B 8

Die Polizeiinspektion Altenkirchen wurde am Dienstag, 14. Juli, gegen 9.45 Uhr über einen Verkehrsunfall auf der B 8 informiert. Auf der Steigung zwischen Hasselbach und Birnbach hatte sich PKW überschlagen. Der junge Fahrer konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien.


Rüddel: „Keine fünf Krankenhäuser in Gefahr bringen!“

Bei der aktuellen Planung zum neuen Krankenhaus Altenkirchen/ Hachenburg steht der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Gesundheitsausschusses im Deutschen Bundestag, Erwin Rüddel, derzeit aus Sorge um die Krankenhausversorgung der Region „quer im Stall“.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Neue Schaukel am Sportplatz des SV Mittelhof

Mittelhof. Nachdem durch die Sammelaktionen „Scheine für Vereine“ von Rewe und „Aktion Heimatliebe“ der Sparkasse das Schaukelgerüst ...

Wehmut bleibt: Auch ohne Schützenfest feiert der SV Wissen

Wissen. Am Samstag, 11. Juli, trafen sich Mitglieder und Freunde des Schützenvereins Wissen im Biergarten des Schützenhauses. ...

Bindweider Musiker erfreuen Bewohner des St. Vinzenzhauses

Gebhardshain. Die Bewohner haben sich sehr über die Abwechslung gefreut. Auch ihr Alltag war in letzter Zeit stark durch ...

Neuer Präsident für den Lionsclub Westerwald

Betzdorf. Er löst damit Heinz Günter Schumacher aus Eichelhardt als Präsidenten ab. In einer Feierstunde im Wissener Brauhaus ...

Kreisvorstand Fußballkreis Westerwald/Sieg unternahm Sommerwanderung

Zum Wandern bot sich ein Themenwanderweg in der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld an. Der „Sonnenweg“ des 3-Dörfer-Heimatvereins ...

SV Leuzbach-Bergenhausen erneuert Vorplatz am Schützenhaus

Altenkirchen. Kassierer Ulf Flemmer signalisierte grünes Licht seitens der Kassenlage und somit war er es auch, der die gesamten ...

Weitere Artikel


Abi-Jubiläumsfeier als authentische Geschichtsstunde

Betzdorf. Mit Ansprachen von Jubilaren ist es immer so eine Sache: Die Anekdoten machen die Reden für die Insider, in diesem ...

Jonny Winters singt das Motto–Lied des Weißen Rings

Kircheib. Erstmals live zu hören gab es diesen Song bei der Jahrestagung des Landesverbandes Hessen im Juni in Fulda, danach ...

Kinder zu Besuch bei der Feuerwehr

Hamm. Kürzlich besuchte die Klasse 4a der Grundschule Hamm/Sieg die freiwillige Feuerwehr.
Nach einem kurzen Fußmarsch ...

Vereinsmeisterschaften mit reger Beteiligung

Altenkirchen. Die Motivation war groß bei den insgesamt 25 Teilnehmenden, im Einzelnen stellten sich 15 Senioren, fünf Jugendliche ...

Neues Existenzgründer-Seminar in Altenkirchen

Altenkirchen. Ob Businessplan oder Förderdschungel: Von der Geschäftsidee bin zum erfolgreichen Unternehmensstart ist es ...

Akademie für Rock und Pop im Westerwald startet

Altenkirchen/Wissen/Betzdorf. Die Kreismusikschule Altenkirchen (KMS) beschreitet ganz neue Wege und eröffnet nach den Sommerferien ...

Werbung