Werbung

Region |


Nachricht vom 01.03.2009    

"Help": Die Disko ist dicht

Dicht gemacht wurde die Betzdorfer Diskothek "Help" in den frühen Morgenstunden des Sonntags durch die Betzdorfer Verbandsgemeinde-Verwaltung. Zuvor hatten massive Polizei- und Ordnungskräfte das Haus an der Sieg bei einer Großrazzia auf den Kopf gestellt und zahlreiche Verstöße festgestellt - unter anderem wurden Drogen gefunden.

Betzdorf. In den frühen Morgenstunden am heutigen Sonntag, 1. März, wurden unter Federführung der Kriminalinspektion Betzdorf die Räumlichkeiten der Diskothek "Help" in Betzdorf und die dort anwesenden Personen überprüft. Außerdem wurde in der Verbandsgemeinde Daaden eine Wohnung durchsucht.
Neben zahlreichen Polizeibeamten aus dem gesamten Bereich des Polizeipräsidiums Koblenz, der Bereitschaftspolizei Rheinland-Pfalz und der Bundespolizei Trier nahmen an den Kontrollmaßnahmen verschiedene Fachabteilungen der Kreisverwaltung Altenkirchen, des Ordnungsamtes der Verbandsgemeinde-Verwaltung Betzdorf sowie das Hauptzollamt Koblenz teil.
Die Razzia war Folge von durch das Amtsgericht Koblenz erlassenen Durchsuchungsbeschlüssen, die von der Staatsanwaltschaft Koblenz beantragt worden waren. Festgestellt wurden bei der Durchsuchung der Räumlichkeiten 14 Verstöße gegen das Jugendschutzgesetz, 25 Vergehen nach dem Betäubungsmittelgesetz und ein Verstoß gegen das Arzneimittelgesetz, zahlreiche Verstöße gegen Hygienevorschriften, ein Vergehen nach dem Waffengesetz und die Beschäftigung von nicht ordnungsgemäß gemeldeten Arbeitnehmern.
Die noch jugendlichen Gäste wurden vorübergehend in die Obhut des Jugendamtes überstellt und anschließend den Eltern zugeführt.
Drei Personen wurden wegen Vergehen nach dem Betäubungsmittel-Gesetz vorläufig festgenommen. Ein 26-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Daaden wird auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Koblenz dem Haftrichter beim Amtsgericht Koblenz vorgeführt, da er im dringenden Verdacht steht, eine Jugendliche zum Handel mit illegalen Drogen angestiftet zu haben.
Auf Grund der festgestellten Verstöße wurde durch die Verbandsgemeinde-Verwaltung Betzdorf die sofortige Schließung der Diskothek angeordnet, die bestehende gaststättenrechtliche Erlaubnis wurde entzogen. Kurz: Die Disko ist dicht.



Kommentare zu: "Help": Die Disko ist dicht

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Weiterer Corona-Todesfall: 75-Jähriger in der VG Betzdorf-Gebhardshain verstorben

Am Mittwoch, 27. Januar, ist die Zahl der Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen um sieben gestiegen, außerdem gibt es einen weiteren Todesfall: In der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain ist ein 75-jähriger Mann verstorben.


Landesweiter Kontrolltag zur Einhaltung der Corona-Regeln

Aufgrund der andauernden Corona-Pandemie findet am Donnerstag, 28. Januar 2021 ein landesweiter Kontrolltag zur verstärkten Überwachung der derzeit gültigen Corona-Regeln statt.


Kein Wechselunterricht an Grundschulen ab 1. Februar

Das Bildungsministerium in Mainz hat darüber informiert, dass der Beginn des Wechselunterrichts für Grundschulen zurückgestellt wird. Ursprünglich war er ab dem 1. Februar geplant.


Verwaltungsgericht weist Klage ab: Bürgerbegehren in Wissen ist unzulässig

Mit Urteil vom 18. Januar 2021 hat das Verwaltungsgericht Koblenz die Klage zum Bürgerbegehren Wissen abgewiesen und damit bestätigt, dass der Stadtrat Wissen in seiner Sitzung Ende Juni in der Sache richtig entschieden hat.


Neue Pächter mit neuen Angeboten in der Postfiliale im RegioBahnhof Wissen

Seit Mitte Januar leiten Nicole und Andreas Ulonska das große Ladenlokal mit Postfiliale im RegioBahnhof in Wissen. Damit konnte ein nahtloser Pächter-Wechsel sichergestellt werden. Zukünftig findet man neben dem bekannten Service rund um Post-Angelegenheiten auch Neuheiten im Geschäft: Büro- und Schulbedarf sowie IT-Serviceleistungen und Technik mit Zubehör.




Aktuelle Artikel aus Region


Ambulanter Hospizdienst begleitet weiter und bildet Ehrenamtliche aus

Betzdorf. Die ausgebildeten Ehrenamtlichen und hauptamtlichen Koordinatorinnen beraten laut Caritas, erledigen kleine Handreichungen ...

Verkehrsunfälle in Steinebach, Elkenroth und Weitefeld

Steinebach/Elkenroth/Weitefeld. Am Mittwoch, den 27. Januar, befuhr gegen 10.40 Uhr eine 23-jährige Fahrzeugführerin mit ...

Gründungstreffen der Endometriose-Selbsthilfegruppe „Endosisters“ in Wissen

Wissen. Die Endosisters treffen sich an zwei Standorten: in Altenkirchen (jeden 3. Mittwoch im Monat) und in Wissen/Sieg ...

Keine Fahrerlaubnis und Schnee: Fahrten endeten in Daaden

Daaden. Am Mittwoch, den 27. Januar, kontrollierten Polizeibeamte im Ortsbereich Daaden einen Ford KA – und stellten fest: ...

Online Wine Tasting mit der VHS Flammersfeld

Flammersfeld. Im Konkreten bedeutet das, dass Teilnehmer ihr Weinproben-Paket mit drei verschiedenen italienischen Weinen, ...

Kein Wechselunterricht an Grundschulen ab 1. Februar

Region. Diese Entscheidung wurde nach Beratungen mit den Experten der Universitätsmedizin Mainz gestern Abend und heute Früh ...

Weitere Artikel


"Der Lange" wurde verabschiedet

Betzdorf. Eine Ära ging mit der 137. Jahresversammlung des MGV "Germania" Betzdorf am Samstag zu Ende, denn nach 16 Jahren ...

AB/CD in der "rockenden Wiedhalle"

Neitersen. Jeder noch so trendige Kurzhaarschnitt hatte satte fünf Jahre lang Zeit, um wieder zu einer echten "Headbanger-Matte" ...

Vermisster wohlbehalten gefunden

Wissen. Erfolgreicher Ausgang einer großangelegten Suchaktion in und um Wissen herum. Ein 79-jähriger Bewohner des Altenzentrums ...

Gute Vorbereitung ist das A und O

Region. 487 Jugendliche haben in den letzten beiden Jahren die gemeinsam von der Westerwald Bank und den Verbandsgemeinden ...

"Viele sind wir, doch eins in Christus"

Kreis Altenkirchen. Am Freitag, 6. März, wird in vielen Kirchengemeinden weltwei - auch im Kreis Altenkirchen - wieder der ...

Anwaltskanzlei in Wissen eröffnet

Wissen. Die Arbeit in der neuen Dependance der Kanzlei Ortmüller, Meissenburg und Partner GbR in Wissen hat schon begonnen ...

Werbung