Werbung

Region |


Nachricht vom 01.03.2009    

"Help": Die Disko ist dicht

Dicht gemacht wurde die Betzdorfer Diskothek "Help" in den frühen Morgenstunden des Sonntags durch die Betzdorfer Verbandsgemeinde-Verwaltung. Zuvor hatten massive Polizei- und Ordnungskräfte das Haus an der Sieg bei einer Großrazzia auf den Kopf gestellt und zahlreiche Verstöße festgestellt - unter anderem wurden Drogen gefunden.

Betzdorf. In den frühen Morgenstunden am heutigen Sonntag, 1. März, wurden unter Federführung der Kriminalinspektion Betzdorf die Räumlichkeiten der Diskothek "Help" in Betzdorf und die dort anwesenden Personen überprüft. Außerdem wurde in der Verbandsgemeinde Daaden eine Wohnung durchsucht.
Neben zahlreichen Polizeibeamten aus dem gesamten Bereich des Polizeipräsidiums Koblenz, der Bereitschaftspolizei Rheinland-Pfalz und der Bundespolizei Trier nahmen an den Kontrollmaßnahmen verschiedene Fachabteilungen der Kreisverwaltung Altenkirchen, des Ordnungsamtes der Verbandsgemeinde-Verwaltung Betzdorf sowie das Hauptzollamt Koblenz teil.
Die Razzia war Folge von durch das Amtsgericht Koblenz erlassenen Durchsuchungsbeschlüssen, die von der Staatsanwaltschaft Koblenz beantragt worden waren. Festgestellt wurden bei der Durchsuchung der Räumlichkeiten 14 Verstöße gegen das Jugendschutzgesetz, 25 Vergehen nach dem Betäubungsmittelgesetz und ein Verstoß gegen das Arzneimittelgesetz, zahlreiche Verstöße gegen Hygienevorschriften, ein Vergehen nach dem Waffengesetz und die Beschäftigung von nicht ordnungsgemäß gemeldeten Arbeitnehmern.
Die noch jugendlichen Gäste wurden vorübergehend in die Obhut des Jugendamtes überstellt und anschließend den Eltern zugeführt.
Drei Personen wurden wegen Vergehen nach dem Betäubungsmittel-Gesetz vorläufig festgenommen. Ein 26-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Daaden wird auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Koblenz dem Haftrichter beim Amtsgericht Koblenz vorgeführt, da er im dringenden Verdacht steht, eine Jugendliche zum Handel mit illegalen Drogen angestiftet zu haben.
Auf Grund der festgestellten Verstöße wurde durch die Verbandsgemeinde-Verwaltung Betzdorf die sofortige Schließung der Diskothek angeordnet, die bestehende gaststättenrechtliche Erlaubnis wurde entzogen. Kurz: Die Disko ist dicht.



Kommentare zu: "Help": Die Disko ist dicht

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 03.06.2020

Corona: Weitere Lockerungen vereinbart

Corona: Weitere Lockerungen vereinbart

Über den Stufenplan der Landesregierung Rheinland-Pfalz hinaus hat die Landesregierung gemeinsam mit den Kommunalen Spitzenverbänden weitere Lockerungen ab dem 10. Juni angekündigt. „Die weiterhin niedrigen Infektionszahlen lassen uns diesen durchdachten und verantwortungsvollen Schritt gemeinsam gehen“, so Ministerpräsidentin Malu Dreyer nach dem ersten Präsenztermin mit der kommunalen Familie seit dem Beginn der Corona-Pandemie.


Motorradunfall auf der B 256 – Fahrer unter Alkoholeinfluss

AKTUALISIERT | Auf der Bundesstraße 256 in Eichelhardt ist es am Pfingstmontag zu einem schweren Unfall gekommen. Dabei sind zwei Motorradfahrer verletzt worden. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Nun gibt die Polizei weitere Details zum Unfallhergang bekannt. So soll einer der Fahrer Alkohol getrunken haben.


Auto fährt ungebremst in Fahrradfahrer – schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag, 2. Juni, bei Friedewald ist ein 54-jähriger Fahrradfahrer schwer verletzt worden. Der 54-Jährige war mit einem Fahrrad auf der leicht ansteigenden Kreisstraße 109 von Friedewald kommend in Richtung Nisterberg unterwegs, als er von einem Auto angefahren wurde.


Corona-Entwicklung im Kreis Altenkirchen: Jetzt 150 Geheilte

Keine neuen Infektionen und wieder mehr Geheilte nach dem Pfingstwochenende im Kreis Altenkirchen: Mit Stand von Dienstagmittag, 2. Juni, liegt die Zahl der seit Mitte März positiv auf eine Corona-Infektion getesteten Personen wie an den vorherigen Tagen unverändert bei 163.


Wirtschaft, Artikel vom 02.06.2020

Neue Leitung für die Sparkassen-Filiale in Wissen

Neue Leitung für die Sparkassen-Filiale in Wissen

Mit besonderem Dank und großer Anerkennung für das Geleistete wurde Detlef Vollborth (Leiter der Geschäftsstelle Wissen) nach fast 48 Jahren im Dienst der Sparkasse vom Vorstand der Sparkasse Westerwald-Sieg in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Als Nachfolger wird Peer Pracht (bisher Leiter der Geschäftsstelle Gebhardshain) zukünftig die Geschicke der Geschäftsstelle in Wissen leiten.




Aktuelle Artikel aus Region


Chronik des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums wird verkauft

Betzdorf. Die Chronik bietet wieder einen umfangreichen Einblick in die Aktivitäten der letzten beiden Jahre. Zahlreiche ...

Bestattungen Spahr: Verantwortungsvolle Aufgabe in schwierigen Zeiten

Altenkirchen. Die Mundpropaganda hatte die Zukunft dieses alteingesessenen Altenkirchener Betriebes schon wenig rosig dargestellt: ...

Corona: Weitere Lockerungen vereinbart

Region. „Für uns alle sind klare und nachvollziehbare Regeln wichtig, das haben wir in den letzten Wochen immer wieder betont. ...

Auto fährt ungebremst in Fahrradfahrer – schwer verletzt

Friedewald. Ein 71-Jähriger fuhr mit seinem Pkw in gleicher Richtung. Innerhalb eines Waldstückes fuhr der Autofahrer ungebremst ...

Wandertipp: Rundwanderung von Büdingen zum Aussichtsturm Stöffelpark bei Stockum-Püschen

Nistertal-Büdingen. Die Wanderung beginnt in der Stöffelstraße in Nistertal, Ortsteil Büdingen, unterhalb der Bahngleise, ...

Corona-Entwicklung im Kreis Altenkirchen: Jetzt 150 Geheilte

Altenkirchen/Kreisgebiet. Geheilt sind jetzt 150 Personen und damit fünf mehr als bei der letzten Meldung am vergangenen ...

Weitere Artikel


"Der Lange" wurde verabschiedet

Betzdorf. Eine Ära ging mit der 137. Jahresversammlung des MGV "Germania" Betzdorf am Samstag zu Ende, denn nach 16 Jahren ...

AB/CD in der "rockenden Wiedhalle"

Neitersen. Jeder noch so trendige Kurzhaarschnitt hatte satte fünf Jahre lang Zeit, um wieder zu einer echten "Headbanger-Matte" ...

Vermisster wohlbehalten gefunden

Wissen. Erfolgreicher Ausgang einer großangelegten Suchaktion in und um Wissen herum. Ein 79-jähriger Bewohner des Altenzentrums ...

Gute Vorbereitung ist das A und O

Region. 487 Jugendliche haben in den letzten beiden Jahren die gemeinsam von der Westerwald Bank und den Verbandsgemeinden ...

"Viele sind wir, doch eins in Christus"

Kreis Altenkirchen. Am Freitag, 6. März, wird in vielen Kirchengemeinden weltwei - auch im Kreis Altenkirchen - wieder der ...

Anwaltskanzlei in Wissen eröffnet

Wissen. Die Arbeit in der neuen Dependance der Kanzlei Ortmüller, Meissenburg und Partner GbR in Wissen hat schon begonnen ...

Werbung