Werbung

Region |


Nachricht vom 01.03.2009    

Vermisster wohlbehalten gefunden

Wohlbehalten aufgefunden wurde am Sonntag, 1. März, gegen 17 Uhr, ein 79-jähriger Bewohner des Altenheimes in Wissen, der seit 11 Uhr vermisst worden war. Bei der großangelegten Suchaktion war zeitweise auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz.

polizeihubschrauber

Wissen. Erfolgreicher Ausgang einer großangelegten Suchaktion in und um Wissen herum. Ein 79-jähriger Bewohner des Altenzentrums St. Josef hatte etwa um 11 Uhr das Seniorenheim verlassen und war seitdem verschwunden. Der Mann war das letzte Mal kurz nach 11 Uhr auf der Bröhltalstraße (K 72) am Ortsausgang Wissen in Richtung Elkhausen/Katzwinkel gesehen worden. Im Rahmen einer großangelegten Suchaktion, an der starke Kräfte von Polizei, Feuerwehr sowie die Rettungs-Hundestaffel der Feuerwehr Hamm beteiligt waren, konnte der Vermisste gegen 17 Uhr wohlbehalten aufgefunden werden. An der Suche war zeitweilig auch ein Polizeihubschrauber beteiligt. Der Mann wurde durch das DRK vorsorglich ins Klinikum nach Kirchen eingeliefert. (rs)
xxx
An der Suche nach dem Vermissten war zeitweise auch ein Polizeihubschrauber beteiligt. Foto: Reinhard Schmidt



Kommentare zu: Vermisster wohlbehalten gefunden

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wenn sperrige Kartons nicht in die Abfalltonne passen

Kartons werden im Landkreis Altenkirchen häufig neben die Altpapiertonne gestellt, ohne zuvor zerkleinert zu werden. Das kann jedoch zu Problemen bei der Entsorgung führen und ist insbesondere eine Mehrbelastung für die Müllwerker.


Freisprechung der Tischler-Innung des Kreises Altenkirchen

Auch wenn die Umstände in diesem Jahr einen feierlichen Rahmen nicht möglich machten, würdigte die Tischler-Innung des Kreises Altenkirchen die Leistungen ihrer erfolgreichen Prüfungsabsolventen. Unter Einhaltung der Hygiene-Vorschriften wurden die Gesellenbriefe in der Berufsbildenden Schule Betzdorf-Kirchen in Anwesenheit des Obermeisters Wolfgang Becker und den Mitgliedern des Prüfungsausschusses überreicht.


Weltpremiere in der Gefäßchirurgie am Siegener Jung-Stilling

Absolute High-Tech-Medizin und Weltpremiere im Diakonie Klinikum Jung-Stilling in Siegen: Gefäßchirurg Dr. Ahmed Koshty hat erstmals einem Patienten mit einem Aorten-Aneurysma zwischen Brustkorb und Bauchraum eine neuartige Spezialprothese implantiert. Das Besondere an der Prothese, die Koshty mit entwickelt hat: Sie ist derart konzipiert, dass sie bei fast allen Patienten passt.


Weiterhin vier Personen im Kreis positiv auf Corona getestet

Im Vergleich zu Sonntag (5. Juli) zeigt sich die Lage im Kreis Altenkirchen am Montag (6. Juli) unverändert: Es gibt aktuell vier positiv auf das Corona-Virus getestete Personen in der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.


Wilde Müllhalden im Wald schaden Umwelt und Natur

Als hätten Umwelt und Natur nicht schon genug mit dem Klimawandel zu kämpfen, häufen sich immer mehr Fälle der illegalen Müllentsorgung in Wäldern. Aktuell zeigt sich in einem bei der Polizei am 30. Juni angezeigten Fall an der L 279 von Katzwinkel nach Niedergüdeln ein Ausmaß von mehr als 20 Müllsäcken mit Baumüll, die dort mitten in der Natur entsorgt wurden – obwohl es genügend Möglichkeiten zur legalen Entsorgung im Kreis gibt.




Aktuelle Artikel aus Region


Gesund aufwachsen in Zeiten von Corona

Mainz/Region. Referentin ist die Diplom-Psychologin Sabine Maur. Sie ist Präsidentin der Landes-Psychotherapeuten-Kammer ...

Weißer Ring: Kindern bleibt wichtige Unterstützung verwehrt

Betzdorf. Jeden Tag werden Dutzende, womöglich sogar Hunderte Kinder in Deutschland Opfer von sexuellem Missbrauch. Das belegt ...

Wissing überreicht Landesverdienstmedaille an Betzdorfer

Betzdorf. „Sie haben sich über 20 Jahre lang ehrenamtlich in verantwortlicher Position und in vorbildlicher Weise für den ...

Photovoltaik-Anlagen lohnen sich weiterhin für Eigentümer

Kreis Altenkirchen. Mit Photovoltaik-Anlagen im Eigenheim Strom zu erzeugen, lohnt sich somit weiterhin doppelt. Bis zu 30 ...

Maskenpflicht zur Corona-Bekämpfung rechtmäßig

Koblenz. Der Antragsteller, ein Mann aus dem Landkreis Mayen-Koblenz, wandte sich mit einem Eilantrag gegen die in der Neunten ...

Westerwälder Handhygiene: „Patschehäändscheer nass maache“

Region. Der Alltag der Gesellschaft in den vergangenen Monaten ist gekennzeichnet von Einschränkungen und Kompromissen. Doch ...

Weitere Artikel


SU und Rüddel besuchten Lebenshilfe

Mittelhof-Steckenstein. Hildegard Moschner konnte zahlreiche Teilnehmer zum Besuch in Steckenstein bei der Lebenshilfe begrüßen, ...

Intensiv Jugendarbeit gefördert

Bitzen. Tätigkeitsberichte und Neuwahlen standen im Mittelpunkt der gut besuchten Jahres­versammlung des Freundes- und Förderkreises ...

Sportschützen blickten auf Superjahr

Wissen. Die Sportschützen-Versammlung des Wissener Schützenvereines zeigte im Rückblick auf das Jahr 2008 die hohe Leistungsbereitschaft ...

AB/CD in der "rockenden Wiedhalle"

Neitersen. Jeder noch so trendige Kurzhaarschnitt hatte satte fünf Jahre lang Zeit, um wieder zu einer echten "Headbanger-Matte" ...

"Der Lange" wurde verabschiedet

Betzdorf. Eine Ära ging mit der 137. Jahresversammlung des MGV "Germania" Betzdorf am Samstag zu Ende, denn nach 16 Jahren ...

"Help": Die Disko ist dicht

Betzdorf. In den frühen Morgenstunden am heutigen Sonntag, 1. März, wurden unter Federführung der Kriminalinspektion Betzdorf ...

Werbung