Werbung

Nachricht vom 01.03.2009    

Intensiv Jugendarbeit gefördert

Intensiv in die Jugendarbeit des Vereins eingebracht hat sich der Freundes- und Förderkreis des TuS "Germania" Bitzen auch im vergangenen Jahr. Unterstützt wurden aber auch die Senioren-Mannschaften und auch das Kinderturnen, hieß es in der Jahresversammlung am Sonntagmorgen im Clubheim.

förderkreis germania bitzen

Bitzen. Tätigkeitsberichte und Neuwahlen standen im Mittelpunkt der gut besuchten Jahres­versammlung des Freundes- und Förderkreises des TuS "Germania Bitzen" am Sonntagmorgen im TuS-Clubheim. In ihren Jahresberichten blickten Vorsitzender Edgar Peters und Kas­sierer Heinz-Otto Lück zahlreiche Aktivitäten zurück. Wie in den Jahren zuvor hat sich der Freundes- und Förderkreis erneut intensiv in die Jugendarbeit eingebracht, die Senioren-Mannschaften und auch das Kinder­tur­nen unterstützt sowie eine Spende für ein erkranktes Kind in Forst gezeichnet. Die seit Jahren auf die Jugendarbeit gelegten Impulse sollen auch in Zukunft fortgeführt werden, denn ohne Jugendarbeit kann ein Sportverein bekanntlich nicht überleben. Erfreulich war die Mitteilung, dass der Mitgliederstamm nicht nur gehalten werden konnte, sondern sich weitere neue Mitglieder in die Arbeit einbringen möchten. Für die Kassenprüfer bestätigte Volker Rötzel eine ordnungsgemäße und einwandfreie Führung der Kasse. Die beantragte Entlastung des Vorstandes erging einstimmig. Ohne Gegenvorschläge wurden zweiter Vorsitzender Günter Gerhards, Kassierer Heinz-Otto Lück sowie die Beisitzer Dietmar Hock und Ralf Hörster einstimmig bestätigt. Neuer Kassenprüfer ist Christian Schlatter. Der vom Kassierer Heinz-Otto Lück vorgetragene Haushaltsplan 2009 fand ohne Diskussion das Einvernehmen der Versammlung.
Überaus diskussionsbereit zeigten sich die Anwesenden unter dem Tagesordnungspunkt "Verschiedenes". Abschließendes Fazit war, die bisherige Zusammenarbeit zukunftsweisend im Sinne des TuS "Germania" und den Zielsetzungen des Freundes- und Fördervereines entsprechend fortzuführen.
xxx
Foto: Der Vorstand des Freundes- und Förderkreises des TuS
"Germania" Bitzen mit Kassierer Hans-Otto Lück, Beisitzer Dietmar Hock, Vorsitzendem Edgar Peters, Beisitzer Ralf Hörster und zweitem Vorsitzenden Günter Gerhards (von links).



Interessante Artikel




Kommentare zu: Intensiv Jugendarbeit gefördert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Wissen eröffnet 5. Jahreszeit mit Prinzenproklamation im Kulturwerk

Wissen. Nach wie vor stehen im Mittelpunkt die Verabschiedung der bisher amtierenden Regenten (Prinzessin Marion I. und Kinderprinzessin ...

KG Willroth startet bereits am 2.11. in die fünfte Jahreszeit

Willroth. Bereits vor dem 11. 11. lädt die KG Willroth zu ihrem fröhlichen Dämmerschoppen am Samstag, 2. November herzlichst ...

Saison-Eröffnungsparty des Ski-Club Wissen e.V.

Wissen. Auf vielfachen Wunsch konnten wieder DJ SASCHA SUNSHINE von der Firma peakevent engagiert werden. DJ SASCHA sorgt ...

Wissener SV startet mit einem Sieg und einer Niederlage in die Bundesligasaison

Wissen/Höhr-Grenzhausen. Nach dem obligatorischen Training am Samstagvormittag, 12. Oktober, wurde es um 16.30 Uhr ernst ...

Familienwandertag des MGV Frohsinn Betzdorf-Bruche

Betzdorf-Bruche. Am Sonntag, 13. Oktober, um 14 Uhr trafen sich die Sänger des MGV Frohsinn um den alljährlichen Fußmarsch ...

Daadener Ski-Basar wird um Bike-Basar erweitert

Daaden. Durch die in den letzten Jahren mit dem Skibasar gesammelten positiven Erfahrungen möchten wir das Angebot auf Fahrräder ...

Weitere Artikel


Sportschützen blickten auf Superjahr

Wissen. Die Sportschützen-Versammlung des Wissener Schützenvereines zeigte im Rückblick auf das Jahr 2008 die hohe Leistungsbereitschaft ...

Viele gingen durch "Offene Tür"

Wissen. "Es war ein sehr gelungener Tag, ich glaube, unseren großen und kleinen Gästen hat es gefallen", sagte am späten ...

Viele Jahre aktiv im "Germania"

Betzdorf. Jahrzehntelange Aktivitäten ehrte der MGV "Germania" Betzdorf in seiner 137. Jahresversammlung. Für den Kreischorverband ...

SU und Rüddel besuchten Lebenshilfe

Mittelhof-Steckenstein. Hildegard Moschner konnte zahlreiche Teilnehmer zum Besuch in Steckenstein bei der Lebenshilfe begrüßen, ...

Vermisster wohlbehalten gefunden

Wissen. Erfolgreicher Ausgang einer großangelegten Suchaktion in und um Wissen herum. Ein 79-jähriger Bewohner des Altenzentrums ...

AB/CD in der "rockenden Wiedhalle"

Neitersen. Jeder noch so trendige Kurzhaarschnitt hatte satte fünf Jahre lang Zeit, um wieder zu einer echten "Headbanger-Matte" ...

Werbung