Werbung

Nachricht vom 26.06.2016    

Junges Königspaar lockte zahlreiche Zuschauer zur Schönsteiner Festparade

Am Sonntagnachmittag, 26. Juni, zog das Schönsteiner Königspaar mit seinem stattlichen Hofstaat durch das Schlossdorf. Die 10 Paare um Schützenkönig Michael Schwan mit Königin Sophia strahlten mit der Sonne um die Wette und auch zahlreiche Gastvereine nahmen am Umzug teil.

Schützenkönig Michael Schwan und Königin Sophia Reuber hatten dank des Sonnenscheins allen Grund zur Freude. Foto: Regina Steinhauer

Schönstein. Am 26. Mai wurde 22-jährige Michael Schwan aus Niederhombach Schönsteins neuer Schützenkönig. Mit dem 917. Schuss konnte er sich durchsetzen und feierte nun an diesem Wochenende ein stimmungsvolles Schützenfest. Natürlich waren auch Schülerprinz Nico Rodigast und Jungschützenkönig Tobias Neuhoff mit dabei.

Das Standkonzert der Stadt- und Feuerwehrkapelle am Samstag, 25. Juni, das üblicherweise im Schlosshof stattfindet, wurde aufgrund des schlechten Wetters ins Festzelt auf dem Schützenplatz verlegt. Anschließend wurde das Königspaar am Schützenhaus abgeholt und gemeinsam zog man dann ins Festzelt ein. Die Show- und Partyband „Now“ aus Köln heizte den Schützen und allen Gästen ab 21 Uhr dann ordentlich ein. Das Feuerwerk um 23 Uhr fand wie geplant statt, auch wenn die Wolken die Sicht auf das Lichtspektakel ein wenig trübten.

Der Sonntag begann traditionell mit der Johanniprozession, einem anschließenden Festgottesdient an der Heisterkapelle sowie dem Schlusssegen in der Pfarrkirche, bevor die Festgemeinde ins Festzelt einzog.

Am Sonntagnachmittag fand dann die Festparade durch Schönstein statt. Nach anfänglichem Regen klarte der Himmel schnell wieder auf und die Sonne zeigte sich zur Freude aller Beteiligten. Viele Besucher waren gekommen, um sich die Parade vor der malerischen Schönsteiner Kulisse anzusehen. Das Königspaar und sein Gefolge präsentierten sich von ihrer besten Seite und es gab viele schöne Kleider zu bestaunen. Die zahlreich erschienenen Zuschauer zollten dem neuen Schützenkönig und seinem Hofstaat viel Applaus. Einen so jugendlichen Hofstaat sehe man selten, sagten einige Gäste der Parade.

Zum Schönsteiner Hof gehörten neben dem Königspaar: Oliver Brück und Tabea Brenner, Malte Busche und Christina Schwan, Niklas Diedershagen und Sabrina Schwan, Benedikt Kostka und Luisa Buchen, Matthias Müller und Theresa Reuber, Peter Orthen und Laura Steiger, Markus Peters und Franziska Reuber, Patrick Plath und Lara Cöster, Patrick Reifenrath und Reni Braun sowie Peter Weyer und Kim-Leonie Müller.



Gemeinsam wurde am frühen Abend im Festzelt beim Achtelfinalspiel zwischen Deutschland und der Slowakei mitgefiebert. Anschließend spielte das Party-Duo Sunshine Tanzmusik und sorgte damit für gute Stimmung.
Neben dem Wissener Schützenverein nahmen auch Gastbruderschaften aus Selbach, Friesenhagen, Marienstatt, Niederfischbach, Gebhardshain, Mudersbach und Birken-Honigsessen teil. Ebenfalls nahm die Trachtengruppe der Frauengemeinschaft Schönstein an der Parade teil.

Musikalisch wurde der Festumzug vom Spielmannszug Alte Kameraden Niederhövels, dem Musikverein Steinebach, der Bergkapelle Birken-Honigsessen und der Stadt- und Feuerwehrkapelle Wissen begleitet.

Zum ersten Mal nahm in diesem Jahr der Schützenverein Leuzbach-Bergenhausen mit seinem König Hartmut Hoppe und Königin Margit teil. Hartmut Hoppe ist außer in seinem Heimatverein ebenfalls Mitglied in der Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft.

Die Schützenbruderschaft Schönstein freute sich in diesem Jahr besonders auf ihr Schützenfest mit dem jungen Königspaar. Es zeigt, dass auch junge Menschen die Tradition weiterführen und zum Gelingen und Fortbestand der Veranstaltung beitragen möchten. Bernhard Baur, Schriftführer der Schützenbruderschaft, war sehr erfreut über den Verlauf des Festes und trotz des unbeständigen Wetters ließ sich die Festgemeinde ihre gute Laune nicht verderben.(rst)


Lokales: Wissen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
       
       


Kommentare zu: Junges Königspaar lockte zahlreiche Zuschauer zur Schönsteiner Festparade

2 Kommentare
Gelungene Veranstaltung, tolle Stimmung, klasse König
& Hofstaat. So was gibt´s halt nur in Schönstein.

#2 von Schorsch, am 29.06.2016 um 07:54 Uhr
Tolles Fest! Tolle Majestäten! Schön, schöner, Schönstein
#1 von Schünster, am 28.06.2016 um 12:55 Uhr

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Jörg Gerharz ist neuer Vorsitzender der Altenkirchener Schützengesellschaft

Altenkirchen. Am Samstag (28. Januar) trafen zahlreiche Mitglieder der Schützengesellschaft Altenkirchen in der Heimstraße ...

Schützen setzen weiter auf Bruno Schlechtinger

Brachbach. Harmonie und Zusammenhalt - so beschrieb Bruno Schlechtinger die Zusammenarbeit im gesamten Verein und bedankte ...

Beim VFL Kirchen konnten 40 Sportabzeichen überreicht werden

Kirchen. Beim VFL Kirchen werden seit Jahrzehnten die erzielten Leistungen sachkundig aufgenommen, um Sportabzeichen in Gold, ...

Der TC Druidenstein spielt jetzt auch Padel-Tennis

Kirchen. Am Freitag (20. Januar) wurde erstmalig in der Druidenhalle die ersten Trainingsstunden im Doppel erfolgreich absolviert. ...

Frank Becker bleibt 1. Vorsitzender der "Adler" Michelbach

Michelbach. Zu Beginn wurde die Totenehrung abgehalten und die Beschlussfähigkeit der Versammlung festgestellt. Der Vorsitzende ...

Patronatsfest der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Gebhardshain

Gebhardshain. Am 22. Januar wurde das Patronatsfest in der Pfarrkirche zu Gebhardshain gefeiert. Dieses Jahr krankheitsbedingt ...

Weitere Artikel


Straßeneinweihung in Altenkirchen mal anders

Altenkirchen. Eingeladen zur offiziellen Straßenfreigabe hatten die drei wichtigen Anlieger: die Stadt Altenkirchen, die ...

Fußball-Euro-Kids in der Bücherei

Hamm. Während die Fußballspiele der Europameisterschaft in Frankreich bisweilen etwas zäh und langweilig erschienen waren, ...

Willkommensbesuch im „WWlab“

Betzdorf. Zu einem Willkommens- und Informationsbesuch fand sich die Vorsitzende der Aktionsgemeinschaft Betzdorf, Ines Eutebach, ...

Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

Wissen. Ein Verkehrsunfall mit drei Beteiligten und einem Sachschaden von ca. 20.000 Euro ereignete sich am frühen Samstagabend, ...

Trödelsteine mit Grubenholz - schmeckt lecker!

Mittelhof. Zur öffentlichen Präsentation des neuen Wäller Menüs mit dem pfiffigen Namen hatten Johannes Schmidt, Gastronom ...

Ungewöhnliche Fahrstunde mit hohem Sachschaden

Werkhausen. Am Freitag, 24. Juni, in den Abendstunden gegen 21.40 Uhr kam es in Werkhausen zu einem Unfall mit voraussichtlich ...

Werbung