Werbung

Nachricht vom 04.07.2016    

Wanderung zur Museumsscheune nach Helmenzen

Im Rahmen des Inklusionsprogrammes organisierte der Verein der Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen gemeinsam mit den Landfrauen Bezirk Altenkirchen eine Wanderung zur Museumsscheune nach Helmenzen.

Foto: Veranstalter

Hemlenzen. Fast 30 Teilnehmer fanden sich in den Westerwald-Werkstätten in Altenkirchen ein und trotz der momentanen Wetterkapriolen startete man bei strahlendem Sonnenschein in Richtung Helmenzen. In der Museumsscheune begrüßten Helmut Wagner und Willi Meuler die Gruppe und erklärten die Entstehung der Museumsscheune und die verschiedenen Exponate aus vergangenen Zeiten. Da wurden bei einigen Teilnehmern Erinnerungen wach und oft war der Satz: „Oh jo, weeßte noch“ zu hören. Die jüngeren Besucher staunten und konnten sich nicht satt sehen an den abenteuerlich anmuteten Gerätschaften für den Hausgebrauch und die Landwirtschaft aus der Vergangenheit. Auf dem Rückweg sprachen viele Teilnehmer aus, wie schön sie die Wanderung und den Aufenthalt in der Museumsscheune fanden und dass sie dies gerne noch einmal wiederholen möchten. Zurück in der Werkstatt der Lebenshilfe im Driescheiderweg saß man noch lange bei guten Gesprächen zusammen und stärkte sich bei Kaffee, kühlen Getränken und dem leckeren Kuchen aus der Landfrauenküche.



Als nächstes gemeinsames Projekt ist ein Kurs zum Thema „gesunde Ernährung“ im September geplant. Nähere Infos werden noch bekannt gegeben.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Altenkirchen mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Altenkirchen & Umgebung

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Erfolgreicher Auftakt bei den Landesverbandsmeisterschaften für Wissener Schützenverein

Wissen. Nach Ablauf der ersten zwei Wettkampfwochen kann nun bereits ein positives Resümee gezogen werden. In diesem Zeitraum ...

50 Jahre Lebenswegbegleiter: Ein Elternabend für den Umgang mit familiären Konflikten

Hamm. Der Alltag in einer Familie ist oft von Unstimmigkeiten geprägt, die manchmal zum Schmunzeln bringen, aber auch sehr ...

Frühlingsfest in Wölmersen: Ein Tag voller Spiel, Spaß und Spiritualität

Wölmersen. Für die Kinder waren die Highlights des Tages ein erweitertes Angebot an Hüpfburgen, zwei Clowns und das BubbleBall-Spiel ...

Vollsperrung der K32 bei Almersbach: Verkehrsteilnehmer müssen sich auf Umwege einstellen

Almersbach. Die Kreisstraße 32 wird ab Dienstag, 21. Mai, für voraussichtlich drei Arbeitstage voll gesperrt. Die Sperrung ...

Trinkwasser-Alarm in Kirchen (Sieg): Abkochgebot nach Rohrbruch und Keimkontamination

Kirchen. Am 17. Mai um 13.10 Uhr gab die Pressestelle der Verbandsgemeinde Kirchen (Sieg) bekannt, dass das Trinkwasser in ...

Kommunen im Dreiländereck tauschen sich über Klimaschutz aus

Siegen. Insgesamt 24 Mitarbeiter der Kreis- und Kommunalverwaltungen aus den Landkreisen Rheinisch-Bergischer Kreis, Rhein-Sieg-Kreis, ...

Weitere Artikel


Turnier „40 Jahre Damenfußball“

Eichelhardt. Nach teilweise sehr gutem Damenfußball setzte sich der SV Allner Bödingen aus der Mittelrheinliga im Endspiel ...

Marienberger auf dem Panoramaweg rund um Daaden

Bad Marienberg. Weiter wanderte die Gruppe zum Aussichtsplatz "Am Silberberg", wo man bei einer kleinen Rast den herrlichen ...

„Hansi“ Fabig – 45 Jahre Vorsitzender beim SV Mörlen

Mörlen. Das Fußballvirus hatte ihn bereits als Kind infiziert. Als Fünfjähriger (!) wollte er schon unbedingt mit seinem ...

Gegründete Teams nehmen Flüchtlingshilfe in die Hand

Wissen. Die Bildung von acht Teams, die sich mit den verschiedenen Bedürfnissen der Asylsuchenden beschäftigen – dies ist ...

Meet and greet mit Truck Stop zu gewinnen

Nauroth. Truck Stop, gegründet 1973 in der Nähe von Hamburg, ist die deutsche Band par exzellence, die Countrymusik in Deutschland ...

Zentralen Ort des Gedenkens für Feuerwehren des Landes geschaffen

Region. In einer Feierstunde, begleitet vom Landesfeuerwehrmusikkorps und gemeinsam mit Geistlichen der katholischen und ...

Werbung