Werbung

Nachricht vom 05.07.2016    

IHK plant Gespräch mit Verkehrsminister

Die Kampagne "Anschluss Zukunft" wirbt auch weiterhin für den Ausbau der Verkehrswege im nördlichen Rheinland-Pfalz. Mit Sandra Weeser gibt es prominente Unterstützung und Verkehrsminister Dr. Volker Wissing wird zum Gespräch in Altenkirchen erwartet.

Am Rande der Vollversammlung der IHK Koblenz nutzten Vertreter der Kampagne die Gelegenheit, auf die vernachlässigte Infrastruktur im Landkreis Altenkirchen aufmerksam zu machen. Von links: Dr. Ulrich Bernhardt (Beiratsvorsitzender IHK), Verkehrsminister Dr. Volker Wissing, Christoph Böhmer (Sprecher der Kampagne „Anschluss Zukunft“), Oliver Rohrbach (Geschäftsführer der IHK Altenkirchen). Foto: IHK

Altenkirchen. Die stellvertretende FDP-Landesvorsitzende von Rheinland-Pfalz, Sandra Weeser, besuchte das Unternehmen Maschinenbau Böhmer in Steinebach, um sich gemeinsam mit Vertretern der Kampagne „Anschluss Zukunft“ ein Bild von der aktuellen Situation zu machen. IHK-Regionalgeschäftsführer Oliver Rohrbach überbrachte Sandra Weeser bei dieser Gelegenheit auch die Glückwünsche zur Ernennung als Vizepräsidentin der SDG Nord.

Als Unterstützerin der Kampagne ist Sandra Weeser bereits seit längerem aktiv. Nun möchte die Kampagne „Anschluss Zukunft“ auch den Kontakt zum FDP-Landeschef Volker Wissing im Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau suchen.

Durch ihre Heimatverbundenheit ist auch für Sandra Weeser der Ausbau der Straßen eine Herzensangelegenheit. Trotz vieler Termine in Koblenz und Mainz kam ein Wegzug aus der Region Betzdorf für sie nicht infrage. „Von der Region, für die Region“, lautet ihr Tenor zum Ausbau der Straßen.

Christoph Böhmer, Sprecher der Kampagne, machte deutlich, dass gerade erst ein Etappensieg erreicht wurde. Die Anliegen zur B414 wurden jedoch noch nicht berücksichtigt. Ziel müsse es sein, auch diese im Bundesverkehrswegeplan fest zu verankern. Weiterhin müsse endlich mit den Planungen begonnen werden, so Christoph Böhmer: „Hier gilt es, nicht abzuwarten, bis der Bundesverkehrswegeplan festgezurrt ist, damit dann sofort mit den Umsetzungen der Maßnahmen begonnen werden kann.“ Mit dem endgültigen Bundesverkehrswegeplan wird zum Ende des Jahres gerechnet. „Wir sind froh, dass wir mit Sandra Weeser jetzt eine weitere lokale Ansprechpartnerin haben“, bekräftigte auch IHK-Regionalgeschäftsführer Oliver Rohrbach.

Auch der rheinland-pfälzische Minister für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Dr. Volker Wissing hat zugesichert, den Ausbau der Infrastruktur im Land weiter voranzutreiben. Hierzu wird zeitnah ein persönliches Gespräch des stellvertretenden Ministerpräsidenten mit dem Kampagnen-Beirat in Altenkirchen stattfinden.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: IHK plant Gespräch mit Verkehrsminister

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wissener Gemüsehändlerin starb bei Unfall auf der A4

Bei einem Unfall auf der Autobahn 4 in der Nacht zu Freitag, 11. September, ist die über die Stadtgrenzen bekannte Gemüsehändlerin aus Wissen ums Leben gekommen. Sie war mit einem Gemüsetransporter unterwegs, als sie zwischen den Autobahnkreuzen Gremberg und Heumar mit einem Kleinwagen zusammen prallte.


Polizei Betzdorf: Unbekannte bewerfen Pferd mit Steinen

Von einem Verstoß gegen das Tierschutzgesetz, Verkehrsunfall mit Flucht, Körperverletzung und dem Brand eines Ferienhauses berichtet die Betzdorfer Polizei am Samstagmorgen. Das Ferienhaus in Daaden befindet sich im Vollbrand, die Löscharbeiten dauern am Samstagmorgen noch an.


Bauarbeiten für neues Marktzentrum in Hamm schreiten voran

Der Bereich ist kaum wiederzuerkennen, seit im Mai die Bauarbeiten am Hammer Marktzentrum begannen. Dort soll ein neues, modernes Einkaufszentrum entstehen, und die Arbeiten dafür sind in vollem Gange. Wir haben uns einmal auf der Baustelle umgeschaut.


Waldbrand an gleicher Stelle – L 272 zeitweise voll gesperrt

Am Freitag, 18. September, wurden mehrere Feuerwehren der Verbandsgemeinde Asbach gegen 15.05 Uhr alarmiert. Gemeldet war ein Waldbrand im Bereich Asbach Altenburg. Wie sich schnell herausstellte lag die Einsatzstelle aber im Bereich Rott. Daraufhin wurden Wehren aus der VG Altenkirchen-Flammersfeld ebenfalls alarmiert.


Gerüchte, Schließung, Pop-Up-Store: Es tut sich was in Wissen

Nicht nur die Corona-Pandemie, sondern auch die Baustelle in der Rathausstraße beutelt die Wissener Innenstadt in diesem Jahr. Doch so aussichtslos, wie viele viele es darzustellen versuchen, ist die Lage gar nicht. Citymanager Ulrich Noß weiß Positives zu berichten und hat Pläne für die Siegstadt – auch wenn einige alteingesessene Geschäfte in diesem Jahr schließen.




Aktuelle Artikel aus Region


Nicole nörgelt – über lästige Wespen

Region. Viele, viele aufdringliche, schwarz-gelbe Gäste, die sich ungefragt über meinen Kaffeetisch hergemacht und mich mit ...

Bauarbeiten für neues Marktzentrum in Hamm schreiten voran

Hamm. Der Norma und die Spielothek sind längst verschwunden, stattdessen rollen die Bagger. Denn am Standort des Rewe-Markts ...

Wissener Gemüsehändlerin starb bei Unfall auf der A4

Wissen. Beide Fahrer starben bei dem Unfall. Der Kleinwagen hatte zum Zeitpunkt der Kollision bereits auf dem Dach gelegen, ...

Polizei Betzdorf: Unbekannte bewerfen Pferd mit Steinen

Verstoß gegen das Tierschutzgesetz
Tatort: 57586 Weitefeld, Pudelwiese
Tatzeit: 01.09.2020 bis 18.09.2020
Hergang: Bisher ...

Waldbrand an gleicher Stelle – L 272 zeitweise voll gesperrt

Rott. An der gleichen Örtlichkeit, an der es am Samstag, 12. September, bereits gebrannt hatte, entstand erneut ein größerer ...

Große Freude bei der JuWo Raiffeisenland in Rott

Rott. Zum Tätigkeitsfeld der JuWo kommen wir später, es lohnt sehr, diese ausführlich zu beschreiben, denn sie wirkt segensreich ...

Weitere Artikel


Dieter Glöckner aus Gebhardshain erneut Europameister

Gebhardshain. Die IFAA Bowhunter Europameisterschaft fand in Saalbach-Hinterglemm, einem der größten Skigebiete Österreichs, ...

Renn-Wochenende für Downhill- und Mountainbikefans

Pracht-Niederhausen. Am Samstag, 9. Juli, ab 13 Uhr startet das Rennwochenende mit den Downhillrennen um den Super Gravity ...

Generationenwechsel bei Partei "Die Linke"

Betzdorf. Die Partei "Die Linke" im Kreis Altenkirchen hat auf ihrer Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt und ...

Euronics Orlik: Wir vergrößern in Wissen

Wissen. Räumungsverkauf heißt nicht gleich Schließung, auch wenn das leider manchmal so interpretiert wird. Das Euronics-Fachgeschäft ...

Bürger-Befragung: Bodycams im Einsatz bei der Polizei

Region. Seit dem Jahr 2010 haben sich die registrierten Angriffe gegen Polizisten verdoppelt. Zum Schutz ihrer Polizeibeamten ...

Erneut toller Erfolg der D 1 Jugend

Wissen. Am letzten Samstag, 2. Juli erreichte die D 1 Jugendmannschaft der JSG Wisserland das Viertelfinale beim U 13 Provinzial-Cup ...

Werbung