Werbung

Nachricht vom 05.07.2016    

Generationenwechsel bei Partei "Die Linke"

Im Rahmen der Mitgliederversammlung des Kreisverbandes der Partei "Die Linke" wurde der Vorstand neu gewählt. Deutlich verjüngt hat sich der Vorstand, Vorsitzender ist Julien Fleckinger, als Stellvertreter wurde Dr. Dominik Düber gewählt.

Der neue Vorstand der Partei Die Linke, Kreisverband Altenkirchen: Yvonne Düber, Udo Quarz, Dr. Dominik Düber, Frank Quarz, Julien Fleckinger (von links). Foto: Partei

Betzdorf. Die Partei "Die Linke" im Kreis Altenkirchen hat auf ihrer Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt und damit zugleich einen Generationenwechsel vollzogen. So sind vier der neuen Vorstandsmitglieder unter 35 Jahren alt.
Zum neuen Vorsitzenden wurde einstimmig Julien Fleckinger (28) gewählt, der bereits seit 2014 für die Linken im Herdorfer Stadtrat sitzt und als freier Journalist und angehender Historiker und Sozialwissenschaftler tätig ist. "Ich bin begeistert vom Ergebnis unserer ersten öffentlichen Vorstandssitzung", freut sich Fleckinger und führt weiter aus: "In solidarischer Atmosphäre haben unsere Mitglieder in einer ersten Ideensammlug bereits viele Projektvorschläge für die kommenden Jahre eingebracht, jetzt beginnt die politische Arbeit. Wir danken dem alten Vorstand für die gute Vorarbeit in den vergangen Jahren und freuen uns über diesen positiven Start in die kommenden zwei Jahre."

Als Fleckingers Stellvertreter wählten die Linken den Philosophen Dr. Dominik Düber (32) aus Betzdorf. Düber ist beruflich als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig und war sechs Jahre bei der SPD aktiv, bevor er 2005 zur Linken wechselte. Udo Quarz (62) aus Etzbach
wurde als Schatzmeister in seinem Amt bestätigt. Das Kreistagsmitglied sorgt damit für Kontinuität und Wissenstransfer zwischen altem und neuem Vorstand. Yvonne Düber (21) aus Biersdorf und Frank Quarz (31) aus Etzbach runden als Beisitzer den neuen Vorstand ab.

Neben den Wahlen nutzten die Linken die Sitzung zu einer umfassenden Ideensammlung für die Arbeitsvorhaben in den kommenden zwei Jahren. Die Schwerpunkte sollen auf den Themen Armut und soziale Gerechtigkeit, Jugendpolitik sowie der Gesundheits-, Verkehrs- und Bildungsinfrastuktur im Kreis liegen. Mit diesen Themen und regelmäßigen öffentlichen
Veranstaltungen sollen auch weitere Menschen für eine Mitarbeit bei der
Linken begeistert werden.
Der neue Vorsitzende betont: "Die Linke im Kreis Altenkirchen wird sich künftig verstärkt einmischen und linkspolitische Akzente bei kommunalen Themen setzen. Wir wollen klar machen, dass wir die wirkliche Alternative zu Sozial- und Demokratieabbau vor Ort sind."

Aktuelle Informationen gibt es auch online auf der Homepage des Kreisverbandes unter www.die-linke-ak.de . Dort dokumentiert unter anderem ein Fotoprotokoll die Ideensammlung und künftigen Projekte.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Generationenwechsel bei Partei "Die Linke"

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Neues markantes Wohn- und Geschäftsgebäude für Altenkirchen

Der Fortschritt wird tagtäglich sichtbar. Das neue und markante Wohn- und Geschäftsgebäude in der Frankfurter Straße in Altenkirchen strebt mit großen Schritten seiner Fertigstellung entgegen, mit der der Bauherr, die Familie Stefan Kunz, in wenigen Monaten rechnet.


Neuhoff will keine weiteren Beratungen mehr zu WKB in Wissen

Der Stadtrat Wissen soll am 10. Februar 2020 einen Grundsatzbeschluss zum Thema Straßenausbaubeiträge für das Stadtgebiet von Wissen treffen. Weitere Vorberatungen im Haupt- und Finanzausschuss am 23. Januar finden nicht statt, auch die geplanten Bürgergespräche am 6. und 7. Februar werden vorerst zurückgestellt, bis Klarheit herrscht.


Region, Artikel vom 20.01.2020

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Rollerfahrer stirbt nach Sturz in Kirchen-Wehbach

Ein tragischer Verkehrsunfall hat sich am Sonntagabend, 19. Januar 2020, gegen 19.20 im Kirchener Ortsteil Wehbach ereignet. Der 55 Jahre alte Fahrer eines Rollers stürzte und starb. Sein Sohn musste den Vorfall mit ansehen.


Überlastungsanzeigen: Probleme an Schulen spitzen sich zu

Vor Weihnachten Mülheim-Kärlich, nun Betzdorf: Welches Lehrerkollegium tritt als nächstes auf den Plan, um mit einer Überlastungsanzeige an Landesbildungsministerin Stefanie Hubig (SPD) auf dramatische Zustände an seiner Realschule plus aufmerksam zu machen? Der Reigen der Kritikpunkte ist breit gefächert: Extrem niedriger Bildungsstand der Kinder nach der Grundschule, Gewalt, keine oder kaum vorhandene Deutschkenntnisse oder das Fehlen von Förderlehrern werden angeprangert.


Schwerer Unfall auf der L 278: Junge Frau prallt gegen Baum

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich Sonntagmorgen gegen 8 Uhr auf der Landesstraße 278 zwischen Wissen und Morsbach ereignet. Eine junge Frau kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Die L 278 war komplett gesperrt.




Aktuelle Artikel aus Politik


Justizminister Herbert Mertin im Arbeitsgericht Koblenz

Koblenz. „Die ersten Schritte hin zur vollständigen Digitalisierung unserer Gerichte haben wir damit gemacht. Die flächendeckende ...

„Wir Westerwälder“ zum Jahresbeginn mit neuer Geschäftsstelle

Dierdorf. Gleichzeitig nahm der Vorstand der dazu neu gegründeten gemeinsamen Anstalt des öffentlichen Rechts und Leiterin ...

Rüddel: Engpässe bei der 116 117 müssen verhindert werden

Region. Der Vorsitzende des Gesundheitsausschusses im Deutschen Bundestag und heimische Abgeordnete Erwin Rüddel mahnt schnelle ...

Schnelle Wiederaufforstung mit Fördergeldern kontraproduktiv

Region. Sie nannte außerdem das Problem, dass die Holzpreise so tief gesunken seien, dass selbst die Entfernung von Schadholz ...

DRK-Klinik-Zusammenschluss: Hachenburger schreibt offenen Brief

Hachenburg. „Offener Brief an Ministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD)
„Ehrliche Politik gefordert“
Mit dem persönlichen ...

Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld: Es ist offiziell

Altenkirchen. Am Freitag, 3. Januar, war es so weit: Mit der ersten Sitzung des neuen Verbandsgemeinderates Altenkirchen-Flammersfeld ...

Weitere Artikel


Jens Gibhardt ist neuer König der SG Altenkirchen

Altenkirchen. Vor dem Höhepunkt des Tages, dem Schießen um die Königswürde, nahm der Vorsitzende, Christoph Röttgen, Ehrungen ...

Buchsbaumverschnitt unbedingt in die Biotonne

Kreisgebiet. Leider kommt aus Süddeutschland herrührend der Buchsbaumzünsler auch vermehrt in unsere Region. Die Schmetterlingsraupen ...

Im Einsatz für die Heimat

Friesenhagen-Steeg. Kürzlich wurde mit einem Familientag das einjährige Bestehen der „Bürgerinitiative (BI) Wildenburger ...

Renn-Wochenende für Downhill- und Mountainbikefans

Pracht-Niederhausen. Am Samstag, 9. Juli, ab 13 Uhr startet das Rennwochenende mit den Downhillrennen um den Super Gravity ...

Dieter Glöckner aus Gebhardshain erneut Europameister

Gebhardshain. Die IFAA Bowhunter Europameisterschaft fand in Saalbach-Hinterglemm, einem der größten Skigebiete Österreichs, ...

IHK plant Gespräch mit Verkehrsminister

Altenkirchen. Die stellvertretende FDP-Landesvorsitzende von Rheinland-Pfalz, Sandra Weeser, besuchte das Unternehmen Maschinenbau ...

Werbung