Werbung

Nachricht vom 05.07.2016    

SV Neptun Wissen feierte 50-jähriges Bestehen

Ein offizieller Teil mit Ehrungen und Gedenken an die Gründungsmitglieder gehörte zur Feier des Schwimmvereins (SV) Neptun Wissen, der seit 50 Jahren besteht. Da wurden auch die Gründungsmitglieder geehrt, die den Schwimmsport vor 50 Jahren in Wissen etablierten. Im Mittelpunkt aber stand eine fröhliche Feier für die Familien.

Für die Kinder hatte der SV Neptun nicht nur eine Hüpfburg aufgebaut, der Nachwuchs konnte viel erleben. Fotos: Verein

Wissen. Am 2. Juli feierte der Schwimmverein Neptun Wissen sein 50-jähriges Vereinsjubiläum mit einem Mitglieder- und Familientag im Haus Marienberge, Elkhausen. Zunächst führte der Vorstand des Vereins in einem kurzweiligen Vortrag anhand des Alphabets durch die offizielle Feierstunde.

Zu Beginn gedachten alle den verstorbenen Mitgliedern, besonders aber an die erst kürzlich verstorbene, langjährige 1. Vorsitzende, Andrea Reuber, die den Verein über Jahrzehnte hinweg geprägt und geleitet, aber auch als Trainerin und Betreuerin unterstützt hatte.

Neben allen anwesenden Mitgliedern galt ein besonderer Gruß dem Partnerverein SSV Daadetal, mit dem der SV Neptun Wissen ein Schwimmteam bildet und der DLRG Hamm. Weiterhin begrüßt wurden Klaus Schneider, Kreisbeigeordneter in Vertretung von Landrat Michael Lieber, Claus Behner, Beigeordneter der Stadt Wissen in Vertretung von Bürgermeister Michael Wagner, Dr. Michael Weber, Sportkreisvorsitzender für den Sportbund Rheinland und Rolf Stahl, Vizepräsident des Schwimmverbandes Rheinland (SVR). Alle sprachen Grußworte und hoben die Bedeutung der Sportvereine für die Gesellschaft hervor.

Unter dem Buchstaben „E“ standen mehrere Ehrungen auf dem Programm:
Heinz Seiber und Norbert Baldus gehören dem Verein seit der Gründung an und sind somit seit 50 Jahren Vereinsmitglieder. Dafür wurden sie vom Vorstand zu Ehrenmitgliedern ernannt. Heinz Hassel, ebenfalls Gründungsmitglied und 45 Jahre lang Geschäftsführer, ist Ehrenvorsitzender.

Weiterhin wurden für über 25-jährige Vereinszugehörigkeit geehrt: Annemarie Link, Thomas Christmann, Rolf Stahl, Walter Kotsch, Hella Dickten, Harald Dietershagen, Mechthild Wagner, Elfriede Geilhausen und Joachim Ziegler.



Von Seiten des Schwimmverbandes ehrte der Vizepräsident des Schwimmverbandes Rheinland, Rolf Stahl, mit einer goldenen Ehrennadel Annemarie Link, Heinz Seibert und Norbert Baldus, mit einer silbernen Ehrennadel Joachim Ziegler und mit der bronzenen Ehrennadel Kristina Stricker-Stiefermann, Christoph Link und Andreas Becher.

Anschließend wurden die Kinder geehrt, die während der Trainingszeiten das extra für das Jubiläum angefertigte Schwimmabzeichen des Vereins abgelegt hatten. Dabei nicht unerwähnt blieb, dass der Verein 300 Mitglieder hat, von denen knapp 200 regelmäßig am Training teilnehmen. So werden pro Woche neun Trainingsstunden sowie zwei Intensivkurse angeboten, was den erheblichen Aufwand von 32 Trainierstunden bedeutet, der nur dadurch gedeckt werden kann, dass der Verein von insgesamt 16 Trainer unterstützt wird, die fast alle im Besitz der C-Trainerlizenz sind. Von diesen absolvierten in den letzten drei Jahren acht die Ausbildung zum C-Trainer.

Im Anschluss an die Feierstunde konnten die Vereinsmitglieder bei meist gutem Wetter im Freien Kaffee und Kuchen genießen und später bei Gegrilltem miteinander ins Gespräch kommen, wobei man sich an viele vergangenen Aktionen und Unternehmungen erinnerte. Für die Kinder hatte der Verein für viel Unterhaltung gesorgt: Hüpfburg, Kinderschminken und Torwandschießen. Ebenso bot das Ambiente des Haus Marienberge eine perfekte Möglichkeit für Abwechslung: Fußballspiele, Stallführungen und Planwagenfahrt. Am Ende waren sich alle einig, dass mit dem nächsten Mitglieder- und Familientag nicht bis zum 100-jährigen Jubiläum gewartet werden soll.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: SV Neptun Wissen feierte 50-jähriges Bestehen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Schockierender Angriff auf Auto und Beifahrer in Wissen

In der Nacht auf Sonntag, den 19. September, warf ein bislang Unbekannter einen Kanaldeckel in die Windschutzscheibe eines Autos, das in Wissen unterwegs war. Der Beifahrer erlitt dadurch Verletzungen. Trotzdem nahm er die Verfolgung des Täters auf – mit weiteren unangenehmen Folgen für ihn.


Frau mit zwei Gehstöcken fast überfahren in Steineroth

Das war knapp. Ein Auto, das sehr schnell unterwegs war, kam in Steineroth gerade noch so neben einer Fußgängerin zum Stehen. Die Frau, die auf zwei Gehstöcke, angewiesen war, wollte einen Fußgängerüberweg überqueren, als sie fast angefahren wurde. Der Autofahrer machte sich mit Vollgas schnell wieder auf und davon.


Urban Priol las der Politik die Leviten

Zu Urban Priol muss man wissen, dass er kein Blatt vor den Mund nimmt. Diejenigen, denen seine scharfe Zunge nicht gefällt, würden ihn am liebsten auf den Mond schießen. Die anderen verehren ihn, weil er nichts und niemanden schont, indem er sich an der politischen Elite abarbeitet. Das war auch bei seinem Auftritt in Horhausen nicht anders.


Artikel vom 19.09.2021

Nicole nögelt: "Hape, erlöse uns!"

Nicole nögelt: "Hape, erlöse uns!"

Psst, Hape Kerkeling, hören Sie mich? Es wäre doch jetzt langsam an der Zeit, die Maske abzuziehen und strahlend an die Mikrofone zu treten, um feierlich zu verkünden, dass ganz Deutschland auf einen weiteren grandiosen Streich reingefallen ist. Bitte, Hape, Sie sind meine letzte Hoffnung, dass sich die politische Verzweiflung dieser Tage doch noch in Gelächter auflöst.


Verkehrsunfall in Schürdt: Rollerfahrer verletzte sich schwer

Am Samstag, 18. September, kam es gegen 20.30 Uhr zu einem folgenschweren Unfall in Schürdt. Ein 41-jähriger Rollerfahrer befuhr die Hauptstraße in Schürdt in Fahrtrichtung Obernau. Er übersah einen am Fahrbahnrand abgestellten PKW und prallte auf das Heck. Hierbei zog sich der Rollerfahrer schwere Verletzungen zu.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Wissener Kolpingsfamilie traf sich zur Mitgliederversammlung

Wissen. Im Jahre 1889 wurde die Kolpingsfamilie Wissen gegründet und nur zu Kriegszeiten war das Vereinsleben so zum Erliegen ...

Schützenverein Maulsbach ehrt verdiente Mitglieder

Fiersbach. Hierzu lud der Schützenverein Maulsbach die zu Ehrenden zur Feier unter freiem Himmel zum Schützenhaus ein. Dabei ...

Projekt der St. Hubertus-Schützenjugend gewinnt Nachhaltigkeitspreis

Birken-Honigsessen. Als die Coronaregeln im Frühsommer gelockert wurden, hatte es sich die Vereinsjugend zur Aufgabe gemacht, ...

Mitgliederversammlung beim SSV Almersbach-Fluterschen bringt "Generationenwechsel"

Fluterschen. Durch die Pandemie gab es im vergangenen Jahr kaum Veranstaltungen und auch der Sportbetrieb musste, wie überall, ...

JHV beim der "Sangeslust" in Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Den Anfang hatte wie immer ein gemeinsames Lied gemacht, ein Moment, der den Sängerknaben sicherlich ...

Schleifchenturnier bei den Tennisfreunden Blau-Rot Wissen

Wissen. 16 Tennisbegeisterte traten in zufällig ausgelosten Doppelpaarungen, die nach jeder Runde wechselten, an und sammelten ...

Weitere Artikel


Brücken-Banner verstärkt Bewusstsein für die Rettungsgasse

Region. Gerade die Fahrer der großen Feuerwehr-Fahrzeuge sind besonders betroffen, denn wo sich kleinere Fahrzeuge vielleicht ...

IPA Jahresfahrt ins Frankenland

Betzdorf. Die IPA ( International Police Association ) ist eine weltweite Verbindung von Polizeibeamten unabhängig von Rang, ...

Offener Brief an Malu Dreyer: Für Reformkompromiss stimmen

Region. In einem offenen Brief an Ministerpräsidentin Malu Dreyer heißt es: „Das mehr als 18 Monate andauernde Ringen um ...

Keine Punkte zum Saisonabschluss

Kirchen/Dörnberg. Die VfL-Mannschaft beendet die Saison damit auf Platz 5 in der Männerklasse 19 plus. Aufgrund der parallel ...

Starke Leistungen der SuF-Biker in Haltern

Betzdorf. Beim Lauf zum Deutschland- und NRW-Cup der Mountainbiker in Haltern konnten die Nachwuchs-Mountainbiker vom Team ...

Im Einsatz für die Heimat

Friesenhagen-Steeg. Kürzlich wurde mit einem Familientag das einjährige Bestehen der „Bürgerinitiative (BI) Wildenburger ...

Werbung