Werbung

Nachricht vom 06.07.2016    

Lotto-Elf kommt nach Rengsdorf

Der Sportverein Rengsdorf wird in diesem Jahr 90 Jahre alt. Aus diesem Anlass kommt unter anderem die Lotto-Elf nach Rengsdorf. Am 7. September um 19 Uhr wird sie auf den Kunstrasenplatz auflaufen. Gegner sind die Alten Herren des SV Rengsdorf. Der Erlös der Benefizveranstaltung geht an „FLY & HELP“ und an die Stiftung „Fußball hilft“.

Im Rengsdorfer Stadion wird am 7. September um 19 Uhr die Lotto-Elf auflaufen. Foto: Wolfgang Tischler

Rengsdorf. Geburtstag feiern und Gutes tun, das hat der SV Rengsdorf 1926 vor. Die Verantwortlichen des Vereins haben es geschafft die Lotto-Elf für ein Benefizspiel zu engagieren. Gegner auf dem Kunstrasenplatz am 7. September wird die Altherrenmannschaft „Ü40“ des Gastgebers sein. Sie trainieren bereits unter der Leitung von Michael Roos eifrig, damit es ein attraktives und spannendes Fußballspiel wird.

In der Lotto-Elf spielen ehemalige National- und Bundesligafußballer, wie zum Beispiel: Wolfgang Overath, Matthias Scherz, Stefan Engels, Sven Demandt, Olaf Marschall, Harry Koch oder der ehemalige „Amateurprofi“ Guido Canz. Teammanager ist der Europameister von 1980 Hans-Peter Briegel, dem ein Weltmeister zu Seite steht. Dies ist kein geringerer als Horst Eckel, der 1954 mit Deutschland die WM gewann.

Rund um das Event gibt es ein schönes Rahmenprogramm. Um 16.30 Uhr beginnt ein Schnuppertraining der D-Jugendmannschaften mit dem ehemaligen Bundesligaspieler Darium Wosz, der dann selbst um 19 Uhr aufläuft. Wolfgang Kleff, der 433 Bundesligaeinsätze als Torwart absolvierte und vielfach in der Nationalmannschaft stand, dort aber oft die Nummer zwei nach Sepp Maier war, bringt ein Trainingsprogramm für Torleute mit. Ferner gibt es ein Workshop „Rhythmische Sportgymnastik“ und ein „Cheerleader-Training“ mit der Schauspielerin und Moderatorin Nika Krosny-Wosz.



Musikalisch wird vor dem großen Spiel um 19 Uhr der Musikverein Kurtscheid aufspielen. Mit von der Partie sind auch der Frauen- und Männerchor Rengsdorf.

Der Erlös der Veranstaltung geht an die Reiner Meutsch Stiftung „FLY & HELP“ und die Stiftung des Fußballverbandes Rheinland „Fußball hilft“. Viele Unternehmen und Privatpersonen der Region haben sich schon für ein Sponsoring der Veranstaltung entschieden.

Falls Sie mitmachen möchten bittet der SV Rengsdorf um Überweisung des Spendenbetrages bis zum 27. Juli auf das Konto der „Lotto-Stiftung Rheinland-Pfalz“ IBAN: DE57 5008 0000 0103 2008 00. Bitte den Veranstaltungsort Rengsdorf und die vollständige Spendenadresse angeben. Sie erhalten dann eine steuerabzugsfähige Spendenbescheinigung.

Der SV Rengsdorf erwartet am 7. September eine große Kulisse. Die Alten Herren Rengsdorf wollen ihr Bestes geben und der Lotto-Elf das Leben schwer machen. (woti)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Lotto-Elf kommt nach Rengsdorf

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Vereine


Workshop für Vereinsaktive: "Schritte in die digitale Zukunft"

Altenkirchen. Unter dem Motto „Sitzungsprotokolle, Absprachen festhalten und andere Vereinsangelegenheiten – so können digitale ...

Erneut internationaler Erfolg der Wissener Luftgewehr-Auflageschützen

Wissen. Geschossen wurden maximal acht Durchgänge je 40 Schuss auf elektronische Scheiben mit Zehntelwertung von denen die ...

Spende für Ahrweiler: St. Sebastianus Schützenbruderschaft Schönstein hilft

Wissen. In Erinnerung an die sehr freundliche Aufnahme durch diese Gesellschaft und das mittelalterliche Flair dieser Stadt ...

Selbacher Backes erstrahlt in neuem Glanz

Selbach. Die Schützenbruderschaft St. Hubertus sah in diesem Umbruch, den der Abbruch des Backes mit sich brachte, eine Chance ...

Die Kleine Pechlibelle ist Libelle des Jahres 2022

Region. Libellen als Augentiere haben ein viel differenzierteres Farbensehen als wir Menschen. Sie haben viel mehr Farbrezeptoren ...

Sonderpreis der Ministerpräsidentin für „Projekt „Lebenslust trotz(t) Krebs“

Neuwied. Die Vorstandsmitglieder hatten ihre 29 Gruppen dazu aufgerufen, zum Thema LEBENSLUST einen kurzen Videoclip zu drehen. ...

Weitere Artikel


Erwin Rüddel informierte im Alten- und Pflegeheim Haus Josef

Hümmerich. In seiner Rede erwähnte Erwin Rüddel, Berichterstatter der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für Pflegepolitik und Mitglied ...

Beeindruckender Besuch in Frankfurt

Kreis Altenkirchen/Frankfurt. Er ist mit über 80.000 Beschäftigten die größte Arbeitsstätte Deutschlands. Das der Flughafen ...

Auf Safari im Zoo Neuwied

Neuwied. Passend zum lang ersehnten Ferienbeginn dürfen vor allem junge Zoobesucher nun ihre detektivischen Fähigkeiten unter ...

Großes Schützenfest in Wissen startet am Freitag

Wissen. Das Wissener Scchützenfest kann starten, am Freitag, 8. Juli, wird gegen 19 Uhr der Festplatz mit dem Fassanstich ...

Offener Brief an Malu Dreyer: Für Reformkompromiss stimmen

Region. In einem offenen Brief an Ministerpräsidentin Malu Dreyer heißt es: „Das mehr als 18 Monate andauernde Ringen um ...

IPA Jahresfahrt ins Frankenland

Betzdorf. Die IPA ( International Police Association ) ist eine weltweite Verbindung von Polizeibeamten unabhängig von Rang, ...

Werbung