Werbung

Region |


Nachricht vom 06.03.2009    

Bewegung macht einen Riesen-Spaß

Bewegung ist gesund und macht auch noch Spaß. Unter diesem Motto trafen sich jetzt Eltern und Kinder im Kindergarten "Die Wundertüte" in Pracht, um auf Einladung der AOK am "Tiger-Kids-Projekt" teilzunehmen.

Pracht. Bewegung ist gesund…und mit Mama oder Papa macht es doppelt so viel Spaß. Im Kindergarten "Zur Wundertüte"“ in Pracht trafen sich Eltern und Kinder mit Thomas Knaack von der AOK im Rahmen des Tiger-Kids-Projektes in der Turnhalle des Kindergartens. Dort haben die Kinder dann gemeinsam mit ihren Eltern viele lustige und interessante Spiele ausprobiert und hatten dabei einne Menge Spaß. In einem großen Kreis legte man los. Thomas Knaack brachte ein großes Garnknäuel mit, aus dem entstand dann ein riesiges Spinnennetz. Wer das Knäuel in den Händen hielt, erzählte, wie er sich gerne bewegt. So kam schließlich heraus, dass die Kinder gerne rennen und hüpfen und die Mamas am liebsten spazieren gehen. Nachdem alle ein Stück vom Spinnennetz in der Hand hielten, wurde das Ganze wieder aufgerollt. Dabei musste ganz genau aufgepasst werden, ob das Knäuel über oder unter einem Faden zurück gewickelt wurde. Im Anschluss daran kam dann der heiß geliebte Stopptanz. Jetzt wurde allen schön warm und man begab sich auf eine Abenteuerreise durch den Dschungel. Weil es hier so gefährlich war, erging die Vereinbarung, sich bei Gefahr hinter den großen Matten zu verstecken. Damit im Dschungel keiner verloren ging, bildete man eine lange Schlange und hielt sich an den Händen. So stapften alle in Schlangenlinien los. Der Urwald wurde so dicht, dass sich die Kinder mit den Eltern den Weg frei schlagen und sogar ein Stück auf dem Bauch vorwärts robben mussten. Zwischendurch rannten auch alle immer wieder ins Versteck, bis die Gefahr vorüber war. Die Gruppe begegnete vielen Schlangen und einer lustigen Affenbande, Anschließend ging es mit dem Flugzeug wieder nach Hause.
Nach diesem Abenteuer wurde eine große Bewegungsbaustelle aus Bänken, Reifen und Seilen aufgebaut. Jetzt wurde balanciert und geklettert was das Zeug hielt. Zum Schluss wurden noch zwei Bänke an die Sprossenwände gehangen und die dicke Matte davor gelegt. Nachdem die Kinder auch hier ihr Können unter Beweis gestellt hatten, verteilte Thomas Knaack lustige Igelbälle, mit denen sich die Kinder und Eltern gegenseitig massieren konnten, bevor dieser schöne Nachmittag zu Ende ging.
Abgerundet wurde diese Eltern-Informations-Veranstaltung durch eine umfangreiche Mappe mit Anleitungen zum Thema "Wie viel Bewegung braucht ein Kind", die von der AOK an jede Familie ausgeteilt wurde.
xxx
Foto: Eine Igelballmassage: Wie wunderschön.


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Bewegung macht einen Riesen-Spaß

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


FFP2-Masken: Produkt aus Eichelhardt als erstes in Rheinland-Pfalz zertifiziert

Das Tragen von Schutzmasken, auch Mund-Nase-Bedeckungen genannt, hat seit Deklaration der Corona-Pandemie für Irrungen und Wirrungen gesorgt. War er zunächst in Deutschland verpönt, sich ihrer zu bedienen, weil angeblich wirkungslos, ist der Überzieher für die untere Gesichtshälfte in Mode gekommen, haben sich die Anforderungen an die Qualität erhöht. "En vogue" sind aktuell neben OP- auch FFP2-Masken.


Weiterer Todesfall im Kreis und erneut 21 neue Infektionen

Am Freitag, 22. Januar, informiert die Kreisverwaltung über einen weiteren Todesfall im Verlauf der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Eine 84-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist verstorben. Damit steigt die Zahl der kreisweit mit oder an Corona gestorbenen Menschen auf 43.


Artikel vom 22.01.2021

Winter kommt am Wochenende zurück

Winter kommt am Wochenende zurück

Nachdem es im Laufe dieser Woche zum Teil frühlingshafte Temperaturen gegeben hat, kehrt am Wochenende der Winter zurück. Am Sonntag gibt es Schnee bis in tiefere Lagen.


Tanz(t)raum Balé: Fitness im Februar immer freitags zum Nulltarif

Vor einem Jahr feierte der Tanz(t)raum Balé in Wissen-Köttingen sein fünfjähriges Bestehen. Seitdem haben sich die Zeiten durch Corona gewaltig geändert, vor Ort finden keine Kurse statt. Im Februar bietet Inhaberin Anika Schlosser immer freitags ein kostenloses Online-"Body-Workout" für alle Interessierten an.


Bremse und Gaspedal verwechselt: Autos kollidieren

Bei einem Unfall in Selbach sind am Freitag, 22. Januar, zwei Autos in einer Kurve zusammengestoßen. Insgesamt entstand ein geschätzter Sachschaden von 8500 Euro.




Aktuelle Artikel aus Region


Kinderklinik erweitert Früh- und Neugeborenenstation

Siegen. In der Station 1 der DRK-Kinderklinik Siegen werden die kleinsten Patienten, nämlich die, die gerade geboren wurden, ...

Winter kommt am Wochenende zurück

Region. Die kommende Nacht zum Samstag, den 23. Januar bleibt im Westerwald bei geringer Bewölkung niederschlagsfrei. Im ...

FFP2-Masken: Produkt aus Eichelhardt als erstes in Rheinland-Pfalz zertifiziert

Eichelhardt. Filtering face piece (FFP), auf Deutsch „Partikelfiltrierende Halbmasken" (Atemschutzmasken), werden aufgrund ...

Folgenreiches Wendemanöver in Kirchen, Kollision in Betzdorf, Diebstahl Alsdorf

Kirchen. Am Mittwoch, den 20. Januar, befuhren gegen 16.30 Uhr ein 60-Jähriger, ein 28-Jähriger und eine 23-jährige Pkw-Fahrerin ...

Ministerpräsidentin Malu Dreyer zeichnet Jugendprojekte aus

Region. „Die 34 ausgezeichneten Projekte zeigen auf vielfältige Weise, dass man mit Kreativität, Mut und Unterstützung wirklich ...

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr in Scheuerfeld

Scheuerfeld. Am Donnerstag, den 21. Januar, wurde gegen 18.30 Uhr ein 31-jähriger Fahrzeugführer im Ortsbereich von Scheuerfeld ...

Weitere Artikel


Westerwald Bank trotzt der Krise

Region. Während landauf, landab die Finanzinstitute über zurückgehende Ergebnisse, Wertpapier-Abschreibungen sowie wesentlichen ...

Kindergarten Hamm bei Feuerwehr

Hamm. Der kommunale Kindergarten Hamm zu Besuch bei der örtlichen Feuerwehr: Zu Beginn wurde im Schulungsraum das Absetzen ...

Kliniken im Kreis nicht vergessen

Kreis Altenkirchen. Nach der Verabschiedung des Nachtragshaushaltes in Mainz mit dem darin enthaltenen Mitteln des Konjunkturprogramms ...

Feuerwehr übte auf größerem Anwesen

Neitersen. Der Morgen war in Neitersen, im Bereich "Auf dem Steinchen" und Hochstraße, plötzlich nicht mehr so ruhig wie ...

Frauenchor hat einiges vor

Gieleroth. Soch einen harmonischen Verlauf der Jahresversammlung wie beim Frauenchor in Gieleroth wünscht sich bestimmt jedes ...

Martin Leis führt weiter "Chorussal"

Flammersfeld. Die Mitglieder des Gemischten Chores "Chorussal" Flammersfeld wählten in ihrer jüngsten Jahresversammlung ...

Werbung