Werbung

Nachricht vom 13.07.2016    

Chorverband präsentiert umfassendsten Chorkalender

Mit dem Anspruch den umfassendsten Terminkalender für Konzerte, Workshops, generell für Chorveranstaltungen in Rheinland-Pfalz bereitzustellen, hat der Chorverband Rheinland-Pfalz mit CV-Chorevents.de eine neue Website installiert und stellt dazu auch gleich eine App für Android und iOS bereit.

App für Chorevents. Foto: Chorverband

Region. Schon jetzt liefert der Eventkalender unter CV-Chorevents.de dem Chorinteressierten für 2016 weit mehr als 500 Termine rund um das Singen im Chor aus ganz Rheinland-Pfalz und der angrenzenden Regionen – und täglich kommen weitere hinzu. Darunter Workshops und Seminare zur Chorleiterausbildung, zur Stimmbildung oder Chorpräsentation. Im Vordergrund stehen aber natürlich Konzerttermine, die von der Redaktion akribisch recherchiert und im Eventkalender eingetragen werden.

„Dienstleister für den Chorgesang“ zu sein, hat sich der Chorverband Rheinland-Pfalz gemeinsam mit den Kreis-Chorverbänden auf die Fahne geschrieben und stellt dies auch in einer entsprechenden Imagekampagne heraus.

„Genau diesem Anspruch wollen wir unter anderem auch mit der Seite CV-Chorevents.de gerecht werden“, bestätigt Dieter Meyer, der für die Plattform verantwortlich zeichnet. Der Referent für Medien und Öffentlichkeitsarbeit im Chorverband erklärt weiter: „Mit dem Eventkalender möchten wir Chören, Verbänden und Interessenten einen Service bieten, der alle diese Interessengruppen zusammenbringt. Zugleich bilden wird auf diese Weise die lebendige Chorlandschaft in Rheinland-Pfalz ab. Und wie kann man das besser, als mit einer zusammengefassten Übersicht nahezu aller Termine und Veranstaltungen rund um das Chorsingen im Land. Wir sind selbst darüber erstaunt, wie viele und vielfältige Chorveranstaltungen es an jedem Wochenende gibt. Der Eventkalender führt uns die ganze Lebendigkeit im ‚Singenden Land‘ Rheinland-Pfalz tatsächlich vor Augen.“

Das Redaktionsteam hat den Ehrgeiz, die Chortermine bereichs- und verbandsübergreifend zu erfassen. So sind unter CV-Chorevents.de gleichermaßen weltliche und kirchliche Veranstaltungen aus ganz Rheinland-Pfalz und der angrenzenden Regionen zu finden. „Wichtig für uns ist nur, dass es eine Veranstaltung ist, bei der das Chorsingen im Vordergrund steht und es möglichst Konzerte oder Veranstaltungen von Laienchören sind.“

Zur Website CV-Chorevents.de gibt es auch das Pendant unter gleichem Namen auf Facebook. Für Interessierte, die stets auf dem aktuellen Stand zur rheinland-pfälzischen Chorlandschaft bleiben wollen, empfiehlt sich CV.Chorevents als App für Android- und iOS-basierte Smartphones oder Tablets. Die App kann in den jeweiligen Stores unter dem Suchwort „Chorevents“ gefunden und installiert werden.

„Der Service wird gut angenommen. Natürlich kann es immer gerne mehr sein. Allerdings haben wir bereits mehr als 300 App-Installationen und eine stetig wachsende Anzahl chorinteressierter Websitenutzer. Die dazugehörende Facebook-Seite findet derzeit rd. 20 neue „Likes“ pro Woche und wir erhalten generell sehr viel positiven Zuspruch zu diesem Projekt. Wir hoffen darauf, dass die Zahlen weiterhin steigen, die Seite verstärkt Chöre und Zuhörer zusammenbringt. Und idealerweise werden begeisterte Konzertbesucher zu singenden Chormitgliedern“, schmunzelt Meyer abschließend.

Pressekontakt: Dieter Meyer, Referent für Medien und Öffentlichkeitsarbeit im Chorverband Rheinland-Pfalz e.V., Am Schlosspark 42, 56564 Neuwied. Telefon: 49 2631 8312696, E-Mail: meyer@cv-rlp.de.

Der Chorverband RLP online. Bleiben Sie aktuell informiert:
CV Webpräsenz: http://www.cv-rlp.de
CV Informationen der Kreis-Chorverbände: http://www.singendesland.de
CV Chor-Events – RLP-Eventkalender der Vokalmusik: http://cv-chorevents.de
Chorsommer Rheinland-Pfalz 2016: http://cv-chorevents.de/chorsommer-rlp
Förderprogramm „Singen und Musizieren in Kindergärten“: http://www.simuki.de

Social Media:
CV facebook-Page: https://www.facebook.com/pages/Chorverband-Rheinland-Pfalz-eV/168746769833877
CV Veranstaltungen und Chorhinweise: https://www.facebook.com/CV.ChorEvents/

Geschäftsstelle des Chorverbandes Rheinland-Pfalz: Kölner Straße 22, 57612 Birnbach,
Telefon: 02681 8786621, Fax: 02681 8786622, E-Mail: geschaeftsstelle@cv-rlp.de.

Der Chorverband Rheinland-Pfalz wurde 1949 in Koblenz gegründet. Mit über 1.600 Chören sowie rund 100.000 Mitgliedern, davon 40.000 aktiven Sängerinnen und Sängern, ist er der größte Laienmusikverband in Rheinland-Pfalz und gehört zu den fünf größten Landes-Chorverbänden in Deutschland.

Zu den Kernaufgaben des Verbandes gehören unter anderem:
• das Chorsingen für eine breite Bevölkerungsschicht attraktiv zu machen;
• des Singen in Schulen und Kindergärten zu fördern;
• das Bereitstellen von Angeboten zur Aus- und Fortbildung sowie der Qualifizierung für Chorleiter/-innen und Lehrer an allgemeinbildenden Schulen;
• das anbieten vielfältiger Weiterbildungsmöglichkeiten für Sängerinnen und Sänger;
• das Durchführen von Leistungs- und Bewertungssingen für Chöre;

• die Beratung von Sänger/-innen, Chorleitern und Chören in rechtlichen und musikfachlichen Fragen;
• Öffentlichkeitsarbeit zu und die Förderung von chorischen Veranstaltungen sowie Fundraisingkampagnen zur Förderung und weiteren Unterstützung des Chorgesanges
• das Verankern des Chorsingens als wichtiges Kulturgut in der Bevölkerung.

Der Chorverband Rheinland-Pfalz strebt stets die enge Zusammenarbeit und intensive Kommunikation mit öffentlichen und öffentlich-rechtlichen Institutionen sowie Chorverbänden und Chören an. Derzeitiger Präsident des Chorverbandes Rheinland-Pfalz ist Karl Wolff.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Chorverband präsentiert umfassendsten Chorkalender

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 15.07.2020

Feuer zerstört Wohnhaus in Weitefeld

Feuer zerstört Wohnhaus in Weitefeld

In Weitefeld ist am Mittwoch, 15. Juli, ein Feuer in einem Zweifamilienhaus ausgebrochen. Die 73-jährige Bewohnerin alarmierte selbst noch die Feuerwehr, bevor sie sich in Sicherheit brachte. Beim Eintreffen von Polizei und Feuerwehr stand das Haus bereits in Vollbrand.


Positiver Corona-Test in Niederfischbacher Seniorenheim

Eine Bewohnerin des Seniorenheims Haus Mutter Teresa in Niederfischbach ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Darüber informiert das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen aktuell.


Region, Artikel vom 15.07.2020

Feuer im Motorraum: Auto brennt vollständig aus

Feuer im Motorraum: Auto brennt vollständig aus

Auf der Straße, die von der B 256 nach Schöneberg führt, ist am Mittwoch, 15. Juli, ein Auto in Brand geraten. Die alarmierte Feuerwehr war sehr schnell vor Ort, konnte aber den Verlust des PKW nicht verhindern.


Expert Klein beklagt „fehlende Wahrnehmung“ in Altenkirchen

Wahrgenommen zu werden ist mitunter immenser Bestandteil des geschäftlichen Erfolges. Wenn die Lage eines Fachmarktes nicht unbedingt zur Topkategorie zählt, ein monströser Altbau den Blick auf das nach wie vor geöffnete Ladenlokal verdeckt und schließlich die Ansiedelung in einer Senke erschwerend für das Ins-Auge-stechen hinzukommt, sind Sorgen des Betreibers durchaus verständlich.


Spezialist für Metallbau bezieht neue Betriebsstätte in Betzdorf

Die ms-industrieservice GmbH mit Sitz in Betzdorf ist ein meistergeführtes Familienunternehmen, das auf Metallbauarbeiten aus Stahl-, Aluminium- und Edelstahl sowie Blecharbeiten jeglicher Art spezialisiert ist. Kürzlich besuchten Landrat Dr. Peter Enders und Lars Kober, Leiter der Wirtschaftsförderung des Kreises, den Betrieb, der vor rund einem halben Jahr seine neu errichtete Produktionshalle am Rangierberg in Betzdorf bezogen hat.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Bunte Programmvielfalt für die Besucher beim „KulturGenussSommer“

Hamm/Marienthal. Am Sonntag, 12. Juli, hatten die Verantwortlichen des Kultur- und Genusssommers wieder für ein ausgewogenes ...

Fördermittel erlauben technische Aufrüstung im Stöffel-Park

Enspel. Gleich zwei besondere Projekte können hier durch den Geldsegen finanziert werden – die technische Modernisierung ...

Klara trotzt Corona, XXXVI. Folge

Kölbingen. 36. Folge
„Klara, Sie machen mich ja ganz verrückt!“ Van Kerkhof sah von der Zeitung auf und blickte kopfschüttelnd ...

„Street Life“-Sommerkonzert: sicher vor Ort oder im Livestream

Wissen. Die Gäste können in kleinen Gruppen am Bistrotisch, in Reihenbestuhlung mit Abstand oder per Livestream zuhause ein ...

Tag des offenen Denkmals 2020 geht auch bei uns digital

Altenkirchen. „Denkmale digital entdecken“ – so lautet der Aufruf der Deutschen Stiftung Denkmalschutz als Konsequenz auf ...

Tag der offenen Tür im Raiffeisenmuseum: Entdecke, was in ihm steckt

Hamm. Entdecke, was in ihm steckt! So könnte das Motto lauten, wenn am Sonntag, 12. Juli, das Raiffeisenmuseum in Hamm für ...

Weitere Artikel


„ForscherCamp“ des Bergbaumuseums fast ausgebucht

Die Maßnahme der Ferienbetreuung des Kreisjugendamts wird gemeinsam vom Bergbaumuseum Sassenroth mit Susanne Wilmsen Sport- ...

MVZ Betzdorf-Kirchen verabschiedet Reinhard Klöss

Betzdorf/Kirchen. „Patienten und Mitarbeiter loben stets die ruhige und besonnene Art von Reinhard Klöss“, sagte Geschäftsführerin ...

Kita-Kinder erkunden Wald der Köttingsbach

Wissen. Vielfältige Gerüche wie Blumendüfte, feuchten Waldboden, Pilze, modriges Holz, Fichtennadeln und viel mehr konnte ...

Zeugnistag an der BBS Wissen

Wissen. Oberstudiendirektor Reinhold Krämer, Schulleiter der BBS Wissen begrüßte zur Verabschiedung Oliver Rohrbach, Regionalgeschäftsführer ...

Designwettbewerb Rheinland-Pfalz geht in die Verlängerung

Montabaur. Auf die Verlängerung des Wettbewerbs macht die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Westerwaldkreis aufmerksam.

Darüber ...

"Mach-MI(N)T-Tag" weckt Entdeckergeist von 450 Schülern

Ransbach-Baumbach. „Vielen Schülern ist gar nicht bewusst, wie viel Spaß in den MINT-Fächern steckt und dass sich vieles ...

Werbung