Werbung

Region |


Nachricht vom 07.03.2009    

Alt und Jung am Computer

Keine Angst vor dem Computer: Jetzt werden auch in Wissen Pc-Kurse für ältere Menschen angeboten. Vom Seniorenbeirat des Kreises in Zusammenarbeit mit der Verbandsgemeinde und der Konrad-Adenauer-Schule.

Kreis Altenkirchen/Wissen. Täglich erhält man die Nachricht in Fernsehen, Radio und Zeitung: "eitere Informationen erhalten sie im Internet unter: www.....de". Und genau hier liegt ein großes Problem für ältere Mitmenschen: Die Scheu vor dem fremden technischen Gerät Computer und Allem, was damit zusammenhängt.
Diesem Problem hat sich der Seniorenbeirat des Kreises Altenkirchen angenommen und bietet, in Zusammenarbeit mit der Verbandsgemeinde Wissen und der Konrad-Adenauer-Schule Wissen PC-Kurse für Senioren an, die sich zu einer Art "Senioren-Internet-Cafe" weiterentwickeln sollen. Hier können dann auch Erfahrungen und Neuigkeiten ausgetauscht werden und das Erlernte kann weiter vertieft werden.
Für diese Kurse, die sich genau an den Bedürfnissen älterer Menschen orientieren, benötigt man keinerlei Vorkenntnisse. Unterstützung erhalten die Senioren von Fachlehrer Hubert Stentenbach, der sich in der Materie PC gut auskennt. Seine Schüler werden den Senioren weitere Hilfestellungen geben. In einfacher und verständlicher Weise wird den älteren Mitmenschen geholfen, Computer, Internet und Co zu verstehen und damit umzugehen. Ganz ohne Fachchinesisch und auch auf die Gefahren, die sich im Internet verbergen, wird in dem Kurs eingegangen.
In den Verbandsgemeinden Betzdorf, Daaden und Kirchen existieren bereits ebensolche Kurse beziehungsweise Treffs. Diese werden sehr gut angenommen, Tendenz steigend. Dies berichtet der Vorsitzende des Kreisseniorenbeirates Altenkirchen, Werner Neuhaus (Betzdorf). Grund genug für Bürgermeister Michael Wagener, sich dieser Angelegenheit anzunehmen und ebenfalls in Wissen einen solchen "Computer-Schulungstreff für Senioren" zu initiieren. "Es ist toll", so Wagener, "wie sich die jungen Leute engagieren, um unseren älteren Mitbürgern das Medium Computer, ohne das man heute kaum noch auskommt, näher zu bringen."
Wer also PC-Kenntnisse einfach und verständlich vermittelt bekommen möchte, ist zu dem ersten Treffen am 17. März von 14 bis 15.30 Uhr in den Computerraum der Konrad-Adenauer-Schule, Pirzenthaler Straße 46, in Wissen herzlich eingeladen.
Auskünfte im Rathaus Wissen erteilt Bernd Obelode, Telefon 02742/939 130.
xxx
Foto: Bürgermeister Michael Wagener, der Vorsitzende des Seniorenbeirates des Kreises Altenkirchen, Werner Neuhaus, und Waldemar Roos, Senioren-Sicherheitsberater für die Verbandsgemeinde Wissen (von links), freuten sich über das neue Angebot für Senioren in Wissen. Anschaulich erklärten die Schüler Roy Reinheimer, Dominik Penkert, Victoria Stumpf und Sydney Molzahn den Umgang mit dem Computer.


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Alt und Jung am Computer

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis und 29 neue Infektionen

Das Kreisgesundheitsamt meldet am Sonntag, 17. Januar, im Zuge der Corona-Pandemie einen weiteren Todesfall: Eine 82-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist am Samstag verstorben.


Neue Betzdorfer Hausarzt-Praxis: Bauarbeiten gestartet

Vor über einem Monat wurde der Vertrag unterzeichnet. Seit einigen Tagen entsteht nun nach und nach die neue Hausarztpraxis im TÜV-Gebäude. Der AK-Kurier war vor Ort – und erfuhr, dass auch hier die Pandemie zu Herausforderungen führt.


DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

DRK-Präsident Rainer Kaul zieht erste Bilanz von aufsuchenden Impfungen und Testungen von Alten- und Pflegeeinrichtungen in Rheinland-Pfalz.


Strafen für Einreisende: Oberberg appelliert 15-Kilometer-Regel einzuhalten

Der Oberbergische Kreis ist derzeit von Corona-Neuinfektionen schwer betroffen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei über 200, das Land NRW hat den Bewegungsradius hier auf 15 Kilometer eingeschränkt. Nun ist man bemüht, die Besucherströme einzudämmen – das gilt auch für Ausflügler aus dem benachbarten Kreis Altenkirchen.


Winterwochenende im Westerwald konfliktfrei gestalten

Für das Wochenende sind wieder Schneefälle prognostiziert. Was den Einen freut, ist für den Anderen eine Schreckensvision. Freunde des Wintersports zieht es unweigerlich auf die schneesicheren Höhen der Region.




Aktuelle Artikel aus Region


Daaden: Eingeschlagene Frontscheibe und Unfall mit Leichtverletzten

Daaden. Damit hatte die Besitzerin eines Ford Fiesta nicht gerechnet. Zwischen dem 7. und 14. Januar hatte sie ihr Auto in ...

Neue Betzdorfer Hausarzt-Praxis: Bauarbeiten gestartet

Betzdorf. Man muss momentan nur seinem Gehör folgen, um sich den Fortschritt eines Pionierprojekts in der Betzdorfer Region ...

Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis und 29 neue Infektionen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Zudem wurden seit der letzten Meldung am Freitag 29 neue Infektionen im Kreisgebiet nachgewiesen. ...

Nicole nörgelt – über die Freuden des Fernunterrichts

Region. „Ich muss Schluss machen“, piepst sie mit Grabesstimme. „Meine… ähm… Schüler nehmen anscheinend grade das Klassenzimmer ...

First Responder der VG Altenkirchen-Flammersfeld zogen Bilanz

Altenkirchen/Flammersfeld. Der Leiter der First-Responder-Gruppe, Holger Mies, der diese Aufgabe bereits für die Alt-VG Altenkirchen ...

Landessynode der Evangelischen Kirche tagte digital

Kreis Altenkirchen. Kirchenleitungswahlen, die künftige Gestalt der rheinischen Kirche in einer sich verändernden Gesellschaft, ...

Weitere Artikel


Neuer Hausarzt in Betzdorf

Betzdorf. Seit Anfang März ist der Internist Dr. med. Mohamed Abu-Mugheisib als Hausarzt in eigener Praxis in der Bahnhofstraße ...

"Leben und Arbeiten in Europa"

Birken-Honigsessen. Die KAB "St. Elisabeth" Birken-Honigsessen lädt alle Interessierten zum 2. Bildungsabend im Jahr 2009 ...

Traditionelle Bolivien-Kleidersammlung

Kreis Altenkirchen. Auch in diesem Jahr findet wieder die traditionelle Altkleidersammlung des BDKJ Bistum Trier statt.
Die ...

Chor-AG beschreitet neue Wege

Wölmersen. Neue Wege des Chorgesanges und des Chorlebens wollen die Gesangvereine der Altenkirchener Chor-Arbeitsgemeinschaft ...

Schüler gewannen Buchpreise

Windeck-Herchen. Die Jury der Bundeszentrale für politische Bildung war beeindruckt: Die Schülerinnen und Schüler des Bodelschwingh-Gymnasiums ...

Kliniken im Kreis nicht vergessen

Kreis Altenkirchen. Nach der Verabschiedung des Nachtragshaushaltes in Mainz mit dem darin enthaltenen Mitteln des Konjunkturprogramms ...

Werbung