Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 14.07.2016    

Neue Weinkönigin gesucht

Es ist wieder soweit. Der Mittelrhein sucht seine neue Weinkönigin. Gefragt ist eine junge Frau, die mit viel Spaß den Mittelrhein und seinen Wein repräsentieren möchte. Von Bingen bis Bonn sind alle unverheirateten Frauen aufgefordert, sich um diese spannende und vielseitige Aufgabe zu bewerben.

Nachfolgerin gesucht. Foto: privat

Region. Sie haben zwar Lust, kommen aber nicht aus einer Winzerfamilie? Kein Problem. Wichtig ist nur, dass Sie mit Freude bei der Sache sind - so wie die jetzige Weinkönigin Sarah Hulten. „Als ich mich bewarb, wollte ich nur mal gucken, wie weit ich komme“, sagte die aufgeschlossene junge Frau aus Koblenz und hoffte darauf, viel zu erleben. „Mein Traum ist in Erfüllung gegangen“, resümiert sie denn auch. „Ich freue mich auf jede Veranstaltung.“

Sarah hat den Mittelrhein von „oben bis unten“ kennen gelernt, viele interessante Menschen getroffen und war Gast bei zahlreichen Fernsehauftritten. Eine Weinkönigin kommt auch außerhalb ihrer Heimat viel herum. Sie warb für den Mittelrhein in Berlin, Brüssel, Düsseldorf und München.

Der Terminkalender der weinbegeisterten Königinnen sowie auch ihrer Prinzessinnen ist gut gefüllt. Aber keine der bisherigen „Hoheiten“ möchte die Erfahrungen missen, die sie in diesem Jahr gesammelt hat. Wichtige Eigenschaften für das Amt der Mittelrhein Weinkönigin sind: Kenntnisse über das Anbaugebiet, Kontaktfreudigkeit, Witz, Charme und Schlagfertigkeit.

Junge Frauen, die in die Fußstapfen von Sarah treten möchten und von ihr am 4. November bei der diesjährigen Wahl die Krone übernehmen wollen, können sich bis zum 1. August mit Lebenslauf und Foto bewerben.

Weitere Infos: „Mittelrhein - Wein“ e.V., Am Hafen 2, 56329 St. Goar, Telefon 06741 – 7712, Fax: 06741 – 7723, Montag - Mittwoch - Donnerstag 8 bis 12 Uhr, Mail: info@mittelrhein-wein.com



Interessante Artikel




Kommentare zu: Neue Weinkönigin gesucht

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Willibert Pauels: „Ne bergische Jung“ verbreitete kölsche Stimmung

Obererbach. Die Dorftreffgruppe um Claudia Schmid, die sich im Rahmen der Dorfmoderation gebildet hat, konnte dem Publikum ...

Modelleisenbahn im Technikmuseum: Die Welt im Miniaturformat

Freudenberg. Vor Jahren war die Modelleisenbahn noch der Klassiker unter dem Weihnachtsbaum. In der Folge wurde es still ...

Schwerer Unfall ereignete sich zwischen Wissen und Roth

Roth. Der Unfallort befand auf der B62 zwischen Oettershagen und Nisterbrück kurz vor der Einfahrt in die Bergstraße. Sofort ...

Lebensretter vor Ort: „First Responder“ nun offiziell im Dienst

Altenkirchen. Zur offiziellen Indienststellung der First Responder für die Verbandsgemeinde Altenkirchen hatte der DRK-Ortsverein ...

Solidarisch Landwirtschaft: Wenn aus dem Preis ein Wert wird

Birken-Honigsessen/Schützenkamp. Am Samstag, den 12.Oktober feierte die Solawi Wisserland ihr erstes gemeinsames Erntefest. ...

Feuerwehr und DRK übten den Ernstfall im Alvenslebenstollen

Burglahr. Am Samstag, 12. Oktober, wurden die freiwillige Feuerwehr Oberlahr und der Ortsverein Horhausen gegen 15 Uhr durch ...

Weitere Artikel


Bürgerinitiative Hümmerich sieht einen Teilerfolg

Wissen. Die BI Hümmerich ist mit dem Ausgang der Abstimmung über den Teilflächennutzungsplan (TFNP) Windenergie im Verbandsgemeinderat ...

Verbesserungen für den Westerwald im Bundesverkehrswegeplan erreicht

Wirges. Die Ortsumgehungen B414 Kirburg und B62 Mudersbach wurden zwar nicht hochgestuft, aber der Bund erteilt dem Land ...

Instandsetzung der Siegbrücke in Kirchen im Zuge der B 62

Kirchen. Für die Herstellung der Arbeitsgerüste ist es erforderlich den Verkehr auf der L 280 und der Bahnhofstraße zeitweise, ...

Lions Club Westerwald unterstützt Christophorus-Grundschule

Betzdorf. Dieses Projekt des Lions Clubs soll Kinder in den Klassen 1 bis 4 für Gesundheit-, Gewalt- und Suchtprävention ...

Neuer Kreisvorstand von „BÜNDNIS 90/ Die Grünen“ gewählt

Altenkirchen. Die Essenz des Vortrags: bei regionaler Energieerzeugung durch Erneuerbare mit einer Energiebilanz erledigen ...

Tolle Gewinne beim Online–Tippspiel zur Fußball-EM

Bad Marienberg. Unter den angemeldeten Spielteilnehmern wurde pro Spieltag ein EM-Fußball Replica 2016 verlost. Zusätzlich ...

Werbung