Werbung

Nachricht vom 19.07.2016    

Unkel fest in Frauenhand

30 Frauen vom Landfrauenverband "Frischer Wind" Altenkirchen gingen auf Tour und genossen einen Tag auf dem und am Rhein. Unkel bot viel Sehens- und Wissenswertes, sowie ein gemütliche Weinprobe.

Foto: Verein

Altenkirchen. Die Landfrauen rund um den Beulskopf hatten zu einer Fahrt nach Unkel eingeladen. Kürzlich starteten 30 Frauen zum alten Zollhafen in Bonn. Dort ging es um 14 Uhr aufs Schiff „Moby Dick“. Trotz des plötzlich einsetzenden starken Regens genoss man die Fahrt bei Kaffee und Kuchen.

Nach etwa anderthalb Stunden war Unkel erreicht und die Gruppe wurde von den beiden Stadtführern erwartet. Während der Führung erfuhr man Einiges über den ehemaligen Wohnort von Konrad Adenauer und Willy Brandt. Nach der Besichtigung des Gefängnisturms, der Kirche und des Friedhofs endete der Rundgang vor der Lokalität „Zur Traube“. Oliver Krupp vom Weingut Krupp aus Bruchhausen nahm die Teilnehmerinnen zu einer kleinen Weinprobe in Empfang. Verköstigt wurden verschiedene Weine und dazu wurden die unterschiedlichen Anbaulagen und die Herstellung der Weine erklärt. Man erfuhr, dass Sekt decouchiert wird und der Eiswein erst ab minus 8 Grad geerntet werden kann.



Im Anschluss bedankte man sich bei dem Winzer für die sehr schöne und informative Weinprobe. Gegen 21 Uhr wurde die Heimreise angetreten und die Gruppe bestätigte, dass es trotz des regnerischen Tages ein sehr gelungener Ausflug war. Besonderer Dank galt Alma Lindlein, die alles so gut organisiert hatte.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Unkel fest in Frauenhand

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Fünf Monate Haft für Besitz von 0,75 Gramm Amphetamine – Wie geht das?

Eines ist sicher: Beim Amtsgericht Altenkirchen sitzt nicht der berühmt-berüchtigte "Richter Gnadenlos" aus Hamburg. Trotzdem hat Richter Volker Kindler keine andere Möglichkeit gesehen, einen Angeklagten wegen des Besitzes von 0,75 Gramm Amphetamin zu einer Freiheitsstrafe von fünf Monaten ohne Bewährung zu verurteilen.


„Wald leidet massiv“ in Region Daaden-Herdorf wegen Motocrossfahrern und Mountainbikern

Das Forstamt Altenkirchen übt in einer Pressemitteilung deutliche Kritik an Motocrossfahrern und Mountainbikern, die im Wald der Region Daaden-Herdorf auf nicht dafür vorgesehen Wegen fahren. Die illegalen Aktivitäten gefährdeten Mensch und Tier. Außerdem leide das Ökosystem Wald massiv. Nun nimmt das Forstamt die gesamte Gesellschaft in Verantwortung.


Germania Wissen: Pforten ab 31. Oktober wieder offen

Darf man den Informationen aus verschiedenen Quellen im Internet glauben, so öffnet das Restaurant der Germania in Wissen ab dem 31. Oktober seine Pforten wieder. Neben dem neuen Pächter bestätigt dies auf Nachfrage auch das Citymanagement der Stadt Wissen zudem in einer Veröffentlichung in den sozialen Netzwerken.


"Rückgratverstärker" ab dem 20. September in neuen Räumen

Ab dem 20. September findet man die Physiotherapiepraxis Rückgratverstärker an ihrem neuen Standort Am Güterbahnhof 4 in Wissen. Zu diesem Anlass hatte das Team zum Tag der offenen Tür eingeladen. Auf nunmehr 250 Quadratmetern bietet die Praxis in ihren ebenerdigen Räumen noch mehr Möglichkeiten, um ihre vielfältigen therapeutischen Anwendungen anzubieten.


Umgehung Weyerbusch: Breiter Widerstand formiert sich

Merkwürdiges tat sich am Sonntag in Weyerbusch. Ganze Schlangen von Autos mussten anhalten, um ganze Schlangen von Fußgängern über die Straße zu lassen. Und der Grund für die „Völkerwanderung“ war nicht weniger seltsam: Eine Bürgerbewegung gegen die Umgehungstraße im Zuge der B8.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Ehrungen beim TuS 09 Honigsessen

Birken-Honigsessen. Werner Kalkert ist seit 75 Jahren Mitglied, konnte aber nicht teilnehmen. Anwesend waren aber Bernhard ...

AWO Betreuungsvereine luden zur Mitgliederversammlung

Altenkirchen. Nachdem über die positive Entwicklung und die Ereignisse der letzten zwei Jahre ausführlich berichtet wurde, ...

Jugendclubmeisterschaft der Tennisfreunde Blau-Rot Wissen

Wissen. Dabei setzte sich Paul Brandenburger in der Altersklasse U 10 im Spielmodus „Jeder gegen jeden“ mit vier Siegen durch. ...

Wissener Kolpingsfamilie traf sich zur Mitgliederversammlung

Wissen. Im Jahre 1889 wurde die Kolpingsfamilie Wissen gegründet und nur zu Kriegszeiten war das Vereinsleben so zum Erliegen ...

Schützenverein Maulsbach ehrt verdiente Mitglieder

Fiersbach. Hierzu lud der Schützenverein Maulsbach die zu Ehrenden zur Feier unter freiem Himmel zum Schützenhaus ein. Dabei ...

Projekt der St. Hubertus-Schützenjugend gewinnt Nachhaltigkeitspreis

Birken-Honigsessen. Als die Coronaregeln im Frühsommer gelockert wurden, hatte es sich die Vereinsjugend zur Aufgabe gemacht, ...

Weitere Artikel


Besondere Leistungen wurden gewürdigt

Betzdorf. Die Schulleitung und die Vertreter des Fördervereins des Freiherr-vom-Stein Gymnasiums in Betzdorf freuen sich, ...

Schubkarrenrennen zusammen mit Open-Air-Konzert

Morsbach. Nach dem Vorbild von Monaco wird auch in Morsbach die „Innenstadt“ wieder für den normalen Verkehr gesperrt, um ...

CDU Hamm bietet Tagestour nach Aachen

Hamm. Die CDU Hamm bietet in diesem Jahr statt eines Grillabends, eine Tagesfahrt nach Aachen an. In der Stadt Karls des ...

Siegerehrung an der IGS Hamm

Hamm. Anfang Juli 2016 veranstaltete die IGS Hamm/Sieg für alle Klassen der Sekundarstufe I ein Sportfest. Von der ersten ...

Jojo Weber eröffnet die Werksferien

Wissen. "Endlich auch mal Musik für uns!" hört man Rock-Fans älteren Semesters häufig bei Konzerten der Jojo-Weber-Band entzückt ...

Neue Tore für die Jugendmannschaften

Betzdorf. Gut lachen hatten die Organisatoren der Tombola des Jugend-Pfingstturniers der SG 06 Betzdorf. Markus Stephan und ...

Werbung