Werbung

Nachricht vom 09.03.2009    

Männerchor absolvierte etliche Termine

Eine Fülle von Veranstaltungen hat der Wiedbachtaler Männerchor Neitersen im vergangenen Jahr bestritten. Das soll auch in diesem Jahr nicht anderes sei, wurde in der jüngsten Jahresversammlung deutlich.

Neitersen. Der MGV Wiedbachtaler Männerchor Neitersen verfügt noch über die stolze Zahl von 35 aktiven Chormitgliedern bei gut 112 Vereinsmitgliedern. Der Verein teilt sich auf in drei Chöre: den MGV Wiedbachtaler Männerchor, dem Vokalensemble 2000 und den Frauenchor Neitersen. Vorsitzender Andreas Haas begrüßte zur Jahresversammlung neben den aktiven Sangesbrüdern und einigen passiven Mitgliedern auch den Chorleiter Wladislaw Swiderski, den Vertreter des Kreischorverbandes Altenkirchen, Pressereferent Wolfgang Wachow aus Schürdt, Ortsbürgermeister Horst Klein, die Vorsitzende des Neiterser Frauenchores, Christiane Oettgen, den Vorsitzenden des Vokalensembles 2000, Harald Leukel, und den stellvertretenden Vorsitzenden der Wiedbachtaler Sportfreunde Neitersen, Hauptverein, Thomas Koop. Der MGV, so Haas in seiner Begrüßung und im Jahresrückblick, habe mit der Teilnahme am Leistungssingen des Kreischorverbandes Altenkirchen in der Altenkirchener Stadthalle eine Standort-Bestimmung gefunden und sich als einer der Leistungsträger gezeigt. Im Laufe des Jahres seien eine Fülle von Ständchen und Besuchen von sängerischen Veranstaltung vom MGV absolviert worden. Das Jubiläumsfest sei der Höhepunkt 2008 gewesen.
Ein guter Erfolg waren das gemeinsame Konzert mit den Frauen und das Konzert zum 25-jährigen Jubiläum des Chorleiters Swiderski. Schriftführer Stefan Müller komplettierte in seinem Geschäftsbericht den kurzen Abriss des Vorsitzenden. Edgar Schüler stellte die Finanzsituation vor. Seine exakte Arbeit fand in der Beurteilung der beiden Kassenprüfer Karin Müller und Thomas Koop lobende Wort, was sich später in der einstimmigen Entlastung durch die Mitglieder niederschlug. Im kurzen Jahresrückblick des Frauenchores durch deren Vorsitzende fand der 95. Geburtstag von Hedwig Harrer, die auch heute noch die Chöre zeitweilig auf dem Klavier begleitet, besonderer Würdigung. Auch sie nannte als gesellschaftlichen Höhepunkt des zurückliegenden Jahres den gemütlichen Abend der Wiedbachchöre in der Wiedhalle. Harald Leukel nannte die Aktivenstärke des Vokalensemble 2000 mit 22 Sängern. Sie absolvierten 45 Proben und 11 Auftritte. Markus Haas komplettierte die Aktionsrückschau mit der großen Grillfete in Hemmelzen im Heisterholz. Der Besuch des Sörther Sängerfestes habe gezeigt, dass in der kleinsten Hütte für viele Personen Platz sei. Ein Dankeschön sprach der Vorsitzende dem Vizechorleiter Friedhelm Bitzhöfer aus.
Bei den Teilwahlen zum Vorstand, der MGV wählt im Wechsel jeweils die Hälfte des Vorstandes, wurden der zweite Vorsitzende Klaus Müller, der zweite Kassierer Adolf Breibach, der Pressewart Matthias Schmidt, der erste Schriftführer Markus Haas sowie der zweite Notenwart Heinz Höller und der Passiven-Beisitzer Dieter Müller einstimmig in ihre Positionen gewählt. Kassenprüfer für das kommende Jahr sind Udo und Ulrich Schmidt. Kassenprüfer der anderen Vereinskassen sind Bert Bieler, Wolfgang Herfen und Georg Ernst.
An Aktivitäten stehen in diesem Jahr unter anderem der Besuch des MGV Weyerbusch/Hasselbach zum 125-jährigen Bestehen, der ÖSTRA Niederölfen, zum 30-jährigen Bestehen des Gemischten Chores Schöneberg, zum 100-jährigen Bestehen das Musical Konzert des Frauenchores, der Familienabend der Wiedbachchöre und das Neujahrskonzert an. (wwa)
xxx
Der Vorstand des MGV Neitersen. Foto: Wachow



Kommentare zu: Männerchor absolvierte etliche Termine

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


FFP2-Masken: Produkt aus Eichelhardt als erstes in Rheinland-Pfalz zertifiziert

Das Tragen von Schutzmasken, auch Mund-Nase-Bedeckungen genannt, hat seit Deklaration der Corona-Pandemie für Irrungen und Wirrungen gesorgt. War er zunächst in Deutschland verpönt, sich ihrer zu bedienen, weil angeblich wirkungslos, ist der Überzieher für die untere Gesichtshälfte in Mode gekommen, haben sich die Anforderungen an die Qualität erhöht. "En vogue" sind aktuell neben OP- auch FFP2-Masken.


Weiterer Todesfall im Kreis und erneut 21 neue Infektionen

Am Freitag, 22. Januar, informiert die Kreisverwaltung über einen weiteren Todesfall im Verlauf der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Eine 84-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist verstorben. Damit steigt die Zahl der kreisweit mit oder an Corona gestorbenen Menschen auf 43.


Artikel vom 22.01.2021

Winter kommt am Wochenende zurück

Winter kommt am Wochenende zurück

Nachdem es im Laufe dieser Woche zum Teil frühlingshafte Temperaturen gegeben hat, kehrt am Wochenende der Winter zurück. Am Sonntag gibt es Schnee bis in tiefere Lagen.


Tanz(t)raum Balé: Fitness im Februar immer freitags zum Nulltarif

Vor einem Jahr feierte der Tanz(t)raum Balé in Wissen-Köttingen sein fünfjähriges Bestehen. Seitdem haben sich die Zeiten durch Corona gewaltig geändert, vor Ort finden keine Kurse statt. Im Februar bietet Inhaberin Anika Schlosser immer freitags ein kostenloses Online-"Body-Workout" für alle Interessierten an.


Bremse und Gaspedal verwechselt: Autos kollidieren

Bei einem Unfall in Selbach sind am Freitag, 22. Januar, zwei Autos in einer Kurve zusammengestoßen. Insgesamt entstand ein geschätzter Sachschaden von 8500 Euro.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Karneval@Home: Positive Nachrichten in schwierigen Zeiten aus Niederfischbach

Niederfischbach/Region. Besonders in diesen Zeiten sind positive Nachrichten bitter nötig. Genau dafür will der erst in der ...

Rehasport im KSC - Enorm wichtig für die Gesundheit

Puderbach. Da auch in der aktuell schwierigen Zeit viele Menschen mit Beschwerden auf Sport angewiesen sind, ist das auch ...

Warum können Vögel giftige Beeren fressen?

Quirnbach. „Ein täglich von mir beobachteter Strauch leuchtete seit dem Herbst voller roter Früchte. Aber erst nach Neujahr ...

NABU und LBV starten Hauptwahl des Vogels des Jahres

Mainz/Holler. Folgende Vögel stehen zur Wahl: Stadttaube, Rotkehlchen, Amsel, Feldlerche, Goldregenpfeifer, Blaumeise, Eisvogel, ...

Urlaub 2021: Krisensicher buchen

Koblenz. Sandra Dany, Leiterin Vertrieb beim ADAC Mittelrhein e.V., gibt Tipps für die Urlaubsplanung in Krisenzeiten. „Grundsätzlich ...

Westerwald-Verein sucht Wegemarkierer/innen

Montabaur. Markiert werden unter dem Dach des Vereins 27 Hauptwanderwege auf über 2.500 Kilometern Streckenlänge und dies ...

Weitere Artikel


Ungeschminkt: Gesichter der Armut

Wissen. "Wenn nicht jetzt, wann dann" – dieses Lied von den "Höhnern" spielte ein junges Ensemble der Kreismusikschule ...

Eröffnungswoche rückt näher

Wissen. Die Vorbereitungen für die Eröffnungswoche im Mai laufen auf Hochtouren: In Kürze werden die Bauarbeiten an der neuen ...

Humorvoller Leitfaden übers Singen

Hamm. Die Chöre müssen sich in der heutigen Zeit dem stetigen Wandel anpassen und vor allem darauf reagieren. Dann erreichen ...

Mehrener machten sauber

Mehren. Das Wetter zeigte sich nicht unbedingt von seiner freundlichsten Seite, als sich am Wochenende viele Bürger und Bürgerinnen, ...

MGV hat in diesem Jahr viel vor

Oberwambach. Oswald Schüler, 1. Vorsitzender des MGV "Eintracht" Oberwambach, begrüßte im Vereinslokal "Wambacher Hof" ...

RGZV wieder im Aufwind

Nassen. Die schwere Zeit des Rasse-Geflügel-Zucht-Vereins Altenkirchen scheint vorbei zu sein. Vorsitzender Friedhelm Hassel, ...

Werbung