Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 22.07.2016    

Die "Spendenaktion Motorrad" läuft

Die "Spendenaktion Motorrad" präsentiert den diesjährigen Hauptgewinn: ein Harley-Davidson Breakout Custombike im Wert von 50.000 Euro. Wer mitmachen und gewinnen will, sollte mindestens fünf Euro für die Siegener DRK-Kinderklinik spenden, jede Spende fungiert als Los.

Kliniksprecher Arnd Dickel (rechts) wirbt um Teilnahme an der dritten Spendenaktion Motorrad. Foto: pr

Siegen. Für die DRK-Kinderklinik Siegen, in der jährlich rund 5.500 Patienten stationär und über 50.000 ambulant behandelt werden, wird’s eng: Da sich Gesundheitssysteme heutzutage zunehmend an marktwirtschaftlichen Regeln orientieren, verschlechterte sich ihre finanzielle Lage dramatisch. Klinik-Sprecher Arnd Dickel sann auf Abhilfe und hob vor zwei Jahren die „Spendenaktion Motorrad“ aus der Taufe: Mit einer Spende von mindestens fünf Euro ist man dabei. Jeder Cent hilft den Siegener Ärzten, die Qualität der Behandlung aufrechtzuerhalten und zugleich fungiert jede Spende als Los. Zu gewinnen gibt es von Industrie und Handel gestiftete Preise, die es in sich haben.

Bei der Zwischenziehung Anfang Juli gewann ein Teilnehmer aus Michelau eine John Doe Riding-Jeansjacke mit Kevlar und ein Teilnehmer aus Stukenbrock ein aufwendiges V-Twin-Motortuning von Bertl’s Harley-Davidson, Bamberg.

Für den Hauptgewinn, der im Dezember verlost wird, sorgten auch in diesem Jahr wieder Harley-Davidson Germany und Thunderbike, Harley-Davidson Niederrhein. Es handelt sich um eine Harley-Davidson Breakout – schon von Natur aus nicht von schlechten Eltern und hierzulande eines der beliebtesten Modelle des US-Herstellers. Doch das Bike, das Arnd Dickel und Thunderbike-Chef Andreas Bergerforth jetzt präsentierten, setzt noch eins drauf: Die Veredlungskur der Hamminkelner Customizing-Champions macht aus der Maschine ein athletisches Unikat. Tank, Fender, Luftfederung und ein fetter 260er im Heck bürgen für eine kraftvolle und extraflache Silhouette. Die antriebsseitige Pulley-Bremse und die Vegas Race Räder zählen zu den zahlreichen weiteren Highlights aus dem Hause Thunderbike. Den Auspuff steuerte wie in den vergangenen Jahren die holländische Manufaktur Jekill & Hyde bei. Das Tüpfelchen auf dem i bildet die aufwendige Lackierung von Ingo Kruse.

Wer die Saison 2017 im Sattel dieses exklusiven Einzelstücks im Wert von mehr als 50.000 Euro erleben will, sichert sich jetzt mit einer Spende seine Chance auf den Gewinn. „Wir würden uns freuen, wenn die Spendensumme bei dieser dritten Spendenaktion Motorrad die erfreulichen Ergebnisse der ersten beiden Aktionen noch toppt, denn wir wissen, dass das Geld in Siegen dringend benötigt wird und dass sämtliche Mittel direkt der Versorgung der Patienten zugute kommen“, appelliert Frank Klumpp, Marketing Director Harley-Davidson Germany, Austria and Switzerland an alle Biker. Weitere Informationen zu Aktion und Teilnahme findet man im Web unter Spendenaktion-Motorrad.de .



Kommentare zu: Die "Spendenaktion Motorrad" läuft

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen nachgewiesen

Das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen informiert am Sonntagmittag, 5. Juli, 13 Uhr, über vier neue Covid-19-Infektionen: Dabei handelt es sich um Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus zwei Familien aus der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain.


Unfall unter Alkoholeinfluss und Verkehrsunfallflucht

Zu verschiedenen Unfällen im Dienstgebiet ist die Betzdorfer Polizei am Wochenende ausgerückt. Bei einem Unfall in Weitefeld wurde eine 21-Jährige verletzt, in Mittelhof war ein Fahrer unter Alkoholeinfluss unterwegs und in Kirchen beschädigten Unbekannte einen Pkw. Die Polizei bittet um Hinweise.


Altenkirchener Schützen halten trotz Corona an Tradition fest

Obwohl das Schützenfest in Altenkirchen wie in so vielen anderen Orten 2020 wegen der Corona-Pandemie ausfällt, trafen sich zahlreiche Mitglieder der Schützengesellschaft am Samstag, 4. Juli, im Schützenhaus. Sie gedachten wie in jedem Jahr gemeinsam der Gefallenen und Verstorbenen am Ehrenmal. Schützenmeister Jens Gibhardt legte einen Kranz nieder.


Kreisverkehr in Weyerbusch soll Verkehrssituation entspannen

Autofahrer, die in Weyerbusch von der L 276 (aus Richtung Flammersfeld) und von der K 24 (aus Richtung Werkhausen) in die B 8 einfahren wollen, können ein Lied von Wartezeiten singen. Die Geduld wird bisweilen auf eine harte Probe gestellt, ehe sie eine passende Lücke nutzen zu können. Mit einem Kreisverkehrsplatz könnte die Situation ein wenig ausgewogener gestaltet werden.


Katzwinkler Kinder erhielten Erstkommunion in Wissen

In der Verbandsgemeinde Wissen verteilte sich die Erstkommunion auf insgesamt sieben Gottesdienste. Denn wegen der Coronakrise musste der Mindestabstand natürlich auch in Gotteshäusern gewahrt bleiben. Eingeladen waren jeweils höchstens zehn Kinder mit ihren nächsten Angehörigen.




Aktuelle Artikel aus Region


Reiner Meutsch zeigt sich im Fernsehen zu Tränen gerührt

Region. Meutsch erzählte den Studiobesuchern und den Zuschauern vor den Fernsehern, wie er in Kroppach „in dem wunderschönen ...

Ausbau der K 40 zwischen Honneroth und Bachenberg beginnt

Altenkirchen. Demnach ist eine Verstärkung des Asphaltbelages und die Verbreiterung der Straße auf max. sechs Meter vorgesehen, ...

Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis Altenkirchen nachgewiesen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die beiden Familien haben in der vergangenen Woche an einer türkischen Hochzeit in Nordhessen teilgenommen, ...

Unfall unter Alkoholeinfluss und Verkehrsunfallflucht

Bei Verkehrsunfall in Weitefeld leicht verletzt
Ein 38 Jahre alter Pkw-Fahrer war mit seinem Fahrzeug am Samstag, 4. Juli, ...

Studiendirektorin Ursula Heling geht nach 37 Dienstjahren in den Ruhestand

Wissen. Oberstudiendirektor Reinhold Krämer ließ die wichtigsten Stationen des beruflichen Werdegangs von Ursula Heling noch ...

Nicole nörgelt… über blutige Übergriffe

Dierdorf. Dabei weiß ich natürlich nicht, ob sich der morgendliche Katzenkrieg um ein erlegtes Mäuseopfer gedreht hat oder ...

Weitere Artikel


Filmprojekt der Medienscouts vorgestellt

Hamm. Seit dem Frühjahr 2016 gibt es an der Integrierten Gesamtschule Hamm/Sieg in den Klassenstufen 8 und 9 Schülerinnen ...

"Junges Forum" tagte in Wissen

Wissen. Kürzlich veranstaltete der Stadtverband der Jungen Union (JU) Wissen zum zweiten Mal das "Junge Forum". Es ging ...

Daaden erhält provisorischen Kreisverkehrsplatz

Daaden. Der Landesbetrieb Mobilität in Diez teilt mit, dass die Arbeiten zum Umbau des Kreuzungsbereiches Landesstraßen 280/285 ...

Rock Open-Air Konzert am Kreisheimattag mit heimischen Bands

Altenkirchen. Traditionell finden auch in diesem Jahr im Rahmen des Kreisheimattages in Altenkirchen am Samstag, 10. September, ...

Land unterstützt Ferienbetreuung

Region. 156 Ferienbetreuungsangebote kommunaler Jugendämter und freier Träger für mehr
als 9.000 Kinder und Jugendliche ...

Francis Cerny siegt in Bensheim

Betzdorf/Bensheim. Am Sonntag, 17. Juli konnte Francis Cerny vom Team Schäfer Shop das Radrennen der Elite-Frauen im hessischen ...

Werbung