Werbung

Kultur |


Nachricht vom 09.03.2009    

Biennale-Vorstellungen bewerten

Zwei Jurys (Schüler und Universitäts-Mitarbeiter) sowie das gesamte Publikum können ihre Bewertungen abgeben - für alle Vorstellungen der Siegener Biennale, die vom 10. April bis zum 2. Mai im Apollo-Theater in Siegen stattfindet. Sozusagen ein Stück Kultur-Demokratie.

Siegen. Zwei Jurys und das gesamte Publikum sind aufgerufen, bei der ersten Siegener Biennale vom 10. April bis 2. Mai alle Vorstellungen zu bewerten und zu kommentieren. Eine der Jurys besteht aus Studierenden und Hochschullehrern der Siegener Universität. Dazu gehören Georg Sedlak und Anke Bliedtner, die beide in verschiedenen Theatergruppen - als Schauspieler, aber auch im Bereich Regie - mitgewirkt haben. Sie wirkten auch bei der Siegener "Studiobühne" mit. Die hat  Professor Dr. Jürgen Kühnel gegründet und 29 Jahre lang geleitet. Sein studentisches Ensemble wurde zu einer kulturellen Institution mit Wirkung weit über die Siegener Hochschule hinaus. Auch Kühnel arbeitet in der Jury mit, ebenso Professor Dr. Brigitte Pichon, die an der Uni Siegen Anglistik unterrichtet und seit Jahren im Programmbeirat des Siegener Theaters mitarbeitet. Fünftes Jury-Mitglied ist Professor Dr. Hans-Jörg Deiseroth, der anorganische Chemie lehrt und das Theater liebt, weil es für seine ganz persönliche Chemie wichtig ist.
Die zweite Jury wurde aus Siegerländer Schülerinnen und Schülern gebildet, die sich besonders fürs Theater interessieren, zum Teil auch schon eigene Theatererfahrungen mitbringen. Dazu gehören Anna van Doorn (Fürst-Johann-Moritz-Gymnasium Siegen), Mariem Benoufella (Clara-Schumann Gesamtschule Kreuztal), Niklas Kölsch (Berufsbildungszentrum der IHK Siegen), Stephanie Weigelt (Hauptschule Wilnsdorf) und Joana Czycholl (Evangelisches Gymnasium Weidenau).
Am Ende wird es von jeder Jury ein Votum für die beste Vorstellung geben.
Auch das Publikum stimmt ab: Jeder kann nach der Vorstellung seine Eintrittskarte im Foyer in einen von drei Kästen werfen, die beschriftet sind mit "Sehr gut", "Okay" oder "War nix". Aus dem Ergebnis geht die Sieger-Aufführung hervor. Übrigens: Der Vorverkauf für alle Biennale-Vorstellungen läuft schon.
Karten gibt es an der Apollo-Theaterkasse (Di.-Fr. 13-19 Uhr, Sa. 10-14 Uhr sowie eine Stunde vor der Vorstellung), an den Vorverkaufsstellen oder online: www.apollosiegen.de.



Kommentare zu: Biennale-Vorstellungen bewerten

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Betzdorf-Kirchen: Abiturienten missachten Corona-Regeln

Ob sie die letzte Abi-Prüfung am Freitag, den 22. Januar, erfolgreich bestanden haben, werden die künftigen Abgänger des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums erst noch erfahren. Eine nicht-schulische Reifeprüfung haben einige offenbar vermasselt: Eine größere Gruppe wurde dabei erwischt, wie sie für ein gemeinsames Abschlussbier alle Corona-Regeln missachtete.


Feuer in Obernau: Wintergarten stand in Vollbrand

Am Samstagmorgen, 23. Januar, kam es zu einem Brand in Obernau. Die freiwilligen Feuerwehren Neitersen und Flammersfeld wurden gegen 9.47 Uhr durch die Leitstelle Montabaur alarmiert. Das Alarmstichwort lautete Brand 3 mit Menschenrettung. Der Anbau eines Wohnhauses stand bei Eintreffen der ersten Kräfte bereits im Vollbrand.


Krankenhaus – Betrunkene schlagen sich in Herdorf Köpfe ein

Dieser Streit endete im Krankenhaus Kirchen. Zwei alkoholisierte Herdorfer prügelten erst mit Worten, dann mit Fäusten und schließlich mit dem Baseballschläger auf sich ein. Die genaueren Umstände sind noch unbekannt. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.


FFP2-Masken: Produkt aus Eichelhardt als erstes in Rheinland-Pfalz zertifiziert

Das Tragen von Schutzmasken, auch Mund-Nase-Bedeckungen genannt, hat seit Deklaration der Corona-Pandemie für Irrungen und Wirrungen gesorgt. War er zunächst in Deutschland verpönt, sich ihrer zu bedienen, weil angeblich wirkungslos, ist der Überzieher für die untere Gesichtshälfte in Mode gekommen, haben sich die Anforderungen an die Qualität erhöht. "En vogue" sind aktuell neben OP- auch FFP2-Masken.


Artikel vom 22.01.2021

Winter kommt am Wochenende zurück

Winter kommt am Wochenende zurück

Nachdem es im Laufe dieser Woche zum Teil frühlingshafte Temperaturen gegeben hat, kehrt am Wochenende der Winter zurück. Am Sonntag gibt es Schnee bis in tiefere Lagen.




Aktuelle Artikel aus Kultur


Corona und Erwachsenwerden: Was der Jugend auch weggenommen wird

Region. Wieso unzählige Jugendliche eine Band gründen? Diese Passage aus dem aktuellen Buch des Sängers von Destination Anywhere ...

Aufregend und trostlos: Sänger von Destination Anywhere veröffentlicht Buch

Region. Sex and Drugs and Rock and Roll klingt wie ein unwiderstehliches Versprechen, wenn man 16 Jahre alt ist. Unzählige ...

Weiterbildung für Veranstalter: "Absagen oder neu denken"

Betzdorf. „Absagen oder neu denken?“ Vor dieser Frage werden in den kommenden Monaten viele Veranstalter stehen. Aktivseminare ...

Haus Felsenkeller: Kostenloses Bildungsangebot steht auf wackeligen Beinen

Altenkirchen. Auch Erwachsene mit deutscher Muttersprache können zum Teil nicht so gut lesen und schreiben, wie es im beruflichen ...

Buchtipp: „Rummelplatz meiner Seele“ von Tina Hüsch

Dierdorf/Bad Marienberg. Die Westerwälder Buchstabenfee, der die Magie der Poesie zum Seelenplan geworden ist und die die ...

Ortheils Abendmusiken Nr. 6 im Live-Stream: Italienische Momente

Wissen. Das war schon gewöhnungsbedürftig für einen Schriftsteller, der regelmäßig ein großes Publikum anzieht, viele Bücher ...

Weitere Artikel


Großes Engagement für Frauenchor Pracht

Pracht. 23 Gäste, 16 aktive und 7 passive Mitglieder, konnte die 1. Vorsitzende Isolde Krämer im Namen des Vorstandes des ...

Drei Schwerverletzte nach Unfall

Elkenroth. Drei schwerverletzte Personen forderte ein Verkehrsunfall auf der L 286 zwischen Elkenroth und Weitefeld am Montagabend. ...

Vorstand des ASV erhielt Vertrauen

Altenkirchen. Der 1. Vorsitzende Karlheinz Fels konnte eine stattliche Anzahl von Petri Jüngern begrüßen zur Jahresversammlung ...

Feuerwehr: Ausnahmeregelung kommt

Region. "Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg! Diese Weisheit hat sich bei dem monatelangen Bemühen um eine Ausnahmeregelung ...

Potential der Älteren ausschöpfen

Hamm. "Dieser Chor für Sängerinnen und Sänger", so die Vorsitzende der Chor-AG Hamm, Christine Wendel, "ist als ein Projekt ...

Hunde-WC hat sich bewährt

Etzbach. Gemeinhin gelten Hunde als die treuesten Freunde des Menschen. Doch was ihre Hinterlas­senschaften betrifft, kommt ...

Werbung