Werbung

Nachricht vom 10.03.2009    

Vorstand des ASV erhielt Vertrauen

Einstimmig wiedergewählt wurde der Vorstand des ASV Altenkirchen in der Jahresversammlung in der Stadthalle, mit der die Angelsaison 2009 eröffnet wurde.. Ausgezeichnet mit der goldenen Ehrennadel wurden im Laufe der Versammlung Jürgen Dapper und Gerhard Heimann.

Altenkirchen. Der 1. Vorsitzende Karlheinz Fels konnte eine stattliche Anzahl von Petri Jüngern begrüßen zur Jahresversammlung des ASV Akltenkirchen am Samstag in der Stadthalle begrüßen. Geschäftsführerin Nadine Heidepeter konnte über ein durchaus lebhaftes Geschäftsjahr berichten. Insgesamt hatte der Verein 14 interne Veranstaltungen organisiert. Ferner luden die Altenkirchener Angler zu zwei offenen Freundschafts-Angeln ein, zu denen über 100 Angler die Weiheranlage im Wiesenthal besuchten.
Die Gewässerwarte Antonius Roma und Ulrich Schneider berichteten
über einen regen Arbeitseinsatz an der Weiheranlage sowie am
Quengelbach. Es wurden über 400 Arbeitsstunden im abgelaufenen
Geschäftsjahr abgeleistet. Auch die Jugend- und Sportwarte Henning
Krämer und Edgar Utke konnten von einer erfolgreichen Angelsasion
berichten. Schatzmeister Ottmar Zabel teilte der Versammlung mit, dass die Finanzen ausgeglichen seien. Er regte aber eine Beitragerhöhung an, da die Kosten für Fischbesatz und die Fix- kosten permanent anstiegen. Die beiden Kassenprüfer Albert Saynisch und Wilhelm Heidepeter belegten dem Schatzmeister eine einwandfreie Kassenführung. Dem Antrag auf Entlastung des Vorstandes wurde einstimmig entsprochen.
Jürgen Dapper und Gerhard Heimann wurden für 30-jährige Mitglied
schaft im Angelsportverein mit der Ehrennadel im Gold ausgezeichnet. Des weiteren überreichte Karlheinz Fels die bronzene Ehrennadel für 20-jährige Mitgliedschaft an die Angelsportkameraden Horst Farrenberg, Wilhelm Heidepeter, Bernd Höller und Stefan Hering.
Die Vereinmeister des Jahres 2008 sind bei der Jugend Pascal Dielmann und bei den Senioren Nadine Heidepeter.
Der neu gewählte Vorstand des ASV Altenkirchen 1953 e.V. setzt sich wie folgt zusammen: 1. Vorsitzender Karlheinz Fels, 2. Vorsitzender Klaus Enders, Geschäftsführerin Nadine Heidepeter,
Schatzmeister Ottmar Zabel, 1. Gewässerwart Antonio Roma, 2. Gewässerwart Ulrich Schneider, Jugendwart Henning Krämer, Sportwart Edgar Udtke, Kassenprüfer Thomas Schmitz und Jürgen Esch.
Der ASV Altenkirchen veranstaltet in diesem Jahr wieder zwei offene Freundschaftsangeln - am Donnerstag, 11. Juni (Fronleichnam), und am Sonntag, 6.September. Die bekannten Alekärjer Räucherforellen können am Samstag, 5. September, und am Sonntag, 6.September, erworben werden.
Unter dem Punkt Verschiedenes wurde dann noch über die zu beseitigenden Schäden gesprochen, die erst kürzlich durch Randalierer an der Weiheanlage und an der Fischerhütte entstanden sind. Die Polizei hat den Altenkirchener Anglern zugesagt, dss sie in nächster Zeit verstärkt die Weiheranlage im Wiesenthal unter Augenschein nehmen wird, so dass solche Vorfälle nicht mehr so häufig vorkommen werden.
xxx
Auf dem Foto (von links): Klaus Enders, Otmar Zabel, Edgar Udtke, Karlheinz Fels, Ulrich Schneider, Nadine Heidepeter und Henning Krämer.


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Vorstand des ASV erhielt Vertrauen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Tanz(t)raum Balé: Fitness im Februar immer freitags zum Nulltarif

Vor einem Jahr feierte der Tanz(t)raum Balé in Wissen-Köttingen sein fünfjähriges Bestehen. Seitdem haben sich die Zeiten durch Corona gewaltig geändert, vor Ort finden keine Kurse statt. Im Februar bietet Inhaberin Anika Schlosser immer freitags ein kostenloses Online-"Body-Workout" für alle Interessierten an.


Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis, Sieben-Tage-Inzidenz sinkt deutlich

Mit Stand von Sonntag, 24. Januar, informiert die Kreisverwaltung über die Entwicklung der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen. Ein 86-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist verstorben. Damit steigt die Zahl der kreisweit mit oder an Corona gestorbenen Menschen auf 44.


Betzdorf-Kirchen: Abiturienten missachten Corona-Regeln

Ob sie die letzte Abi-Prüfung am Freitag, den 22. Januar, erfolgreich bestanden haben, werden die künftigen Abgänger des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums erst noch erfahren. Eine nicht-schulische Reifeprüfung haben einige offenbar vermasselt: Eine größere Gruppe wurde dabei erwischt, wie sie für ein gemeinsames Abschlussbier alle Corona-Regeln missachtete.


Feuerwehr: Angehobene Altersgrenze wirkt sich positiv aus

Es ist ein Ehrenamt, das diejenigen, die es ausüben, hin und wieder einiges abverlangt - sowohl was die körperliche Belastung als auch das seelische Wohlbefinden betrifft. Feuerwehrleute erledigen ihre Aufgaben zu jeder Tages- und Nachtzeit sowie für jeden einzelnen Bürger. Sie sind "Feuer und Flamme", um Menschen in Not zu helfen.


Krankenhaus – Betrunkene schlagen sich in Herdorf Köpfe ein

Dieser Streit endete im Krankenhaus Kirchen. Zwei alkoholisierte Herdorfer prügelten erst mit Worten, dann mit Fäusten und schließlich mit dem Baseballschläger auf sich ein. Die genaueren Umstände sind noch unbekannt. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Wildtiere im Winter nicht stören

Mainz/Holler. Die Überlebensstrategien sind so spannend wie vielfältig. Manche Singvögel plustern ihre Federn zum Daunenschlafsack ...

Karneval@Home: Positive Nachrichten in schwierigen Zeiten aus Niederfischbach

Niederfischbach/Region. Besonders in diesen Zeiten sind positive Nachrichten bitter nötig. Genau dafür will der erst in der ...

Rehasport im KSC - Enorm wichtig für die Gesundheit

Puderbach. Da auch in der aktuell schwierigen Zeit viele Menschen mit Beschwerden auf Sport angewiesen sind, ist das auch ...

Warum können Vögel giftige Beeren fressen?

Quirnbach. „Ein täglich von mir beobachteter Strauch leuchtete seit dem Herbst voller roter Früchte. Aber erst nach Neujahr ...

NABU und LBV starten Hauptwahl des Vogels des Jahres

Mainz/Holler. Folgende Vögel stehen zur Wahl: Stadttaube, Rotkehlchen, Amsel, Feldlerche, Goldregenpfeifer, Blaumeise, Eisvogel, ...

Urlaub 2021: Krisensicher buchen

Koblenz. Sandra Dany, Leiterin Vertrieb beim ADAC Mittelrhein e.V., gibt Tipps für die Urlaubsplanung in Krisenzeiten. „Grundsätzlich ...

Weitere Artikel


Bündel neuer Herausforderungen

Altenkirchen/Marienthal. Erzieherinnen und Erzieher müssen vor allen Dingen gut basteln können-– falls dieses Klischee überhaupt ...

Viel Spaß bei Ehrenamtsseminar

Kreis Altenkirchen. In Zusammenarbeit mit der Landesmusikjugend Rheinland-Pfalz (LMJ) bot der Kreismusikverband Altenkirchen ...

Frauenchor hat wieder viel vor

Oberwambach. Die 1. Vorsitzende Conny Lück-Aschenbrenner eröffnete die Jahresversammlung des Frauenchors Oberwambach im Vereinslokal ...

Drei Schwerverletzte nach Unfall

Elkenroth. Drei schwerverletzte Personen forderte ein Verkehrsunfall auf der L 286 zwischen Elkenroth und Weitefeld am Montagabend. ...

Großes Engagement für Frauenchor Pracht

Pracht. 23 Gäste, 16 aktive und 7 passive Mitglieder, konnte die 1. Vorsitzende Isolde Krämer im Namen des Vorstandes des ...

Biennale-Vorstellungen bewerten

Siegen. Zwei Jurys und das gesamte Publikum sind aufgerufen, bei der ersten Siegener Biennale vom 10. April bis 2. Mai alle ...

Werbung