Werbung

Nachricht vom 26.07.2016    

Die Wunderwelt am Wegesrand kennengelernt

Die "Grasvölker" in der Wiese und die Pflanzen am Wegesrand stand im Mittelpunkt einer Naturerlebniswanderung in Elkhausen im Rahmen der Ferienspaßaktion der VG Betzdorf. Der BUND, Kreisgruppe Altenkirchen ging mit den Kindern auf Entdeckungsreise.

Junge Artenfinder präsentierten Leckereien für Feldhase und Kaninchen. Foto: Lichte

Katzwinkel-Elkhausen. 15 Kinder und einige Eltern fanden sich im Rahmen der Ferienspaßaktion der Verbandsgemeinde Betzdorf am Haus „Arche Noah“ bei Elkhausen ein, um unter der Anleitung der BUND Kreisgruppe Altenkirchen auf Entdeckungsreise in die umliegenden Wiesen zu gehen.

Mit Becherlupen wurden in dem noch artenreichen Grünland zahlreiche Insektenarten wie Wildbienen, Schachbrettfalter, Zikaden und andere gefangen und mit Hilfe von bereitgelegten Bildtafeln bestimmt. Große Aufmerksamkeit erregte dabei ein rund zehn Zentimeter großes Grünes Heupferd, welches in den Halmen umherkletterte. Nachdem man einiges über Feldhase und Kaninchen erfahren hatte, suchten die Kinder in kleinen Gruppen pflanzliche Leckereien, welche diese Nagetiere mögen könnten. Das Gesuchte wurde dann in kreativ ansprechender Form auf einem Teller präsentiert.

Den Abschluss bildete ein Lagerfeuer mit Stockbrotbacken. Während der Rundwanderung wurden alles erkundet und die gefundenen Pflanzen und Tiere aufgeschrieben. Für die eifrigen Artenfinder gab es schließlich eine Preisverleihung mit Büchern und Buttons als Werbung für die Wunderwelt am Wegesrand.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Die Wunderwelt am Wegesrand kennengelernt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Weihnachtsmarkt in Pracht zog viele Besucher an

Pracht. An sechs Marktständen haben Erwin Krämer, Franzi Fassel, Roswitha Seidler, Lenka Feuereisen, Sabine Schröder, Walburga ...

Kreisauskunftsbüro: Wichtiger Baustein im Katastrophenschutz

Altenkirchen. Die meisten Bundesländer haben dem DRK rechtlich die Aufgabe übertragen, mit seinem bundesweiten Netzwerk der ...

Baustelle am Amtsgericht dümpelt vor sich hin – Justizstaatssekretär vor Ort

Altenkirchen. In einer Legislaturperiode (fünf Jahre) alle eigenen Dienststellen besuchen: Das haben sich der rheinland-pfälzische ...

Fall des Monats: Gackernde Hühner und krähender Hahn zu laut?

Zum Sachverhalt: Die Parteien sind Nachbarn in einem kleineren Ort mit weniger als 250 Einwohnern, der ländlich geprägt ist. ...

Strom- und Heizkosten im Blick: Monatlicher Zähler-Check

Kreis Altenkirchen. Wer immer über den Energieverbrauch informiert sein will, prüft regelmäßig die Zählerstände. So kann ...

Schulbibliothek schließt – Entsetzen bei der Schülerschaft

Betzdorf. Bereits am 6. Juni 2019 fand eine Demonstration für den Erhalt der Schulbibliothek statt. Dem Gymnasium drohte ...

Weitere Artikel


Guter Start in den Sommerferienspaß

Kirchen/Brühl. Seit es in der Verbandsgemeinde Kirchen den alljährlichen Sommerferienspaß für Kinder und Jugendliche gibt, ...

Wäscherei Delfin verwirklicht Inklusionswunsch

Hachenburg/Altenkirchen. Die Lebenshilfe Altenkirchen konnte einem weiteren Mitarbeiter den Wunsch erfüllen, außerhalb der ...

Altes Handwerk erlernt

Altenkirchen. Kürzlich trafen sich 15 Teilnehmerinnen der Landfrauen, Bezirk Altenkirchen in einer Scheune in Dieperzen, ...

Jubiläumsfest des SV "Im Grunde" Marenbach bot Besonderes

Oberirsen/Marenbach. Am Sonntag, 24. Juli, bahnte sich gegen 19.30 Uhr ein weiterer Höhepunkt zum Jubiläum der Marenbacher ...

Roller in Niederdreisbach gestohlen

Niederdreisbach. Der 16-jährige Geschädigte hatte seinen Mofa-Roller in der Zeit von Sonntag, 24. Juli, gegen 23.30 Uhr Zeit ...

Jahresversammlung und Sommerfest der KG Wissen

Wissen. Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Wissener Karnevalsgesellschaft 1856 fand am Samstag, 23. Juli, wieder ...

Werbung