Werbung

Nachricht vom 26.07.2016    

SG Puderbach holte den Pokal

Einen Rückblick auf die Sportwoche schickte die SG Niederhausen-Birkenbeul und die Ergebnislisten. Der "Elektro-Busch-Wanderpokal ging an die Mannschaft aus Puderbach, die mit 6:3 den VfL Hamm bezwang.

Den ersten Platz beim Elektro-Busch Turnier belegte die Mannschaft aus Puderbach. Foto: Verein

Pracht. Die Waldsportanlage der SG Niederhausen-Birkenbeul war Schauplatz der diesjährigen Sportwoche, die vom Bambini bis hin zum AH-Turnier alles bot. Den Elektro-Busch-Wanderpokal gewann die Mannschaft aus Puderbach nach einem 6:3 Sieg nach Elfmeterschießen gegen den VFL Hamm.

Endspiel: VFL Hamm I – SG Puderbach I: 6 : 3 ( 3 : 3) n. E.
Spiel um Platz 3: SpVgg Holpe-Steimelhagen I – SpVgg Hurst-Rosbach II: 1 : 2

Vorrunde Gruppe I:
VFL Hamm I - SG 06 Betzdorf A-Jgd. 2 : 0
SG 06 Betzdorf A-Jgd. – SpVgg Holpe-Steimelhagen 0 : 3
VFL Hamm I – SpVgg Holpe – Steimelhagen 4 : 0

Vorrunde Gruppe II:
SpVgg Hurst-Rosbach II – SSV Almersbach/F. 2 : 1
SSV Almersbach/F. – SG Pudebach I 1 : 4
SpVgg Hurst-Rosbach II – SG Puderbach I 0 : 1

Beim AH Turnier um den Kentnofski-Wanderpokal setzte sich die AH-Mannschaft des VFL Hamm in einer Fünfergruppe durch. Auf den Plätzen folgten die Mannschaften von Leuscheid, Rosbach, Honigsessen und Waldbröl.

Ergebnisse:
Honigsessen - Leuscheid 0 : 0
Hamm – Waldbröl 1 : 0
Rosbach – Honigsessen 2 : 1
Leuscheid – Hamm 0 : 0
Waldbröl – Rosbach 0 : 1
Honigsessen – Hamm 1 : 0
Leuscheid – Waldbröl 0 : 0
Rosbach – Hamm 0 : 1
Waldbröl – Honigsessen 1 : 1
Rosbach – Leuscheid 0 : 5

Beim Bambini-Turnier spielten die Mannschaften aus Weyerbusch, Weitefeld und Niederhausen-Birkenbeul in einer Doppelrunde ohne Punkte.

Erneut Vereinsmeister beim Gummistiefel- Weitwurf wurde Günter Hammen. Den 2.Platz belegte Florian Eiserloh vor Christian Seidler.



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: SG Puderbach holte den Pokal

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein Schritt weiter Richtung Fachmarktzentrum am Weyerdamm

Für den Bau des Fachmarktzentrums am Altenkirchener Weyerdamm bleibt die Ampel auf "grün": Nachdem der Rat sowie der Umwelt- und Bauausschuss der Stadt Altenkirchen Mitte Mai die Aufstellung des Bebauungsplans für dieses Areal beschlossen hatten, zog der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner jüngsten Sitzung nach. Einstimmig entschied er sich für die Änderung des Flächennutzungsplans der Alt-VG-Altenkirchen.


Zu schnell unterwegs: 18-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 ist am Donnerstag, 2. Juli, eine 18-jährige Beifahrerin schwer verletzt worden. Die Fahrerin des Pkw war nach Angaben der Polizei zu schnell unterwegs, flog aus der Kurve und prallte in eine Böschung.


Katzwinkler Kinder erhielten Erstkommunion in Wissen

In der Verbandsgemeinde Wissen verteilte sich die Erstkommunion auf insgesamt sieben Gottesdienste. Denn wegen der Coronakrise musste der Mindestabstand natürlich auch in Gotteshäusern gewahrt bleiben. Eingeladen waren jeweils höchstens zehn Kinder mit ihren nächsten Angehörigen.


Bätzing-Lichtenthäler zu Besuch bei der Betzdorfer Polizei

Die heimische SPD-Landtagsabgeordnete Sabine Bätzing-Lichtenthäler besuchte kürzlich die Polizei- und Kriminalinspektion in Betzdorf. Dort sprach sie mit Marcus Franke (Leiter der Polizeiinspektion) und Markus Sander (Leiter der Kriminalinspektion) über aktuelle Themen, natürlich auch über die aktuelle Corona-Pandemie.


Kreisverkehr in Weyerbusch soll Verkehrssituation entspannen

Autofahrer, die in Weyerbusch von der L 276 (aus Richtung Flammersfeld) und von der K 24 (aus Richtung Werkhausen) in die B 8 einfahren wollen, können ein Lied von Wartezeiten singen. Die Geduld wird bisweilen auf eine harte Probe gestellt, ehe sie eine passende Lücke nutzen zu können. Mit einem Kreisverkehrsplatz könnte die Situation ein wenig ausgewogener gestaltet werden.




Aktuelle Artikel aus Sport


Tennis-Sommer-Camp der SG Westerwald in Gebhardshain

Gebhardshain. Im Mittelpunkt bei diesem Camp steht die Verbesserung der technisch/taktischen und körperlichen Fähigkeiten/Fertigkeiten ...

Betzdorfer Stadtrat spricht sich für Kunstrasen auf dem Bühl aus

Betzdorf. Das Stadion ist nicht nur die Heimat des Betzdorfer Traditionsvereins SG 06. Es wird auch von den Schulen für den ...

Westerwälder Firmenlauf 2020 abgesagt

Betzdorf. Mittlerweile gibt es zwar Lockerungen zu Veranstaltungen im öffentlichen Raum, aber das Problem der Infektionen ...

H&S Racing absolviert erfolgreichen Test – bereit für Saison

Fluterschen/Nürburgring. Mit dem Autohaus Ramseger aus Mammelzen werden die Fans einen alten, neuen Partner mit seinem Logo ...

21. Malberglauf: „Hinkommen-Laufen-Heimfahren!“

Hausen/Wied. „Alles wird auf das Laufen reduziert!“, erklären die Verantwortlichen. Auf Siegerehrung, Verpflegung, Nachmeldungen ...

Sportbund Rheinland beklagt „Flickenteppich“ bei Öffnung Sportstätten

Region. „Hier ist ein Flickenteppich entstanden, der Unmut in den betroffenen Sportvereinen ist groß“, sagt die Präsidentin ...

Weitere Artikel


Großes Seifenkistenrennen in Forst-Seifen

Forst. Rennsportfreunde jeden Alters werden im Oberseifener Motodrom wieder voll auf ihre Kosten kommen, wenn sich die Startflagge ...

Günther-Tore schließt, Faurecia kämpft, Menk-Mitarbeiter profitieren

Betzdorf/ Neunkirchen/ Bad Marienberg/ Scheuerfeld. Ab 31. Oktober müssen sich die 240 Mitarbeiter von Günther-Tore aus Neunkirchen ...

Unterstützung für eine Zukunft mit Perspektive

Wissen. Dankend nahm jetzt die Berufsbildende Schule Wissen (BBS) eine Spende in Höhe von 500 Euro von der Beyer-Mietservice ...

"Tag der Hände" soll für Krankenhaushygiene sensibilisieren

Wissen. Hygiene ist Grundvorrausetzung für Patientensicherheit im Krankenhaus und damit ein wichtiger Bestandteil eines funktionierenden ...

Altes Handwerk erlernt

Altenkirchen. Kürzlich trafen sich 15 Teilnehmerinnen der Landfrauen, Bezirk Altenkirchen in einer Scheune in Dieperzen, ...

Wäscherei Delfin verwirklicht Inklusionswunsch

Hachenburg/Altenkirchen. Die Lebenshilfe Altenkirchen konnte einem weiteren Mitarbeiter den Wunsch erfüllen, außerhalb der ...

Werbung