Werbung

Region |


Nachricht vom 10.03.2009    

Viel Spaß bei Ehrenamtsseminar

Einmal mehr gut besucht war das Seminar für Ehrenamtler des Kreismusikverbandes Altenkirchen. Erlernt wurde diesmal der Umgang mit Gruppen und Großgruppen, besonders im Jugendbereich.

Kreis Altenkirchen. In Zusammenarbeit mit der Landesmusikjugend Rheinland-Pfalz (LMJ) bot der Kreismusikverband Altenkirchen seinen Mitgliedsvereinen wieder etwas ganz Besonderes. Die in der Jugendarbeit tätigen Ehrenamtlichen konnten in einem "Spieleseminar" den Umgang mit Gruppen und Großgruppen erlernen. Besonderer Schwerpunkt war das Anleiten und Durchführen von Spielen und Aktionen mit Jugendgruppen. Die richtige Präsentation und eine jugendgerechte Durchführung wurden trainiert. Dabei war eine praxisnahe Umsetzung von besonderer Bedeutung, was den Teilnehmern einen informativen und kurzweiligen Tag mit viel Spaß bescherte.
Als Dozenten sind der Jugend-Bildungsreferent der Landesmusikjugend Rheinland-Pfalz, Roland Unger, sowie Claudia Maximini von der Kreismusikjugend Trier-Saarburg und Sarah Patzak, Kulturpraktikantin der Landesmusikjugend, den weiten Weg aus der LMJ-Geschäftsstelle in Wittlich in den Kreis Altenkirchen gekommen. Nach dem erfolgreichen Jugendleiter-Grundlagenkurs, den der Kreismusikverband im Herbst des vergangenen Jahres ebenfalls gemeinsam mit der Landesmusikjugend veranstaltete, ging dieser neue Lehrgang damals aus den Wünschen der Teilnehmer hervor. Auch in Zukunft möchte der Kreismusikverband Altenkirchen seinen Mitgliedsvereinen regelmäßig Schulungen anbieten und wird die Lehrgangsreihe gerne fortsetzen.
xxx
Foto: Mit vereinter Kraft! Nachdem jeder die Hand eines anderen genommen hat und ein großer Knoten entstanden ist, war die Aufgabe einfach gestellt: Entknoten. Aber ohne eine Hand dabei loszulassen. Das war dann wiederum nicht so einfach, hat aber am Ende funktioniert.


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Viel Spaß bei Ehrenamtsseminar

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis und 29 neue Infektionen

Das Kreisgesundheitsamt meldet am Sonntag, 17. Januar, im Zuge der Corona-Pandemie einen weiteren Todesfall: Eine 82-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Kirchen ist am Samstag verstorben.


DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

DRK-Präsident Rainer Kaul zieht erste Bilanz von aufsuchenden Impfungen und Testungen von Alten- und Pflegeeinrichtungen in Rheinland-Pfalz.


Neue Betzdorfer Hausarzt-Praxis: Bauarbeiten gestartet

Vor über einem Monat wurde der Vertrag unterzeichnet. Seit einigen Tagen entsteht nun nach und nach die neue Hausarztpraxis im TÜV-Gebäude. Der AK-Kurier war vor Ort – und erfuhr, dass auch hier die Pandemie zu Herausforderungen führt.


Strafen für Einreisende: Oberberg appelliert 15-Kilometer-Regel einzuhalten

Der Oberbergische Kreis ist derzeit von Corona-Neuinfektionen schwer betroffen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei über 200, das Land NRW hat den Bewegungsradius hier auf 15 Kilometer eingeschränkt. Nun ist man bemüht, die Besucherströme einzudämmen – das gilt auch für Ausflügler aus dem benachbarten Kreis Altenkirchen.


Winterwochenende im Westerwald konfliktfrei gestalten

Für das Wochenende sind wieder Schneefälle prognostiziert. Was den Einen freut, ist für den Anderen eine Schreckensvision. Freunde des Wintersports zieht es unweigerlich auf die schneesicheren Höhen der Region.




Aktuelle Artikel aus Region


Daaden: Eingeschlagene Frontscheibe und Unfall mit Leichtverletzten

Daaden. Damit hatte die Besitzerin eines Ford Fiesta nicht gerechnet. Zwischen dem 7. und 14. Januar hatte sie ihr Auto in ...

Neue Betzdorfer Hausarzt-Praxis: Bauarbeiten gestartet

Betzdorf. Man muss momentan nur seinem Gehör folgen, um sich den Fortschritt eines Pionierprojekts in der Betzdorfer Region ...

Ein weiterer Corona-Todesfall im Kreis und 29 neue Infektionen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Zudem wurden seit der letzten Meldung am Freitag 29 neue Infektionen im Kreisgebiet nachgewiesen. ...

Nicole nörgelt – über die Freuden des Fernunterrichts

Region. „Ich muss Schluss machen“, piepst sie mit Grabesstimme. „Meine… ähm… Schüler nehmen anscheinend grade das Klassenzimmer ...

First Responder der VG Altenkirchen-Flammersfeld zogen Bilanz

Altenkirchen/Flammersfeld. Der Leiter der First-Responder-Gruppe, Holger Mies, der diese Aufgabe bereits für die Alt-VG Altenkirchen ...

Landessynode der Evangelischen Kirche tagte digital

Kreis Altenkirchen. Kirchenleitungswahlen, die künftige Gestalt der rheinischen Kirche in einer sich verändernden Gesellschaft, ...

Weitere Artikel


Frauenchor hat wieder viel vor

Oberwambach. Die 1. Vorsitzende Conny Lück-Aschenbrenner eröffnete die Jahresversammlung des Frauenchors Oberwambach im Vereinslokal ...

Holztage sind jetzt startklar

Kreis Altenkirchen/Wissen. Die Vorplanungen für die Westerwald Holztage 2009 in Wissen sind nahezu abgeschlossen. Es konnte ...

Wissenschaftsforum in der TTA

Kirchen. "Fachkräftegewinnung und Produktinnovation – die TTA als starker Partner für Bildung und Wirtschaft im Norden von ...

Bündel neuer Herausforderungen

Altenkirchen/Marienthal. Erzieherinnen und Erzieher müssen vor allen Dingen gut basteln können-– falls dieses Klischee überhaupt ...

Vorstand des ASV erhielt Vertrauen

Altenkirchen. Der 1. Vorsitzende Karlheinz Fels konnte eine stattliche Anzahl von Petri Jüngern begrüßen zur Jahresversammlung ...

Drei Schwerverletzte nach Unfall

Elkenroth. Drei schwerverletzte Personen forderte ein Verkehrsunfall auf der L 286 zwischen Elkenroth und Weitefeld am Montagabend. ...

Werbung