Werbung

Nachricht vom 28.07.2016    

Sommerfest in Niederhausen an zwei Tagen

Das Sommerfest der Ortgemeinde Pracht findet an zwei Tagen in Niederhausen statt. Mit einem pfiffigen Programm gestaltet von den Ortsvereinen bietet das Sommerfest Unterhaltung für Jung und Alt. Der Bürgerverein Geilhausen ist mit dem "Entenrennen" wieder dabei.

Das Entenrennen ist seit jeher beliebt, bei Jung und Alt. Foto: pr

Pracht-Niederhausen. In diesem Jahr findet das traditionelle Sommerfest an zwei Tagen auf dem Parkplatz der Gaststätte „Im kühlen Grunde“ in Niederhausen statt. Am Samstag, 6. August, ab 17 Uhr und am Sonntag, 7. August ab 11 Uhr wird im Festzelt gefeiert. Die ortsansässigen Vereine der Gemeinde und der Bürgerverein Geilhausen haben wieder ein abwechslungsreiches Programm für Samstag und Sonntag organisiert.

Der Samstagabend wird im Country und Western Stil gestaltet. Neben Bierpavillon, Cocktailstand und Grillstation findet eine Vorführung einer Line-Dance Gruppe statt. Auch kann man am Hufeisenwerfen teilnehmen und sein Geschick an dem Nagelbock ausprobieren.

Am Sonntag beginnt das gemütliche Beisammensein um 11 Uhr. Auch hier werden wieder einige Attraktionen angeboten. Die Tänzerinnen der „Fidelen Jongen“ werden ihren Showtanz vorführen, der Sportverein der SG Niederhausen-Birkenbeul wird mit einer Jugendmannschaft ein Einlagenspiel gegen die JSG Bitzen/Siegtal durchführen, der Männerchor Niederhausen wird einige Lieder zum Vortrag bringen und der Bürgerverein Geilhausen wird wieder das Entenrennen durchführen, bei dem jeder mitmachen kann. Als Abwechslung für die Kinder steht eine Hüpfburg und eine Torwand bereit, auch wird Kinderschminken angeboten.
Neben dem Angebot von kalten Getränken und leckeres vom Grill wird auch Kaffee, Kuchen, Waffeln und Crepes angeboten. Ebenso werden einige Verkaufsstände aufgebaut sein.
Über einen Besuch auf dem Parkplatz der Gaststätte „Im kühlen Grunde“ in Niederhausen am Samstag, 6. August und Sonntag, 7. August freuen sich die ortsansässigen Vereine der Gemeinde Pracht und der Bürgerverein Geilhausen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Hamm auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sommerfest in Niederhausen an zwei Tagen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Region, Artikel vom 14.12.2019

„Totmacher“ im Westerwald?

„Totmacher“ im Westerwald?

Der "Wildtierschutz Deutschland" bekämpft Drückjagden, weil Tiere dabei besonders leiden. Den Begriff „Totmacher“ entnehmen die Wildtierschützer der Ausgabe 1/2010 der Jägerzeitschrift „Wild und Hund“. Die Kritik der Tierschützer gilt besonders der am 7. Dezember auf der Montabaurer Höhe ausgeschriebenen Gemeinschaftsjagd, an der 110 Jäger für 150 Euro teilnehmen konnten. Das Forstamt Neuhäusel als Veranstalter wehrt sich gegen die nach seiner Meinung unsachgemäßen Anschuldigungen.


Altenkirchener VG-Rat trifft letzte Entscheidungen – und hinterfragt Krankenhaus-Standort

Der geplante Neubau des DRK-Krankenhauses Westerwald am "Standort 12 Bahnhof Hattert/Müschenbach", in das die Hospitäler Altenkirchen und Hachenburg zusammengelegt aufgehen sollen, ist im Verbandsgemeinderat Altenkirchen hinterfragt worden. So ganz glücklich schien das Gremium mit der Entscheidung der rheinland-pfälzischen Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD), nicht zu sein.


Polizei Betzdorf berichtet vom Freitag, 13. Dezember

Zahlreiche Unfälle wegen des Schneefalls, zum Glück ohne Personenschäden, Unfallfluchten, Sachbeschädigung und Körperverletzung meldet die Polizeiinspektion Betzdorf mit Blick auf Freitag den 13. Dezember.


Group Schumacher punktet auf internationaler Leitmesse für Agrartechnik

Auf der internationalen Leitmesse für Agrartechnik, die vom 10.-16. November in Hannover stattgefunden hat, wurde Group Schumacher aus Eichelhardt mit dem in der Landtechnik renommierten DLG Innovation Award ausgezeichnet. So zeigte auch die Bundes-Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner großes Interesse an der globalen Erntetechnik „Made in Rheinland-Pfalz“ und besuchte den Messestand.


Schließung der FvSGy-Bibliothek: „Armutszeugnis für den Kreis“

LESERMEINUNG | Der Kreis Altenkirchen muss sparen und als Teil seiner Haushaltskonsolidierung wird voraussichtlich die Stelle der Bibliothekarskraft am Freiherr-von-Stein-Gymnasium in Betzdorf als freiwillige Ausgabe gestrichen. Schüler, Eltern, Lehrer und Bürger bringen vor der entscheidenden Kreistagssitzung am 16. Dezember ihre Empörung zum Ausdruck – uns haben mehrere Leserbriefe zum Thema erreicht.




Aktuelle Artikel aus Region


Ideen für plastikfreie Geschenke

Hachenburg. Wer doch gern „etwas in der Hand halten möchte“ und nach einer möglichst plastikfreien Verpackung für Geschenke ...

Schließung der FvSGy-Bibliothek: „Armutszeugnis für den Kreis“

Betzdorf. Schon seit Monaten wird über die Streichung der Stelle einer Bibliothekarskraft am Freiherr-von-Stein-Gymnasium ...

„Totmacher“ im Westerwald?

Region. Das Motto des 2011 gegründeten Tierschutzverbandes lautet: „Abschaffung der Hobbyjagd - Tierschutz auch für Füchse, ...

„Zur Umsetzung von Ideen braucht man Verbündete!“

Hamm. „Jugendliche und Politik“ lautete der Oberbegriff einer Unterrichtseinheit mit dem Aspekt „Fraktionszwang“. Dazu hatten ...

Vorlesewettbewerb der Klassenstufe 6 an der IGS Hamm

Nach einem sehr engen Wettkampf konnte sich schließlich Dwayne Dietrich in einem Stechen den Sieg knapp vor Angelina Neiwert ...

Polizei Betzdorf berichtet vom Freitag, 13. Dezember

Betzdorf/Kreisgebiet. Freitag der 13. Dezember brachte Schnee und somit zahlreiche Unfälle im Dienstgebiet der Polizei Betzdorf. ...

Weitere Artikel


IHK-Lehrgang zum Eventmanager startet

Region. In Zeiten der Digitalisierung wird der persönliche Kontakt zu Kunden immer wichtiger. Unternehmen müssen Begegnungen ...

Schmerzpatienten besser versorgen

Betzdorf/Kreisgebiet. "Die Auswertung zeigt, dass 3,3 Prozent der Bevölkerung im Landkreis Altenkirchen von chronischen ...

Kinoabend für jugendliche Erst-Wähler/innen

Altenkirchen/Neitersen. Wie bereits im vergangenen Jahr, lud auch dieses Jahr die Verbandsgemeinde Altenkirchen ihre jugendlichen ...

Noll und Lautwein mit starker Vorstellung

Betzdorf/Düren. Beim Rundstreckenrennen „Rund in Düren“ mussten sage und schreibe 90 Runden auf einer engen und kurvenreichen ...

Karl May Festspiele sind eine Reise wert

Gebhardshain. Die erste Ferienspaßaktion der Verbandsgemeinde Gebhardshain startete mit einem voll besetzten Bus in Richtung ...

Sportplatz Berod wird zum Dschungelcamp

Gieleroth. Das Sommerfest des Vereins Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth startet am Sonntag, 28. August, um 11 Uhr auf ...

Werbung