Werbung

Nachricht vom 29.07.2016    

Abschlüsse an der BBS Wissen im Sommer

Insgesamt 619 Schülerinnen und Schüler verlassen die BBS Wissen mit Abschlusszeugnissen, davon 199 mit einer Studienberechtigung. Der Trend zu höheren Bildungsabschlüsse sei ungebrochen, teilte die Schule mit. Neu eingerichtet wird im kommenden Schuljahr eine Fachklasse für Berufskraftfahrer. Der Sprachförderunterricht für junge Flüchtlinge kann fortgeführt werden.

Wissen. An der Berufsbildenden Schule (BBS) Wissen ist mehr als dreimonatige Prüfungsphase vorbei und die Schülerinnen und Schüler haben ihre Zeugnisse erhalten. Die Bandbreite der Abschlüsse reicht vom Förderschulabschluss, der Berufsreife, dem Qualifiziertem Sekundarabschluss I, den Schulischen Berufsausbildungen und den vielfältigen Fachschulabschlüssen bis hin zu den Studienberechtigungen (Abitur und Fachhochschulreife). Weiterhin werden Einstufungen nach dem Deutschen und Europäischen Qualifikationsrahmen (DQR/EQR) auf den Zeugnissen ausgewiesen. Damit sollen Bildungsabschlüsse in Deutschland und in Europa vergleichbarer und verständlicher werden. Näheres hierzu unter www.deutscherqualifikationsrahmen.de.

Im Einzelnen wurden die folgenden Abschlüsse erreicht (Namensnennung nur, soweit noch nicht bereits veröffentlicht.):

43 Berufsvorbereitungsjahr (Berufliche Orientierung, Berufsreife, Niveaustufe 2):
Madeleine Bach, Natascha Barthel, Emad Beheshty, Miriam Beitz, Dennis Bender, Daniel Bertram, Dorian Braun, Lina-Marie Bruckmann, Selcan Demirhindi, Benjamin Denker, Vasili Dubrovin, Jasmin Emmerich, Florian Fast, Christian Graf, Natalie Held, Sebastian Hoffmann, Lars Klein, Sefa Koyuncu, Vanessa Löschmann, Moussa Maiga, Marina Marincic, Yonas Menghis Ghilazghi, Pia Doro Muelheim, Angelina Müller, Najeebulla Omari, Shoaib Parwani, Leon Rastrilla-Schneider, Asad Rezai, Jaqueline Schneider, Michelle Schwunk, Dario Wiertz, Jemmydean Wolfert, Vanessa Würthen, Chiara Zaccaria, Leon Zaccaria

95 Berufsfachschule I (Berufliche Grundbildung, Niveaustufe 2):
Gesundheit/Pflege: Anna-Leene Coché, Joshua Dräbing, Mohammed Michael El-Ghoul, Louisa Hagemann, Sophia Jung, Patrick Kaminski, Rodion Kostrov, Kristina Maul, Carmen Muntean, Jasmin Pötsch, Jill Poppel, Vanessa Reider, Jonas Sanner, Julian Sensch, Nina Symanzik
Gewerbe/Technik/Holz: Mert Acar, Reza Azimi, Hüseyin Cakir, Giuseppe Caruso, Patrick Ciuca, Michael Eisenkrein, David Graß, Tim Grunder, Mihriban Horata, Deniz-Florian Hundhausen, , Sebastian Nimz, Tim Nissen, Jessica Pauls, Artjem Penner, Fabio Reiter, Philipp Rogalski, Marius Roth, Gereon Schlosser, Ricky Udo Schmidtke, Carlo Tomasiello, Konstandinos Tzimas, Steven Winzenburg
Hauswirtschaft/Sozialwesen: Katrin Bach, Celina Böhmer, Hanna Braun, Michelle Breibach, Annalena Faust, Jasmin Franzen, Jennifer Franzen, David Friedrich, Samira Götz, Sarah Jung, Denise Krein, Jamie Lee Malinka, Lara Mockenhaupt, Marie-Sophie Peylo, Franziska Reichling, Anna Richers, Hyr Salija, Kimberly Schmidt, Celine Sockel, Desiree Zimmermann
Wirtschaft/Verwaltung: Aleyna Azakli, Alena Barhoumi, Wilhelm Böcking, Alexander Brettmann, Ilona Derksen, Jennifer Esch, Celina Gaa, Baran Hayirli, Bedirhan Hayirli, Jano Hils, Lena Horn, Vanessa Jakobs, Celina Köhler, Kacper Kolata, Margita Kraus, Ksenija Krüger, Lisa Lemanski, Pascal Müntjes, Ayleen Naghmouchi, Sophie Nimz, Melissa Ölmez, Hasret Öztürk, Le-Roy Otzinger, Melih Polat, Bastian Schaust, Tatjana Schuhen, Niklas Schumann, Anna-Lee Sillus, Calvin Sprinkmeier, Tobias Stiemke, Jean Stutzmann, Mika Usinger, Damla-Nur Varol, Sharon Wehr, Ellen Weiss, Domenic-Pascal Würschmidt, Yassin Yaman, Alpkaan Yilmaz

35 Berufsfachschule II (Qualifizierten Sekundarabschluss I, berufliche Grundbildung, Niveaustufe 3):
Dilara Ari, Evangelia Bakola, Josua Dabronz, Niklas Goßler, Linda Hofmann, Calvin Jung, Patricia Kölbach, Sean Lindlar, Laura Melchert, Karina Minch, Melissa Puce, Saskia Rensen, Johanna Seibert, Samantha Westphal, Ercan Cömertoglu, Sila Düzyol, Ismail Duran, Gina Hoffmann, Nikita Ivakin, Esma Jendoubi, Lena Kawka, Mika Krämer, Pascal Mayka, Milad Mirigonbadi, Paul Mockenhaupt, Samina Rashid, Violetta Ruf, Cagla Sahin, Diana Schnabel, Rafael Seitz, Vanessa Simon, Jan-Frederic Tannert, Dominik Unruh, Mustafa Uzun

88 Höhere Berufsfachschule (Schulischer Berufsabschluss als Staatlich geprüfte Assistenten, Niveaustufe 4); davon 60 mit Fachhochschulreife:
Oguz Aksit, Justin Alhäuser, Lea Becher, Diana Becker, Alexander Bender, Maurice Berndt, Dominik Brast, Sabine Brill, Robin Brück, Jannik Buchner, Anna Butko, Nida Cimen, Esra Cömertoglu, Melissa Copija, Isabell Dabrowski, Ann-Kathrin Döring, Salina Dorn, Lena Eiteneuer, Hilal Er, Eileen Eutebach, Lara Eutebach, Melissa Figueiredo Pinto, Dennis Friesen, Alicia Gahlmann, Lara-Marie Gerhards, Denise Gerlach, Melissa Giesbrecht, Andrej Gluchow, Maike Großmann, Melanie Hahmann, Markus Harth, Lisa Heer, Helena Henkel, Hannah Hoffmann, Daniela Iba, Angelika Isgeim, Jana Iwasenko, Larissa Jaskot, Ashkan Khoshnoudrad, Marvin Klaas, Marie Klein, Erwin Klundt, Jana Kötting, Chantal Kohl, David Kremer, Jasmin Krieger, Osman Kücüker, Nico Lehmann, Marcel Lüke, Julia Maier, Max Mann, Jessica Merker, Celina Mockenhaupt, Janina Mockenhaupt, Lea Mockenhaupt, Anna Müller, Jenny Müller, Danny Narjes, Alina Nauroth, Daniel Neumann, Kimberly Nickel, Gamze Öge, Dilara Özdemir, Celine Otterbach, Jana Otterbach, Victoria Pfeifer, Jill Pitthan, John Priss, Tamara Puschmann, Lars Rassel, Sven Reißer, Nesrin Sabuncu, Ragnar Schall, Sarah Schmidt, Katharina Schneider, Laura Schneider, Anna Schütz, Florian Schymik, Melina Seifer, Louisa-Maria Sevenich, Aline Springer, Erich Sprung, Jan Stahl, Luca Thom, Ismail Ucak, Johannes Unrau, Marie Vanderliek, Maria Wolf

16 Berufsoberschule (Fachhochschulreife): Duale Berufsoberschule (Teilzeitform mit gestufte Prüfung) und Berufsoberschule I Wirtschaft (Vollzeitform)

40 Berufliches Gymnasium Wirtschaft (Allgemeine Hochschulreife, Abitur)

16 Fachschule Altenpflegehelfer (Staatlich geprüfte Altenpflegehelfer):
Louisa Böhmer, Kirsten Buchner, Martina Eutebach, Alexander Ganzauer, Dana Keller, Erika Mauss-Wohlgemuth, Sydney Molzahn, Kim-Marie Ring, Lena Robert, Dennis Schäfer, Pia Schick, Nicole Schmitt, Angelina-Jana Schultes, Nadine Weber, Kim-Rebekka Weiler, Melanie Wodack.

16 Fachschule Altenpflege (Staatlich geprüfte Altenpfleger und zugleich Fachhochschulreife im Rahmen der Gleichwertigkeit, Niveaustufe 4):
Mascha Mockenhaupt, Diana Brast, Kerstin Wenzelmann, Kevin Hecken, Mandy Bender, Eleonora Emilova-Kurdova, Stefan Dichgans, Christoph Weber, Anita Zemiakowski, Annika Orfgen, Anna Wall, Jana Mühleip, Daniela Egener, Miriam Thiessen, Marion Buchen, Denise Büser

63 Fachschule Sozialpädagogik (Staatlich anerkannte Erzieher und zugleich Fachhochschulreife im Rahmen der Gleichwertigkeit, Niveaustufe 6):
Marina Aepfelbach, Damla Baysal, Theresa Beib, Isa Beutgen, Daniela Boldt, Katharina Bröer, Sandra Burda, Janina Cholewa, Katharina Daube, Anna Di Cagno Robledo, Winona Dionisius, Angelika Epp, Alexander Fetthauer, Carolin Fick, Ramona Fischer, Sylvana Frank, Katrin Geis, Jasmin Gertz, Karin Giebeler, Kerstin Gontermann, Lisa Groth, Marianne Halle, Melanie Hasselbach, Jennifer Kastl, Anika Kemper, Sina Kipping, Lea Klein, Christiane Klemt-Schulze, Nadja Lang, Cindy Lehmann, Caroline Linke, Sarah Löbel, Carolin Mauden, Maximilian Mucharski, Till Niedergesäß, Katharina Niederhausen, Kim Otterbach, Stefan Papenfuss, Sofia Pede, Laura Peylo, Claudia Pieper, Lara Platzen, Nina Puderbach, Marion Schäfer, Claudia Schmidt, Jasmin Schmidtke, Anne Schneider, Elzbieta Schneider, Franziska Schneider, Marianne Schneider, Tanja Schwan-Irle, Jana Sohnius, Götz Sommer, Vanessa Stahlhofen, Tamara Thiel, Andrea Utsch, Vanessa Vierbuchen, Ayleen Vohl, Bianca Wagner, Sarah Weber, Franziska Wendt, Rene Wenzel, Andrej Wisser.

16 Fachschule Wirtschaft (gestufte Prüfung): 12 Staatlich geprüfte Betriebsfachwirte und 4 Staatlich geprüfte Betriebswirte mit Fachhochschulreife und Niveaustufe 6)

191 Berufsschule in der dualen Ausbildung. Diese Absolventinnen und Absolventen haben eine anerkannte Berufsausbildung durch eine Kammerprüfung und die Berufsschule abgeschlossen. Sofern sie einen Gesamtnotendurchschnitt von mindestens 3,0 im Berufsschulabschlusszeugnis haben, erhalten sie (im Rahmen der Gleichwertigkeit) auf Antrag einen Qualifizierten Sekundarabschluss I.
Die Absolventen mit einem 2-jährigen Ausbildungsberuf werden der Niveaustufe 3 und Absolventen mit einem 3- bzw. 3 1/2-jährigen Ausbildungsberuf der Niveaustufe 4 zugewiesen. Die Ausweisung der Niveaustufe erfolgt auf dem Kammerzeugnis und dem Berufsschulabschlusszeugnis.

An den Gymnasien, IGSen und FOS des Kreises wurden in 2016 (lt. Presseberichten) 488 Schülerinnen und Schüler mit der Studienberechtigung Abitur und Fachhochschulreife entlassen, an der BBS Betzdorf-Kirchen 135 (HBFI, FSM, dBOS, BGY) mit Abitur und Fachhochschulreife. 199 Schülerinnen und Schüler der in 2016 insgesamt 822 Studienberechtigten im Kreis haben damit ihren Abschluss an der BBS Wissen erreicht.

Die ursprüngliche Sorge, dass die Anmeldezahlen zurückgehen, bestätigt sich derzeit nicht; der Trend zu höheren Bildungsabschlüssen hält an. Auch der Vorteil des Besuches der Berufsfachschule I vor einer Berufsausbildung scheint Eltern und Betrieben inzwischen deutlicher geworden zu sein. „Ausbildungsbetriebe finden in der Berufsfachschule 1 qualifizierte Bewerber mit entsprechenden Vorkenntnissen“, so Oberstudiendirektor Reinhold Krämer. Laut seinen Aussagen haben die Neuanmeldungen in der Dualen Berufsausbildung in diesem Jahr zugenommen und sind deutlich höher als zum vergleichbaren Zeitpunkt des Vorjahres.

In Kooperation mit dem Aus- und Weiterbildungszentrum Verkehr und Logistik im CJD NRW Süd/ Rheinland (AWZ) wird zum kommenden Schuljahr eine Berufsschulklasse für Berufskraftfahrer neu eingerichtet. Ebenso wird eine neue Fachschule (Organisation und Führung) in Teilzeitform angeboten. „Wir können alle bisherigen Klassen wieder so organisieren, wie im abgelaufenen Schuljahr“, so erklärt der Schulleiter weiter.

Das im letzten Schuljahr neu eingerichtete Berufsvorbereitungsjahr Inklusion war auch Dank einer sehr guten sonderpädagogischen Unterstützung ein voller Erfolg und wird weitergeführt. Die BBS Wissen bekommt (als einzige Schule im Aufsichtsbezirk Koblenz) drei weitere G-Schüler für diese Klasse. In der Klasse BVJ Inklusion können Schülerinnen und Schüler mit dem Förderschwerpunkt ganzheitliche Entwicklung (G-Schüler) ab der 9. bzw. 10. Klassenstufe unterrichten werden. „Was die Berufsvorbereitungsjahre Sprache anbelangt, so haben wir qualifiziertes Personal hierfür und werden auch weiterhin drei Klassen für den Sprachförderunterricht junger Flüchtlinge einrichten können“, so erläuterte Krämer abschließend.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Kommentare zu: Abschlüsse an der BBS Wissen im Sommer

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Aktuell eine Corona-Infektion im Kreis Altenkirchen

Im Verlauf der Woche gab es bislang keine weiteren nachgewiesenen Corona-Infektionen im Kreis Altenkirchen. Das Kreisgesundheitsamt testet derzeit verstärkt Personen, die aus dem Urlaub zurück gekommen sind.


Neue Web-App „Marktplatz-Wisserland“: Lokal einkaufen – Heimat stärken

„Lokal Einkaufen - Heimat stärken“ gewinnt immer mehr an Bedeutung. Genau hier setzt die neue Web-App der Wissener Einzelhändler und Dienstleister an. Denn ab Mitte August werden zum Start schon rund 15 Geschäfte aus Wissen ihre Angebote und Informationen auf „Marktplatz-Wisserland“ für jeden sichtbar immer aktuell im Internet präsentieren.


Region, Artikel vom 06.08.2020

Schuppen in Hamm brannte lichterloh

Schuppen in Hamm brannte lichterloh

Zu einem Schuppenbrand in Hamm wurde die Freiwillige Feuerwehr Hamm/Sieg am Donnerstagmorgen, 6. August, gegen 10.40 Uhr alarmiert. Schon auf der Anfahrt zur Einsatzstelle in die Straße „Im Wäschgarten“ war eine riesige schwarze Rauchsäule am Himmel sichtbar.


37-jähriger Mudersbacher soll seine Mutter getötet haben

AKTUALISIERT | Im Mudersbacher Ortsteil Niederschelderhütte ist es am Dienstag, 4. August, zu einem Tötungsdelikt gekommen. Das bestätigte die Staatsanwaltschaft in Koblenz auf Anfrage des AK-Kuriers. Sie leitete ein Ermittlungsverfahren gegen einen 37 Jahre alten Mann ein.


Verdächtiger aus dem Kreis Altenkirchen soll 46-Jährigen in Eitorf getötet haben

Nach dem Fund eines Toten am vergangenen Sonntag, 2. August, in Eitorf-Merten hat die Mordkommission der Bonner Polizei am Mittwoch zwei Männer festgenommen, die dringend tatverdächtig sind, den 46-Jährigen getötet zu haben. Einer von ihnen soll aus dem Kreis Altenkirchen kommen.




Aktuelle Artikel aus Region


„Corona-Disziplin“ auf dem Bau im Kreis Altenkirchen sinkt

Kreis Altenkirchen. Immer häufiger werde wieder „im alten Trott“ gearbeitet – wie vor der Corona-Pandemie. Viele Bauunternehmen ...

Reparatur-Café startet wieder mit neuem Standort in Kausen

Kausen. Seit Oktober 2017 konnte die Projektgruppe „Reparatur-Café“ mit ihrem hoch motivierten Team in über 500 Fällen Bürgern ...

L 278 bei Gebhardshain in Richtung Wissen wieder frei

Gebhardshain. Das hat der rheinland-pfälzische Verkehrsminister Wissing mitgeteilt. Rund 1,5 Millionen Euro hat das Land ...

1,58 Millionen Euro für Ausbau der K 93 in Niederfischbach

Niederfischbach. Moderne Straßen sind nach Auffassung des Verkehrsministers ein wichtiger Beitrag zur Stärkung der Wirtschaft ...

Thujahecke in Fürthen stand in Flammen

Hamm. Diese rückte mit drei Fahrzeugen zur Einsatzstelle aus. Die Rauchwolke war schon vom Feuerwehrhaus in Hamm aus zu ...

Waschanlage in Mudersbach darf vorerst wieder betrieben werden

Mudersbach. Walter und Tim Hering betreiben bereits seit mehreren Jahren eine Tankstelle nebst zugehöriger Waschanlage, ...

Weitere Artikel


Arbeitslosenzahlen stiegen im Juli leicht an

Kreisgebiet. Pünktlich zum Monatsende legt der Statistikservice der Arbeitsagentur seine Zahlen vor und die gilt es nun von ...

Bündnis 90/Die Grünen auf Sommertour im Landkreis

Altenkirchen/Elkenroth. „Die Besuche helfen uns bei unserer Arbeit in den Gremien fachlich fundierte Entscheidungen treffen ...

Volksbank Hamm/Sieg spendet vier Jugendtore

Hamm. Am Tag der Jugend der Jugendspielgemeinschaft JSG Bitzen/Siegtal war einer der Höhepunkte die Übergabe der vier Jugend-/Kleinfeldtore ...

Feuerwehr-Einheiten der VG Herdorf-Daaden erhielten AEDs

Daaden. Die Fördervereine der Freiwilligen Feuerwehren Land auf Land ab sind ein Segen für die Hilfsorganisation, die darin ...

Neuwied verabschiedet „Deichstadt-Held“ Kazmirek nach Rio

Neuwied. Für die Neuwieder dürften vor allem der 17. und 18. August zu langen Abenden vor dem Fernseher führen, denn dann ...

Probealarm mit Handywarnsystem „KATWARN“

Region. Am Montagvormittag schrillen in vielen Regionen in Rheinland-Pfalz gegen 9 Uhr die Mobiltelefone: „KATWARN Probealarm ...

Werbung