Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 30.07.2016    

Junge Fußballer zu Besuch in Polen

Drei Nationen - ein Sport! Fußball stand im Mittelpunkt des Jugendaustausches der Partnerlandkreise Altenkirchen und Krapkowice/Polen. Eingeladen waren Jugendliche aus Tschechien.

Fußball und viel Spaß beim deutsch-polnischen Austausch. Fotos: KV

Kreis Altenkirchen. „Hallo“ und „Cześć“, das waren die Begrüßungen, die in der Zeit vom 5. bis 11. Juli während des deutsch-polnischen Jugendaustausches in Krapkowice, zu hören waren. Organisiert von den Kreisverwaltungen der Partnerlandkreise Altenkirchen und Krapkowice (Polen) verbrachte eine sechzigköpfige Gruppe mit Teilnehmern aus Polen, Tschechien und Deutschland einen Austausch in Polen. Unterstützt wurde die Maßnahme vom Deutsch-polnischen Jugendwerk, dem Partnerschaftsverband Rheinland-Pfalz/Oppeln und Rheinland-Pfalz/Mittelböhmen e.V. sowie dem Ministerium für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen.

Die deutschen Kicker wurden vom Fußballkreis Westerwald-Sieg nominiert, der seit Beginn des Austausches im Jahr 2002 ein zuverlässiger Kooperationspartner ist. Abseits des Fußballplatzes wartete ein reichhaltiges Programm auf die jungen Gäste. Dementsprechend gab es neben dem Kennenlernen von Jugendlichen und der Kultur des Nachbarlandes viele tolle Eindrücke, die die Gruppen mit nach Hause brachten.

Zwei Höhepunkte des Programms bildeten unter anderem der Besuch eines Vergnügungsparks und das Gokart fahren in Oppeln. Der fußballerische Teil des Programms kam natürlich auch nicht zu kurz, neben der fast täglichen Übertragung von EM-Spielen und gemeinsamen Trainings gab es ein tri-nationales Turnier.

Die Auswahl des Fußballkreises Westerwald-Sieg errang dabei den ersten Platz, so dass alle auf der Heimreise zufrieden sein konnten und das Ausscheiden der Deutschen Mannschaft im Halbfinale der EM nur halb so schlimm war.



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Junge Fußballer zu Besuch in Polen

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Corona-Zahlen im Kreis Altenkirchen steigen moderat an

Auch zum Ende der Woche verzeichnet der Kreis Altenkirchen einen moderaten Anstieg der Infektionszahlen von Covid-19: Mit Stand vom 3. April, 10 Uhr, liegt die Zahl der Infektionen kreisweit bei 62, am Vortag waren es zur Mittagszeit 59.


Fünfjähriger bei Unfall in Friedewald schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall in der Kaiser-Ludwig-Straße in Friedewald ist am Freitag, 3. April, ein fünf Jahre alter Junge schwer verletzt worden. Er war auf eine Straße gelaufen und wurde dabei von einem Auto erfasst.


Müllabfuhr-Termine verschieben sich um die Osterfeiertage

Wie im Umweltkalender des Abfallwirtschaftsbetriebes Landkreis Altenkirchen (AWB) veröffentlicht, verschiebt sich die Müllabfuhr rund um die Osterfeiertage: Alle Abfuhren in der Karwoche (Kalenderwoche 15) werden um einen Tag vorverlegt.


Wann beginnt die Schule wieder? Entscheidung nach Ostern

Nach Ostern wird erst die Entscheidung fallen, wann der Schulbetrieb in Rheinland-Pfalz wieder aufgenommen wird. Darüber hat das Bildungsministerium am Freitagabend informiert. Zwei Szenarien stehen zur Option.


Getränke Müller zeichnet düsteres Bild und hofft das Beste

Das gleicht einer Vollbremsung, denn der Umsatz ist beinahe komplett weggebrochen: Die Corona-Krise fordert bei Getränke Müller in Oberwambach massiv ihren Tribut. Die Ausweitung des Hauslieferservices, um zumindest die Einnahmeseite ein wenig zu stärken, ist zum erklärten Ziel geworden.




Aktuelle Artikel aus Region


Fünfjähriger bei Unfall in Friedewald schwer verletzt

Friedewald. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand lief das Kind von einem kleinen, abschüssigen Weg auf die Straße, ohne auf ...

DRK-Kinderschutzdienst Westerwald trotz Coronakrise erreichbar

Mainz/Region. Darüber hinaus gibt es montags, dienstags und donnerstags von 10 bis 12 Uhr feste telefonische Sprechzeiten ...

Nach der Schule in die Schule: Das FSJ an der IGS Hamm

Hamm. Nach der eigenen Schullaufbahn ermöglicht das FSJ Ganztagsschule die Perspektive zu wechseln und die Prozesse auf der ...

Familien-Portal bietet Informationen und Austausch

Kreis Altenkirchen. Die Familienarbeit des Evangelischen Kirchenkreises Altenkirchen hat schon seit Jahren auf ihrer Internetseite ...

Müllabfuhr-Termine verschieben sich um die Osterfeiertage

Altenkirchen/Kreisgebiet. Am Samstag, 4. April, erfolgt bereits die Abfuhr für Montag, 6. April. An Karfreitag und Karsamstag ...

Corona-Lage stellt Apotheken vor zusätzliche Herausforderungen

Gebhardshain. Weller traf sich nach einem längeren Telefonat abends, nach Dienstschluss, mit Wolff in seiner Apotheke und ...

Weitere Artikel


Baubeginn am Mini-Kreisel in Daaden

Daaden. Ab Montag, 1. August wird es im Bereich der Kreuzung L 280 / L 285 in Daaden zu Verkehrsbeeinträchtigungen und Sperrungen ...

Sanierung der B 62 in Wissen geht weiter

Wissen. Der 200 Meter lange Abschnitt der Bundesstraße 62 in Richtung Frankenthal wurde im Vollausbau neu hergestellt. Zum ...

Fünf Leichtverletzte nach Unfällen und hohe Sachschäden

Region. Zu schnelles Fahren ist die Unfallursache Nummer 1 in Deutschland, in Rheinland-Pfalz ebenso, natürlich auch im Landkreis. ...

Deutschrock-Klassiker treffen auf Sängerin

Wissen. Legendärer Deutschrock trifft auf brandaktuelle, trendige gefühlvolle Musik. Sechs Jungs mit Rockgitarren und 80er ...

Verkehrsunfall mit schwer verletztem Fußgänger

Weyerbusch. Am Freitagnachmittag, 29. Juli, um 13.56 Uhr, wurde der Polizei Altenkirchen mitgeteilt, dass in Weyerbusch, ...

Finale der Deutschen Bundesliga im Feldbogensport

Altenkirchen. Dieses Event – alljährlich der Höhepunkt der bundesweit ausgetragenen Liga – brachte die 30 besten Feldbogenschützen ...

Werbung