Werbung

Nachricht vom 11.03.2009    

Rekordbilanz der Bergkapelle

Die Bilanz des Jahres 2008 kann sich für die Bindweider Bergkapelle Malbegr wahrlich sehen lassen. Denn sie ist rekordverdächtig. Insgesamt 60 Auftritte 2008 - in der 133-jährigen Vereinsgeschichte unübertroffen.

Malberg. Mit insgesamt 60 Auftritten im Geschäftsjahr 2008 erreicht die Bindweider-Bergkapelle 1876 e.V. in Malberg einen nie da gewesenen Rekord in der 133-jährigen Vereinsgeschichte.
Bei der jüngsten Jahresversammlung staunte Ortsbürgermeister Albert Hüsch nicht schlecht über das, was seine "Hofkapelle" da im Geschäftsjahr 2008 bewältigt hatte.
Da in diesem Jahr keine Neuwahl des Vorstandes anstand, ging der Sitzungsverlauf zügig voran. Der 1. Vorsitzende Jan Thiel begrüßte die Versammlung und vor allem die Ehrenmitglieder Aloys Christian und Alfred Nauroth, den Ehrenvorsitzenden Reinhard Nolden, aber auch den allseits bekannten Musikveteranen Heinrich Christian. Er bat dann die Anwesenden, in einer Schweigeminute der verstorbenen Mitglieder der Kapelle zu gedenken. Danach erfolgte durch den 1. Schriftführer Bernhard Vogel das Verlesen des Protokolls der Jahresversammlung 2008.
Der überaus zufriedenstellende Kassenbericht und der Bericht der Kassenprüfer Rainer Zeiler und Peter Reifenrath, die dem 1. Kassierer Marko Zeuner eine vorbildliche Kassenführung bescheinigten, wurde von der Versammlung mit dem gebührenden Beifall honoriert.
Der dann folgende Jahresbericht schien nahezu endlos. 2. Schriftführer Rudolf Seibert hatte in seinem Bericht eine Rekordzahl von 60 Auftritten zuzüglich 48 Proben und ein Probenwochenende unter der Leitung von Kapellmeister Sven Hellinghausen im Jahre 2008 zu vermelden. Besonderer Dank an dieser Stelle galt auch den Jugendausbildern sowie dem Jugendleiter Michael Christian für seine hervorragende Nachwuchsarbeit mit insgesamt 40 Nachwuchsmusikern. Erwähnenswert unter den vielen Auftritten, neben diversen kirchlichen Anlässen und Ständchen waren das erfolgreiche Frühjahrskonzert, die musikalische Eröffnung des Kultursommers Rheinland-Pfalz in Bad-Hönningen, aber auch der große Wallfahrtstag nach Marienstatt mit mehr als 6500 Pilgern im Abteihof sowie die Einsegnung der neuen Barbarafigur für das Besucherbergwerk Grube Bindweide.
Im Anschluß an den Jahresbericht erfolgt die Vorschau auf 2009. Der Terminkalender für dieses Jahr ist bereits prallgefüllt. Neben einem großen Herbstkonzert am 3. Oktober steht am kommenden Montag, 16. März, die musikalische Begleitung zur Einweihung des neuen Malberger Sportplatzes auf dem Programm, darüberhinaus ein mehrtägiger Ausflug vom 30. April bis 3. Mai ins schöne Frankenland, zu dem auch die passiven Mitglieder herzlich eingeladen sind. Anmeldungen sollten allerdings kurzfristig beim Vorstand erfolgen.
Unter Punkt verschiedenes sprach Nachwuchsausbilder Daniel Nauroth die Uniformproblematik der Nachwuchsmusiker an. Weitere Anträge wurde an die Versammlung nicht gestellt, so dass der 1. Vorsitzende Jan Thiel die Versammlung schlss und zu einem kleinen Umtrunk auf ein erfolgreich abgeschlossenes Jahr 2008 einlud.



Kommentare zu: Rekordbilanz der Bergkapelle

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


DRK-Bilanz zur Impfung in Pflege- und Altenheimen

DRK-Präsident Rainer Kaul zieht erste Bilanz von aufsuchenden Impfungen und Testungen von Alten- und Pflegeeinrichtungen in Rheinland-Pfalz.


Winterwochenende im Westerwald konfliktfrei gestalten

Für das Wochenende sind wieder Schneefälle prognostiziert. Was den Einen freut, ist für den Anderen eine Schreckensvision. Freunde des Wintersports zieht es unweigerlich auf die schneesicheren Höhen der Region.


First Responder der VG Altenkirchen-Flammersfeld zogen Bilanz

Die First-Responder-Gruppe der Verbandsgemeinde (VG) Altenkirchen entstand durch die Fusion der beiden Verbandsgemeinden Altenkirchen und Flammersfeld. Der DRK Ortsverein Flammersfeld stellte bereits seit dem Jahre 2015 die Helfer für diesen Dienst. In der VG Altenkirchen, in der der DRK-Ortsverein Altenkirchen-Hamm diese Aufgabe übernommen hat, dauerte es bis zum August 2019. Es bedurfte in Altenkirchen mehrerer Anläufe, um diese sinnvolle Ergänzung des Rettungsdienstes in Dienst zu stellen.


Artikel vom 15.01.2021

Am Sonntag kommt Schnee zu uns

Am Sonntag kommt Schnee zu uns

Mit einer nordöstlichen Strömung fließt unter leicht zunehmendem Hochdruckeinfluss kalte Luft in den Westerwald. Am Sonntag ist mit Schneefällen zu rechnen.


Nicole nörgelt – über die Freuden des Fernunterrichts

Im Hintergrund rumst es und ich sehe, wie die Schultern meiner Freundin auf der anderen Seite der Handykamera einen gefühlten Meter Richtung Boden sinken.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Urlaub 2021: Krisensicher buchen

Koblenz. Sandra Dany, Leiterin Vertrieb beim ADAC Mittelrhein e.V., gibt Tipps für die Urlaubsplanung in Krisenzeiten. „Grundsätzlich ...

Westerwald-Verein sucht Wegemarkierer/innen

Montabaur. Markiert werden unter dem Dach des Vereins 27 Hauptwanderwege auf über 2.500 Kilometern Streckenlänge und dies ...

Wissener Luftgewehr-Auflageschützen mit Erfolgen bei internationalem Fernwettkampf

Wissen. Geschossen wurden maximal sieben Durchgänge zu je 40 Schuss auf elektronische Scheiben mit Zehntelwertung, von denen ...

SV Leuzbach Bergenhausen: Vereinsleben ruht, Vorstand krempelt Ärmel hoch

Altenkirchen. Die Treffen im Schützenhaus, das Schießtraining, die Salsa-Tanzstunden, das Turnen und das beliebte Schützenfest ...

SV Elkhausen-Katzwinkel sagt Termine ab

Katzwinkel. Dies betrifft vor allem das geplante Königinnentreffen sowie das Königstreffen am 16. und 17. Januar 2021. Ebenfalls ...

Wissener Bundesligaschützen schaffen Sprung in Nationalmannschaft

Wissen. Die Grundlage der Nominierung bildeten die Ausscheidungswettkämpfe des DSB, die trotz enormer Einschränkungen in ...

Weitere Artikel


Linke besuchte "Wissener Tafel"

Wissen. Am Rande seines Besuches bei der Wissener Tafel traf der SPD-Bürgermeister-Kandidat Jürgen Linke (rechts) sich mit ...

"Siegperle" ist sehr aktiv

Kirchen. Langeweile ist beim Volkssportverein der Wanderfreunde "Siegperle" Kirchen ein Fremdwort. Jedes Wochenende bietet ...

Zahl der Bedürftigen fast verdoppelt

Wissen. Freitagmorgen gegen 8 Uhr, am evangelischen Gemeindehaus in Wissen entsteht emsige Betriebsamkeit. Die ersten Warenlieferungen ...

In vier Tagen um die Welt

IAltenkirchen. Was ist die Kinderweltreise? Die Kinderweltreise ist ein Projekt, das unter dem Namen "Kulturen erleben" ...

Einblick in Abgeordnetenarbeit gewonnen

Flammersfeld/Gebhardshain. Auf Einladung des CDU-Landtags-Abgeordneten Dr. Peter Enders konnten jetzt knapp 30 Bürger aus ...

Kreismusikverband mit guter Bilanz

Kreis Altenkirchen. Kreisvorsitzender Markus Keggenhoff, Geschäftsführer Hubert Latsch und Kreisjugendleiter Dennis Keil ...

Werbung