Werbung

Nachricht vom 11.03.2009    

"Siegperle" ist sehr aktiv

Ob IVV-Wandertage in Alchen, Busfahrt ins Naheland oder Jahresversammlung in Katzenbach - die restlichen März-Wochenenden der Wanderfreunde "Siegperle" Kirchen machen Lust aufs Wandern und die Geselligkeit im Verein.

Kirchen. Langeweile ist beim Volkssportverein der Wanderfreunde "Siegperle" Kirchen ein Fremdwort. Jedes Wochenende bietet der Verein seinen Mitgliedern die völlig ungezwungene Teilnahmemöglichkeit an verschiedenen Internationalen -V(IVV-Wanderungen) in der näheren Umgebung. So auch am kommenden Wochenende, 14. und 15. März, an dem die Wanderstrecken mit Start und Ziel in Freudenberg-Alchen schon fast vor der Haustüre der Volkssportler liegen. In der dortigen Turnhalle können sich die Teilnehmer an der Startkartenausgabe melden und unter Angabe "Siegperle Kirchen" wahlweise auf eine 6, 11 oder 20 km lange Wanderung für den Verein starten. Die Startzeit ist an beiden Veranstaltungstagen begrenzt von 7 bis 13 Uhr, der Zielschluss ist jeweils auf 17 Uhr festgelegt.
Zur nächsten Tagesfahrt der "Siegperle" am Sonntag, 22. März, sind Wanderer und Volkssportfreunde herzlich willkommen, eine Mitgliedschaft im Verein ist nicht erforderlich. Als erste Station werden die Teilnehmer den Ort Kirn-Sulzbach ansteuern, wo sie durch ihren befreundeten Verein von der Nahe bereits erwartet werden. Hier können die Teilnehmer die Auswahl ebenfalls selbst treffen, ob sie eine 5, 10 oder 20 km lange Wanderung auf markierten Strecken unternehmen wollen. Auf dem Zielgelände dreht unterdessen der in dieser Region für seinen guten Geschmack bekannte deftige Spießbraten ebenfalls seine Runden, womit die Wanderer neben anderen Leckereien nach Absolvierung der Strecken wieder zu Kräften kommen können. Als Rahmenprogramm ist am Nachmittag ein Aufenthalt zur freien Verfügung in Idar-Oberstein vorgesehen. Zusteigemöglichkeiten bestehen um 6.30 Uhr an der Haltestelle Struthof, 6.45 Uhr an der Kristeley, 6.47 an der ehemaligen Grundschule in Niederfischbach, 6.50 Uhr am Marktplatz Niederfischbach, 7 Uhr am Bahnhof Kirchen, 7.05 Uhr an der Haltestelle Post in Betzdorf, 7.10 Uhr in Steineroth sowie um 7.30 Uhr in Hachenburg (Umgehung nach Bahnübergang).
Zur diesjährigen Jahresversammlung am Samstag, 28. März, im Bürgerhaus Katzenbach, Beginn 17 Uhr, wird der Verein zahlreiche Ehrungen vornehmen, so zum Beispiel für 25-jährige Treue und Mitgliedschaft bei der "Siegperle". Besondere Auszeichnungen erwarten zudem langjährige und verdiente Vorstandsmitglieder. Die in den letzten Jahren errungenen Gruppenpreise werden während einer Tombola verlost. Bei einem gemeinsamen Abendessen und in geselliger Runde werden sich die "Siegperlen" über 25 Jahre Vereinsgeschichte und unzähligen Tages- und auch Mehrtagesfahrten vieles zu erzählen haben.
Anmeldungen zur Tagesfahrt ins Naheland am 22. März (auch durch Nichtmitglieder) und zur Jahresmitglieder-Versammlung am 28. März sind über den Vorsitzenden Sven Wolff, Telefon 02741/69 72, Fax 02741/93 33 37 oder E-Post: siegperle@aol.com möglich. Auch die neu gestalteten Internetseiten mit stets aktuellen Neuigkeiten, Berichten, Fotos etc. unter www.siegperle.de lohnen einen Besuch.



Kommentare zu: "Siegperle" ist sehr aktiv

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Jugendliche beschmieren Gaststättenfassade mit Graffiti

Jugendliche haben am Mittwochabend, 22. Januar, die Fassade der Gaststätte am Bahnhof Herdorf beschädigt. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.


Kurier-Leser sprechen sich für wiederkehrende Beiträge aus

Die rheinland-pfälzische Landesregierung will Einmalzahlungen für Straßenausbaubeiträge abschaffen. Dabei scheiden sich am Beitragssystem die Geister – auch unter unseren Lesern. Im Rahmen einer nicht repräsentativen Umfrage auf den Facebook-Seiten des AK-, WW- und NR-Kuriers werden die jeweiligen Argumente dafür und dagegen angeführt.


Neuhoff zu WKB: Der Stadtrat entscheidet, nicht das Land

AKTUALISIERT| Die rheinland-pfälzische Landesregierung will die Einmalbeiträge zum Straßenausbau kippen. In Wissen sorgt diese Entscheidung für weitere Diskussionen, steht dort doch seit Monaten die Frage nach dem Finanzierungssystem im Raum. Nun melden sich der Stadtbürgermeister und die Wissener Bürgerinitiative, die gegen die wiederkehrenden Beiträge eintritt, zu Wort.


Kompa in Altenkirchen: „Wir sind sehr, sehr gut aufgestellt“

Es war ein naht- und geräuschloser Übergang: Seit dem 1. Januar leitet Wiebke Herbeck das evangelische Kinder- und Jugendzentrum Kompa in Altenkirchen. Sie ist Nachfolgerin von Matthias Gibhardt, der den Posten zum Ende des vergangenen Jahres niedergelegt hatte, weil er zum Stadtbürgermeister gewählt worden war.


Landesregierung will einmalige Straßenausbaubeiträge abschaffen

Die rheinland-pfälzische Ampel-Koalition will die umstrittenen einmaligen Straßenausbaubeiträge abschaffen. Das berichtet der Landesdienst der Nachrichtenagentur dpa am Mittwoch. Demnach stellten SPD, FDP und Grüne Details eines Entwurfs zur Änderung des Kommunalabgabengesetzes vor.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Vorverkauf für Karnevalstage mit der KG Wissen hat begonnen

Wisse. Los geht es an Altweiber, dem 20. Februar 2020 um 13.11 Uhr mit der großen Rathausstürmung, der eine Faschingsparty ...

Neujahrsessen des Hospizverein Altenkirchen e.V.

Hemmelzen. Dr. Holger Ließfeld, Vorstandsvorsitzender des Vereins, dankte allen Anwesenden für das große Engagement und die ...

Termine im Überblick: Karneval feiern mit der KG Willroth

Willroth. Bereits am 2. November 2019, zum Dämmerschoppen der KG Willroth e.V., fiel der Startschuss in die Närrische Zeit. ...

Königstreffen SV Elkhausen-Katzwinkel

Katzwinkel. Da der amtierende Prinzgemahl Matthias leider erkrankt war, übernahm Kaiser Wolfgang die Begrüßung. Nach einem ...

Verlosung: Tickets für die Herrensitzung in Wissen zu gewinnen

Wissen. Von „Rumpelstilzje“ Fritz Schopps über Liselotte Lotterlappen und die Funky Marys bis hin zu Akrobatik, Tanz und ...

Traditionelle Winterwanderung des Lauftreff VfL Wehbach

Kirchen. Startpunkt der 13 Kilometer langen Wanderung war die Turnhalle in Wehbach und führte die Gruppe über den Hof Niederasdorf ...

Weitere Artikel


Zahl der Bedürftigen fast verdoppelt

Wissen. Freitagmorgen gegen 8 Uhr, am evangelischen Gemeindehaus in Wissen entsteht emsige Betriebsamkeit. Die ersten Warenlieferungen ...

Ach Kongo!- Ein Bildbericht

Wissen. Im August 2008 machte sich der Wissener Arzt Dr. Josef Brendebach auf, um für die Hilfsorganisation „Hammer Forum“ ...

Beliebte Lehrer verabschiedet

Wissen. In einer kleinen Feierstunde wurden Oberstudienrat Rolf Schlich und Oberstudienrat Hans Wilhelm vom Schulleiter ...

Linke besuchte "Wissener Tafel"

Wissen. Am Rande seines Besuches bei der Wissener Tafel traf der SPD-Bürgermeister-Kandidat Jürgen Linke (rechts) sich mit ...

Rekordbilanz der Bergkapelle

Malberg. Mit insgesamt 60 Auftritten im Geschäftsjahr 2008 erreicht die Bindweider-Bergkapelle 1876 e.V. in Malberg einen ...

In vier Tagen um die Welt

IAltenkirchen. Was ist die Kinderweltreise? Die Kinderweltreise ist ein Projekt, das unter dem Namen "Kulturen erleben" ...

Werbung