Werbung

Nachricht vom 01.08.2016    

SG Malberg gewinnt 5. SSV Super-Cup

Es war spannend im Finale um den 5. SSV Super-Cup in Weyerbusch. Der Rheinlandligist SG Malberg setzte sich dann beim Elfmeter-Schießen gegen die U 23 vom TuS Koblenz mit 4:3 durch. Jetzt steht der Wanderpokal für ein Jahr in Malberg.

Symbolfoto

Malberg/Weyerbusch. Der Turniersieger des 5. SSV Super-Cups in Weyerbusch kommt in diesem Jahr aus Malberg. Im Finale am Sonntagnachmittag gewann der Rheinlandligist SG Malberg gegen die U23 der TuS Koblenz mit 4:3 nach Elfmeterschießen. Nach 90 Minuten hatte es 1:1-Unentschieden gestanden.

Der Sieger konnte sich über den Wanderpokal sowie einen Scheck in Höhe von 1000 Euro freuen. Der Zweitplatzierte bekommt ein Preisgeld in Höhe von 750 Euro. Für die Einstimmung am Finaltag sorgte ein Show-Training der American-Football Mannschaft „Giborim“ und den Heavenly Force Cheerleadern. Zuvor unterlag im Spiel um Platz drei und vier der SV Leuscheid der SG Altenkirchen/Neitersen mit 3:4. Der dritte Platz ist mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro, der vierte Platz mit einem Preisgeld in Höhe von 250 Euro dotiert.

Während der vier Turniertage war die Weyerbuscher Sportanlage an der Schulstraße ein Zuschauermagnet für umliegende Vereine. Der stellvertretende Abteilungsvorsitzende Hartmut Hassel, sowie sein Geschäftsführer und Turnierleiter Mike Ramme bedankten sich bei allen Sponsoren, insbesondere den Hauptsponsoren, der Westerwald Bank, der Krombacher Brauerei, Getränkevertrieb Klöckner sowie Toto Lotto.

Am ersten Turniertag am Donnerstag setzten sich mit Altenkirchen/Neitersen (2:0 gegen Weyerbusch) und Koblenz (3:1 gegen Uckerath) beide Favoriten durch. Auch einen Tag später gelang Malberg ein überzeugender Sieg gegen die U19 des FC Hennef. Einzig der höherklassige VfL Hamm schied überraschend gegen den SV Leuscheid aus (3:5 n.E).

Ergebnisse:
Viertelfinale:
SG Altenkirchen/Neitersen - SSV Weyerbusch 2:0
TuS Koblenz U23 - SC Uckerath 3:1
SV Leuscheid - VfL Hamm 5:3 n.E. (1:1)
SG Malberg - FC Hennef U19 3:0

Halbfinale:
SG Altenkirchen/Neitersen - TuS Koblenz U23 2:4 n.E. (0:0)
SV Leuscheid - SG Malberg 2:4

Spiel um Platz 3:
SG Altenkirchen/Neitersen - SV Leuscheid 4:3

Finale:
TuS Koblenz U23 - SG Malberg 3:4 n.E. (1:1)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: SG Malberg gewinnt 5. SSV Super-Cup

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zahl der Corona-Infizierten im Kreis steigt erneut deutlich

Die Corona-Pandemie sorgt im Kreis Altenkirchen für weiter steigende Infektionszahlen: Gegenüber der letzten Meldung an die Medien am Freitag, 23. Oktober, verzeichnet das Kreisgesundheitsamt in Altenkirchen am Sonntagnachmittag, 25. Oktober, ein Plus von 45 Fällen.


Weiterer Unfall auf der B 256 beschäftigte Feuerwehr Neitersen

Die eigentlich zu einem Unfall in Mammelzen alarmierten Kräfte der freiwilligen Feuerwehr Neitersen konnten bereits auf der Anfahrt abbrechen. Auf der Rückfahrt zum Gerätehaus wurden die Fahrzeuge dann jedoch zu einem weiteren Unfall gerufen. Dieser hatte sich zwischen Bergenhausen und der Abfahrt Leuzbach ereignet.


Unfall auf der B 256: PKW prallt mit Reisebus zusammen

Zu einem Unfall zwischen einem Reisebus und einem PKW ist es am Sonntag am frühen Nachmittag auf der Bundesstraße 256 in Mammelzen gekommen. Der PKW-Fahrer musste von der Feuerwehr aus seinem Auto befreit werden. Durch den Unfall kam es zu Behinderungen auf der B 256.


Selbach pflegt Brauch zum „Wurzeln schlagen“ für Neugeborene

Auch Louis und Mika, die beiden Neugeborenen aus dem Jahr 2019, haben jetzt ihren Geburtsbaum. Seit nunmehr sechs Jahren pflegt die Ortsgemeinde Selbach den traditionsreichen Brauch, für jedes neugeborene Kind im Ort einen Baum zu pflanzen, um damit symbolisch auszudrücken, dass sie in Selbach Wurzeln schlagen sowie wachsen und gedeihen mögen.


Region, Artikel vom 24.10.2020

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

19-Jährige prallt mit ihrem Auto in Schaufenster

Zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden ist es am Freitagabend, 23. Oktober, in Flammersfeld gekommen. Eine 19-Jährige war mit ihrem PKW unterwegs, als sie auf der B 256 vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über das Auto verlor.




Aktuelle Artikel aus Sport


Wisserland holt knappen 2:0 Sieg im Heimspiel gegen Ahrweiler

Wissen. In der 12. Minute machte er die Sache dann aber besser und erzielte freistehend aus ca. 12 m das 1:0. Obwohl bei ...

BC Smash Betzdorf startet mit zwei Siegen in die Saison

Betzdorf. Nachdem die Herrendoppel mit Urban/N.Schönborn und Knaack/Wüst beide klar in zwei Sätzen gewinnen konnten, hatten ...

Sport-Inklusionslotse Hartmut Simon steht für Gespräche bereit

Mündersbach. So agiert Hartmut Simon aus Mündersbach in den nachstehenden Verbandsgemeinden + Landkreisen: VG Hachenburg, ...

RSC Betzdorf: Louis Matuschak startet bei der deutschen Nachwuchs-Cross-Meisterschaft

Betzdorf/Gedern. Louis Matuschak (Arzheim), der jüngste Rennfahrer des RSC Betzdorf, ging mit 61 anderen Startern in der ...

DJKM Oschersleben: Tom Kalender aus Hamm fährt in die Top-Ten

Hamm/Oschersleben. Große Herausforderungen warteten am zurückliegenden Wochenende auf Nachwuchspilot Tom Kalender. Die Deutsche ...

Starkes Comeback von Tom Kalender beim ADAC Kart Masters

Hamm/Ampfing. Die Premierensaison in der Junioren-Klasse geht für Tom Kalender langsam zu Ende und zurückblickend darf der ...

Weitere Artikel


Es gibt noch viele Ausbildungsplätze

Region. Nach Angaben der Regionaldirektion Rheinland-Pfalz-Saarland der Agentur für Arbeit waren Ende Juli noch mehr als ...

Schönes Gartenfest gefeiert

Kirchen. Bei strahlendem Sonnenschein feierten circa 80 Besucher das diesjährige Gartenfest der Tagespflege Giebelwald in ...

Junge Preisträger geehrt

Altenkirchen. Im Rahmen seiner Vorstandssitzung konnte der Vorsitzende des Fördervereins der Kreismusikschule, Dr. Peter ...

Gewaltdelikte hielten Polizei Betzdorf auf Trab

Betzdorf. Ein bereits hinreichend polizeilich bekannter junger Mann aus der Verbandsgemeinde Kirchen hielt die Polizei Betzdorf ...

Bürgerfahrdienst der VG Kirchen bei den Top-Ten

Kirchen. Der Bürgerfahrdienst der Verbandsgemeinde ist nach einer Vorauswahl von vielen aus ganz Rheinland-Pfalz gemeldeten ...

Neue Pflegefachkräfte in Wissen

Wissen. Sie sind jung, engagiert und mit viel Herz bei der Arbeit – die ehemaligen Auszubildenden der Kirchlichen Sozialstation ...

Werbung