Werbung

Region |


Nachricht vom 12.03.2009    

Ach Kongo!- Ein Bildbericht

Der Wissener Arzt Dr. Josef Brendebach ging als Senior-Experte im letzten Jahr in die Demokratische Republik Kongo. Er berichtet am Dienstag, 17. März, ab 19.30 Uhr im Kuppelssal der Westerwald Bank über diesen Aufenthalt, den er vorzeitig abbrechen musste.

Wissen. Im August 2008 machte sich der Wissener Arzt Dr. Josef Brendebach auf, um für die Hilfsorganisation „Hammer Forum“ als beratender Senior-Experte in der Demokratischen Republik Kongo tätig zu werden. In der Stadt Kikwit, die etwa 400 000 Einwohner hat, arbeitete er unter schwierigsten Bedingungen in einem staatlichen Krankenhaus. Im November brach er seinen Aufenthalt vorzeitig ab. Über seine Arbeit und die unvorstellbaren Lebensbedingungen in diesem riesigen zentralafrikanischen Land hat er einen aufwühlenden Bildbericht zusammengestellt, den er auf Einladung der Landfrauen Wissen-Mittelhof und der Volkshochschule Wissen am Dienstag, 17. März, um 19.30 Uhr im Kuppelsaal der VG Wissen (über der Westerwald Bank) vorträgt. Der Eintritt ist frei, doch bitten die Veranstalter im Namen des Referenten um Spenden für eine Solaranlage. Damit soll die dringend notwendige Stromversorgung der Geburts- und Kinderstation des Krankenhauses bewerkstelligt werden.
xxx
Kinder leiden wie überall auf der Welt am meisten unter den Folgen von Krieg und Hunger.



Kommentare zu: Ach Kongo!- Ein Bildbericht

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Region


Westerwälder Rezepte - Blecheweise Hefekuchen immer samstags

Dierdorf. Unsere Redakteurin erinnert sich lebhaft: Da Hefekuchen Zeit zum Aufgehen braucht, wurde am Morgen zuerst eine ...

Das "Gesicht" der Obdachlosigkeit gibt es auch in Mittelzentren wie Wissen

Wissen. Vielfältige Gründe führen dazu, dass Menschen obdachlos werden. Einer davon ist, dass Menschen mit massiven psychischen ...

Wie geht es weiter mit dem Wald? Erste Info-Tafel steht in Hamm

Hamm(Sieg). Eine der Info-Tafeln, die allen Privatwaldbesitzern zur Verfügung stehen und bald an vielen Stellen im Kreis ...

VfL Waldbreitbach kommt zusammen

Waldbreitbach. Anträge der Mitglieder zur Tagesordnung müssen schriftlich beim 1. Vorsitzenden Wolfgang Bernath eingehen. ...

Corona - Absonderungsregeln in Schulen und Kitas werden angepasst

Mainz. „Das zeigt deutlich: Impfen hilft und verhindert schwere Krankheitsverläufe. Deshalb werben wir auch noch einmal ganz ...

4400-Euro-Spende: Hilfe für krebskranke Kinder und deren Familien

Wissen. Für die Mitarbeiter der Firma Nimak in Wissen sowie die Geschäftsleitung ist die Spendensammlung inzwischen eine ...

Weitere Artikel


Beliebte Lehrer verabschiedet

Wissen. In einer kleinen Feierstunde wurden Oberstudienrat Rolf Schlich und Oberstudienrat Hans Wilhelm vom Schulleiter ...

100-fache "Stimmenpower" aus Mainz

Siegen. Die Bühne ist gefüllt - wirklich gut gefüllt; rund 100 Sängerinnen und Sänger formieren sich, holen tief Luft. Und ...

Hilfe beim Berufseinstieg

Koblenz. Neugierde, Zeit und Aufgeschlossenheit - mehr brauchen die interessierten Besucher der 2. Koblenzer Messe für Ausbildung ...

Zahl der Bedürftigen fast verdoppelt

Wissen. Freitagmorgen gegen 8 Uhr, am evangelischen Gemeindehaus in Wissen entsteht emsige Betriebsamkeit. Die ersten Warenlieferungen ...

"Siegperle" ist sehr aktiv

Kirchen. Langeweile ist beim Volkssportverein der Wanderfreunde "Siegperle" Kirchen ein Fremdwort. Jedes Wochenende bietet ...

Linke besuchte "Wissener Tafel"

Wissen. Am Rande seines Besuches bei der Wissener Tafel traf der SPD-Bürgermeister-Kandidat Jürgen Linke (rechts) sich mit ...

Werbung