Werbung

Region |


Nachricht vom 12.03.2009    

Ach Kongo!- Ein Bildbericht

Der Wissener Arzt Dr. Josef Brendebach ging als Senior-Experte im letzten Jahr in die Demokratische Republik Kongo. Er berichtet am Dienstag, 17. März, ab 19.30 Uhr im Kuppelssal der Westerwald Bank über diesen Aufenthalt, den er vorzeitig abbrechen musste.

Wissen. Im August 2008 machte sich der Wissener Arzt Dr. Josef Brendebach auf, um für die Hilfsorganisation „Hammer Forum“ als beratender Senior-Experte in der Demokratischen Republik Kongo tätig zu werden. In der Stadt Kikwit, die etwa 400 000 Einwohner hat, arbeitete er unter schwierigsten Bedingungen in einem staatlichen Krankenhaus. Im November brach er seinen Aufenthalt vorzeitig ab. Über seine Arbeit und die unvorstellbaren Lebensbedingungen in diesem riesigen zentralafrikanischen Land hat er einen aufwühlenden Bildbericht zusammengestellt, den er auf Einladung der Landfrauen Wissen-Mittelhof und der Volkshochschule Wissen am Dienstag, 17. März, um 19.30 Uhr im Kuppelsaal der VG Wissen (über der Westerwald Bank) vorträgt. Der Eintritt ist frei, doch bitten die Veranstalter im Namen des Referenten um Spenden für eine Solaranlage. Damit soll die dringend notwendige Stromversorgung der Geburts- und Kinderstation des Krankenhauses bewerkstelligt werden.
xxx
Kinder leiden wie überall auf der Welt am meisten unter den Folgen von Krieg und Hunger.



Kommentare zu: Ach Kongo!- Ein Bildbericht

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Millionengrab Krankenhäuser? Was in Altenkirchen und Hachenburg investiert wurde

Es ist ein Millionenspiel, in das das DRK-Verbundkrankenhaus Altenkirchen-Hachenburg involviert ist. Jetzt, da der aus Sicht vieler Bürger des AK-Landes ungeliebte und deswegen abgelehnte sowie aus dem Nichts entsprungene Standort "Müschenbach-Ost" für einen Neubau auserkoren wurde, steigen schon zu erwartende immense Ausgaben von mindestens 120 Millionen Euro ein wenig höher am Horizont. Ein Blick zurück zeigt, dass in die beiden "alten" Kliniken in den zurückliegenden Jahren bereits kräftig investiert wurde.


Prunksitzung der KG Altenkirchen: Gelungener Start in die tollen Tage

In Altenkirchen begannen am Samstag, 15. Februar, die „tollen“ Tage. Die Karnevalsgesellschaft hatte zur großen Prunksitzung eingeladen. Zahlreiche Närrinnen und Narren waren der Einladung gefolgt und freuten sich auf ein rund fünfstündiges Programm. Ehrengäste waren neben dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Fred Jüngerich und dem Bürgermeister der Kreisstadt Matthias Gibhardt Heijo Höfer (MdL) und Erwin Rüddel, als Vertreter der Rheinischen Karnevals Kooperationen (RKK).


„Kölsche Nacht“ der KG Wissen ließ das Kulturwerk schunkeln

Die KG Wissen ließt am Samstag, 15. Februar, im Kulturwerk die „Raketen“ steigen. Die Verantwortlichen um Sitzungspräsident Jürgen Thielmann hatten wieder einmal ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Besonderen Wert legen die Karnevalisten aus der Siegstadt darauf, die eigenen sowie Kräfte aus der Region zu präsentieren.


Karneval in Herdorf: Altweiberparty mit Sidewalk Deluxe

Am Altweiber-Donnerstag und Rosenmontag lädt MyDearCaptain zur alljährlichen Karneval-Party im großen Festzelt auf dem Rewe-Parkplatz in Herdorf ein. Doch nicht alles ist wie immer – eine neue Mannschaft und überarbeitete Prozesse garantieren den Jecken und Narren eine wilde Sause.


TuS Horhausen schenkt VG Altenkirchen-Flammersfeld Defibrillator

Vertreter des TuS Horhausen (Vorsitzender Friedrich Stahl und Schatzmeisterin Doris Lehnard) übergaben jetzt den sich im Eigentum des TuS Horhausen befindlichen Defibrillator in der Raiffeisenhalle in Güllesheim offiziell an die Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld.




Aktuelle Artikel aus Region


Es sind noch Plätze frei: TV-Studio-Backstage-Tour in Köln

Montabaur/Neuwied/Altenkirchen. Los geht es mit der Besichtigung der MMC Film & TV Studios Cologne, der Heimat vieler beliebter ...

Energietipp: Fenstertausch – Glas oder Rahmen?

Kreis Altenkirchen. Den besten Wärmeschutz bietet derzeit die Dreischeibenwärmeschutzverglasung. Gegenüber alter Isolierverglasung ...

Jetzt bewerben: Girls' Day bei der Polizei in Betzdorf

Betzdorf. Eine klischeefreie Berufs- und Studienorientierung ist das Ziel von Girls'Day und Boys'Day. "Der Tag setzt seit ...

Grundschüler lernen Leben im Rollstuhl kennen

Betzdorf. Herr Holzem berichtete den Schülern über sein Leben vor seinem Unfall als junger Mann und wie er es danach schaffte, ...

Millionengrab Krankenhäuser? Was in Altenkirchen und Hachenburg investiert wurde

Altenkirchen. Natürlich dreht sich im bundesdeutschen Gesundheitssystem alles ums liebe Geld. Das DRK-Verbundkrankenhaus ...

Karneval in Herdorf: Altweiberparty mit Sidewalk Deluxe

Herdorf. Neue Mannschaft – altbewährtes Karnevalfest. Der Eventspezialist OKAY-Veranstaltungen tritt in den Hintergrund und ...

Weitere Artikel


Beliebte Lehrer verabschiedet

Wissen. In einer kleinen Feierstunde wurden Oberstudienrat Rolf Schlich und Oberstudienrat Hans Wilhelm vom Schulleiter ...

100-fache "Stimmenpower" aus Mainz

Siegen. Die Bühne ist gefüllt - wirklich gut gefüllt; rund 100 Sängerinnen und Sänger formieren sich, holen tief Luft. Und ...

Hilfe beim Berufseinstieg

Koblenz. Neugierde, Zeit und Aufgeschlossenheit - mehr brauchen die interessierten Besucher der 2. Koblenzer Messe für Ausbildung ...

Zahl der Bedürftigen fast verdoppelt

Wissen. Freitagmorgen gegen 8 Uhr, am evangelischen Gemeindehaus in Wissen entsteht emsige Betriebsamkeit. Die ersten Warenlieferungen ...

"Siegperle" ist sehr aktiv

Kirchen. Langeweile ist beim Volkssportverein der Wanderfreunde "Siegperle" Kirchen ein Fremdwort. Jedes Wochenende bietet ...

Linke besuchte "Wissener Tafel"

Wissen. Am Rande seines Besuches bei der Wissener Tafel traf der SPD-Bürgermeister-Kandidat Jürgen Linke (rechts) sich mit ...

Werbung