Werbung

Region |


Nachricht vom 12.03.2009    

Beliebte Lehrer verabschiedet

Zwei beliebte Lehrkräfte der BBS Wissen wurden in einer Feierstunde verabscheidet, der Ruhestand steht bevor. Mehr als 30 Jahre lehrte Oberstudienrat Rolf Schlich an der BBS in den kaufmännische Klassen, sein Kollege Oberstudienrat Hans Wilhelm unterrichtete seit 1980 überwiegend die Bankfachklassen.

Wissen. In einer kleinen Feierstunde wurden Oberstudienrat Rolf Schlich und Oberstudienrat Hans Wilhelm vom Schulleiter der BBS Wissen, Oberstudiendirektor Reinhold Krämer, in den Ruhestand verabschiedet. Schlich erlernte zunächst den Beruf des Einzelhandelskaufmannes, bevor er sich zum Lehramtsstudium entschloss. Seit seinem Eintritt in den Schuldienst im Jahre 1978 unterrichtete er in den kaufmännischen Klassen die Fächer BWL (Betriebswirtschaftslehre), Datenverarbeitung und Informatik. Lange Zeit war er Mitglied im IHK-Prüfungsausschuss. Wilhelm unterrichtete als gelernter Bankkaufmann seit 1980 hauptsächlich in den Bankfachklassen die Fächer BWL und darüber hinaus katholische Religion und Deutsch. Beide Kollegen haben sich, so Schulleiter Krämer bei der Verabschiedung, aufgrund ihres Engagements sowie ihrer menschlichen und fachlichen Stärken für die Schule verdient gemacht. Für den jetzt beginnenden Lebensabschnitt wünschte Krämer den beiden alles Gute und ist sich dabei sicher, dass die beiden aufgrund ihrer vielseitigen Interessen keine Langeweile haben werden. Sichtlich bewegt bedankten sich die beiden beim Kollegium der BBS. „Wenn man wie wir beide mit allen immer gut zu recht gekommen ist, dann geht man natürlich mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Ich habe mich hier immer wohl gefühlt wie ein Fisch im Wasser weil das Arbeitsklima an dieser Schule einfach stimmt“, bemerkte Schlich, der sich nun verstärkt der französischen Sprache widmen will, da sein Sohn in Frankreich lebt und er seitdem gerne unser Nachbarland besuche. Auch Wilhelm sieht sich nicht „in ein Loch fallen“ da er gerade in Speyer sein Haus ausbaue und dort noch viel zu tun sei. Mit der Anerkennung ihrer Verdienste durch die Anwesenden und den besten Wünschen für die Zukunft verlassen zwei beliebte Pädagogen den schulischen Alltag.
xxx
Oberstudiendirektor Reinhold Krämer (rechts) verabschiedete zwei beliebte Lehrkräfte der BBS Wissen in den Ruhestand. Foto: BBS



Kommentare zu: Beliebte Lehrer verabschiedet

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Arbeitsreicher Start ins Wochenende für die Betzdorfer Polizei

Die Betzdorfer Polizei berichtet von verschiedenen Einsätzen am Freitag, 14. August. Dabei handelte es sich überwiegend um Delikte im Straßenverkehr: Mehrere Betrunkene waren im Auto unterwegs, einer versuchte rückwärts eine Fußgängerbrücke hochzufahren. Die Polizei sucht zudem Zeugen eines gefährlichen Überholmanövers.


Zeugen gesucht: Täter greifen 19-Jährigen vor Supermarkt an

In Herdorf ist es am Donnerstagnachmittag zu einem Fall von gefährlicher Körperverletzung gekommen. Ein 24-Jähriger griff zunächst einen 19-Jährigen an, dann traten er und eine weitere Täterin auf ihn ein. Die Polizei sucht Zeugen.


Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis – Tests nach Urlaubsreisen

Das Kreisgesundheitsamt informiert über die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie im Kreis Altenkirchen: Seit Wochenbeginn wurden insgesamt vier Personen positiv getestet, bei ihnen handelt es sich jeweils um Reiserückkehrer aus Südost-Europa.


Leben und Lachen, Sterben und Trauern im Kinderhospiz

Das Kinderhospiz Balthasar eröffnete im September 1998 als erstes Kinderhospiz in Deutschland. Seitdem begleitet das Haus Familien mit einem unheilbar erkrankten Kind auf ihrem schweren Weg von der Diagnose bis zum Versterben des Kindes. Die verbleibende Zeit soll von allen so schön und intensiv wie möglich erlebt werden.


Region, Artikel vom 14.08.2020

Mehrere hundert Liter Diesel aus Tank ausgetreten

Mehrere hundert Liter Diesel aus Tank ausgetreten

Auf einem Landwirtschaftlichen Hof in Friesenhagen-Schönbach ist am Freitagmittag ein 1000 Liter fassender Öltank umgekippt, mehrere hundert Liter Diesel sind nach Polizeiangaben ausgetreten. Feuewehr, Wasserbehörde und Polizei sind vor Ort und klären die Umstände.




Aktuelle Artikel aus Region


Leben und Lachen, Sterben und Trauern im Kinderhospiz

Olpe. Fröhliche Augenblicke, das Leben und Lachen – das sind die vorrangigen Ziele im Kinderhospiz Balthasar. Hier findet ...

Arbeitsreicher Start ins Wochenende für die Betzdorfer Polizei

Dachdecker ohne Genehmigung
Durch aufmerksame Zeugen wurde die Polizei am Freitag, 14. August, gegen 11.03 Uhr darüber in ...

Mehrere hundert Liter Diesel aus Tank ausgetreten

Friesenhagen. Gegen 12 Uhr wurde der Polizei in Betzdorf der Vorfall mitgeteilt. Der Öltank war demnach mit Diesel für die ...

DRK Krankenhaus in Hachenburg: 500. Geburt des Jahres

Hachenburg. So ist der begehrte monatliche Infoabend nebst Kreißsaalbesichtigung seit Monaten bis auf weiteres ausgesetzt. ...

Endlich wieder Lehre statt Leere: Arbeitstreffen der VHS

Altenkirchen. „Niemand weiß momentan genau, ob und wie das Coronavirus die Planungen für die nächsten Wochen und Monate wieder ...

Pressestelle des Polizeipräsidiums Koblenz unter neuer Leitung

Koblenz. Ulrich Sopart, gelernter Verwaltungsbeamter, ist seit 1983 bei der Polizei Rheinland-Pfalz. Nach Abschluss seiner ...

Weitere Artikel


100-fache "Stimmenpower" aus Mainz

Siegen. Die Bühne ist gefüllt - wirklich gut gefüllt; rund 100 Sängerinnen und Sänger formieren sich, holen tief Luft. Und ...

Hilfe beim Berufseinstieg

Koblenz. Neugierde, Zeit und Aufgeschlossenheit - mehr brauchen die interessierten Besucher der 2. Koblenzer Messe für Ausbildung ...

Goldene Hochzeit in Pracht

Pracht. Das Fest der Goldenen Hochzeit feiern am 13. März
die Eheleute Karl-Heinz und Margarete Bürger aus Pracht-Wickhausen. ...

Ach Kongo!- Ein Bildbericht

Wissen. Im August 2008 machte sich der Wissener Arzt Dr. Josef Brendebach auf, um für die Hilfsorganisation „Hammer Forum“ ...

Zahl der Bedürftigen fast verdoppelt

Wissen. Freitagmorgen gegen 8 Uhr, am evangelischen Gemeindehaus in Wissen entsteht emsige Betriebsamkeit. Die ersten Warenlieferungen ...

"Siegperle" ist sehr aktiv

Kirchen. Langeweile ist beim Volkssportverein der Wanderfreunde "Siegperle" Kirchen ein Fremdwort. Jedes Wochenende bietet ...

Werbung