Werbung

Kultur |


Nachricht vom 12.03.2009    

100-fache "Stimmenpower" aus Mainz

"popCHORn" aus Mainz: Das bedeutet 100-fache "Stimmpower" auf der Bühne und ein mitreißendes Repertoire. Zu erleben am 21. März im Apollo-Theater in Siegen.

Siegen. Die Bühne ist gefüllt - wirklich gut gefüllt; rund 100 Sängerinnen und Sänger formieren sich, holen tief Luft. Und dann legt "popCHORn" los - mit einem unglaublich kräftigen Sound. Solche Power erwartet man nicht von deutschen Stimmen.
"popCHORn", der 100-fache Pop- und Gospel-Chor aus dem Rhein-Main-Gebiet, ist ein Ereignis für das Publikum - und eine Ermutigung für jeden heimischen Chor, der neue Konzepte, neues Repertoire und neues Publikum sucht. Zu erleben ist "popCHORn" am Samstag, 21. März, ab 20 Uhr im Apollo-Theater in Siegen.
Zu hören sind erdige Gospelsongs, aktuelle Poptitel und peppig-poppig arrangierte Chorstücke. Da gibt es Gospelsongs wie "Walking in the light" (Inga Rumpf) und "My life is in your hands" (Kirk Franklin), poetischen Pop wie Leonard Cohens "Hallelujah" oder "One" von U2, aber auch Klassiker wie "Bridge over troubled water" oder afrikanisch inspirierte Titel dabei - etwa "Circle of life" oder "He lives in you" (Elton John/Lebo M). Dabei kann der Chor auf eine große Anzahl hervorragender Gesangsolisten zurückgreifen, die - weil sie permanent professionell geschult werden - für noch mehr Farbe und Abwechslung auf der Bühne sorgen.
Pop und Weltmusik, Rock und Gospel, Chanson und Afro-Beat, á capella und E-Gitarren - das Repertoire von "popCHORn" ist ebenso umfangreich wie unterhaltsam. Kein Wunder, dass das ZDF (und andere TV-Anstalten) diesen Chor immer wieder engagiert, dass Stars wie Joy Fleming oder Clemens Bittlinger gerne mit "popCHORn" auftreten.
Karten (15 Euro auf allen Plätzen, ermäßigt 9 Euro) gibt es an der Apollo-Theaterkasse (Di-Fr. 13-19 Uhr, Sa. 10-14 Uhr sowie eine Stunde vor der Vorstellung), an den Vorverkaufsstellen oder online: www.apollosiegen.de.
xxx
Foto: "popCHORn" bringt Schwung auf jede Bühne.



Kommentare zu: 100-fache "Stimmenpower" aus Mainz

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus Kultur


Auszeichnungen: Unglaublich, wie viele Bücher diese jungen Gebhardshainer ausliehen

Gebhardshain. Nachdem letztes Jahr die Preise coronabedingt nur ausgeliefert werden konnten, fand dieses Mal wieder eine ...

"FRONTM3N" kommen nach Altenkirchen

Altenkirchen. Bekannt wurden die drei charmanten Engländer unter anderem als Sänger der Hollies, 10cc, Sweet oder Sailor. ...

Katzwinkel: Sternsinger bereiten sich vor und kommen bald

Katzwinkel. Kürzlich fand die Auftaktveranstaltung der Sternsinger in der Ortsgemeinde Katzwinkel im Jugend- und Pfarrheimheim ...

Frechblech spielte traditionelle Adventskonzerte in Selters und Ransbach-Baumbach

Selters/Ransbach-Baumbach. In der dunklen Jahreszeit lud die Musikkirche zu den zwei traditionellen Adventskonzerten mit ...

Klein aber fein: Das bietet der Weihnachtsmarkt in Altenkirchen

Altenkirchen. Der am 9. November neu gewählte Vorstand des Aktionskreises Altenkirchen hatte sich vorgenommen, in diesem ...

Barbaraturm: Der höchste Adventskranz im Westerwald leuchtet wieder

Malberg. Auch die diesjährige Vorweihnachtszeit wird wieder überschattet von einem dynamischen Pandemiegeschehen und zahlreichen ...

Weitere Artikel


Hilfe beim Berufseinstieg

Koblenz. Neugierde, Zeit und Aufgeschlossenheit - mehr brauchen die interessierten Besucher der 2. Koblenzer Messe für Ausbildung ...

Goldene Hochzeit in Pracht

Pracht. Das Fest der Goldenen Hochzeit feiern am 13. März
die Eheleute Karl-Heinz und Margarete Bürger aus Pracht-Wickhausen. ...

Zähne regelmäßig putzen

Kreis Altenkirchen. Die Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege für den Kreis Altenkirchen weist hiermit auf den zu Schuljahresbeginn ...

Beliebte Lehrer verabschiedet

Wissen. In einer kleinen Feierstunde wurden Oberstudienrat Rolf Schlich und Oberstudienrat Hans Wilhelm vom Schulleiter ...

Ach Kongo!- Ein Bildbericht

Wissen. Im August 2008 machte sich der Wissener Arzt Dr. Josef Brendebach auf, um für die Hilfsorganisation „Hammer Forum“ ...

Zahl der Bedürftigen fast verdoppelt

Wissen. Freitagmorgen gegen 8 Uhr, am evangelischen Gemeindehaus in Wissen entsteht emsige Betriebsamkeit. Die ersten Warenlieferungen ...

Werbung