Werbung

Region |


Nachricht vom 12.03.2009    

Hilfe beim Berufseinstieg

Auf 200 Quadratmetern präsentiert sich am 8. und 9. Mai das Handwerk auf der Messe für Ausbildung und Studium der Handwerkskammer in Koblenz.

Koblenz. Neugierde, Zeit und Aufgeschlossenheit - mehr brauchen die interessierten Besucher der 2. Koblenzer Messe für Ausbildung und Studium "azubi- & studientage" in der Sporthalle Oberwerth nicht mitbringen. Wer seine berufliche Zukunft nicht dem Zufall überlassen möchte, ist hier genau richtig. Experten geben am 8. und 9. Mai, von 9 bis 17 Uhr, Schülern und ihren Eltern jede Menge Tipps in Sachen Lehre, Beruf und Karriere.
Nach der erfolgreichen Premiere 2008 präsentiert sich die Handwerkskammer Koblenz wieder gemeinsam mit der Kreishandwerkerschaft Mittelrhein und zahlreichen Innungen auf annähernd 200 Quadratmetern am Stand 108. Es gibt eine Fülle an Informationen zu Ausbildungsinhalten in Handwerksberufen sowie Hinweise zur richtigen Berufswahl. Erfahrene Ausbildungs- und Berufsberater der HwK bringen Licht in den Dschungel der Berufswelt und geben Jugendlichen, die ihre berufliche Zukunft in die Hand nehmen wollen, wichtige Orientierungshilfen.
Neben namhaften Unternehmen und Institutionen aus der Region sind auch überregionale Firmen und Schulen aus dem europäischen Ausland vertreten. An beiden Messetagen gibt es eine Vielzahl spannender Vorträge. So informiert die Handwerkskammer Koblenz über Karrierechancen im Handwerk und zeigt anhand der Qualifizierung zum Betriebsassistenten für leistungsstarke Lehrlinge, die "mehr wollen", Möglichkeiten der Fortbildung bereits während der Lehre auf.
Gemeinsam mit der Industrie- und Handelskammer, der Agentur für Arbeit, der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) und weiteren Vertretern von Bildungseinrichtungen, Unternehmen und Verbänden ist die Handwerkskammer Koblenz bereits in die Ausgestaltung der Koblenzer Messe eingebunden.
Die Schulen bekommen in Kürze einen Fragebogen zur inhaltlichen Vorbereitung der Schüler. Im Eingangsbereich der Halle erhält jeder Besucher dann die kostenlose Messezeitung, die über die vielfältigen Angebote der Aussteller informiert.
Informationen zur Ausbildungsmesse bei der Handwerkerkskammer Koblenz, Telefon 0261/398-323, Telefax 0261/398-989, aubira@hwk-koblenz.de, www.hwk-koblenz.de und unter www.azubitage.de.



Kommentare zu: Hilfe beim Berufseinstieg

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Wieder ein Corona-Todesfall im Kreis Altenkirchen

Zu Wochenbeginn, 18. Januar, informiert das Kreisgesundheitsamt erneut über einen Todesfall im Zuge der Corona-Pandemie: Verstorben ist ein 77-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain. Zudem wurden fünf neue Infektionen im Kreisgebiet nachgewiesen.


Angetrunkene Jugendliche randalierten in Wissen

Die Polizei bittet um Hinweise zu Fällen von Vandalismus und Sachbeschädigung am vergangenen Wochenende in Wissen. Verantwortlich für die Taten sollen drei Jugendliche sein.


Einbruch in das Kopernikus-Gymnasium Wissen: Polizei bittet um Hinweise

In das Kopernikus-Gymnasium in Wissen ist eingebrochen worden. Nach derzeitigen Ermittlungen gelangte ein unbekannter Täter nach Einschlagen einer Fensterscheibe am Sonntag gegen 16.59 Uhr in die Räume der Schule.


Neue Betzdorfer Hausarzt-Praxis: Bauarbeiten gestartet

Vor über einem Monat wurde der Vertrag unterzeichnet. Seit einigen Tagen entsteht nun nach und nach die neue Hausarztpraxis im TÜV-Gebäude. Der AK-Kurier war vor Ort – und erfuhr, dass auch hier die Pandemie zu Herausforderungen führt.


Illegale Müllentsorgung in Betzdorf-Bruche und Scheuerfeld - Strafanzeige

Das wollen sich die Stadt Betzdorf und die Gemeinde Scheuerfeld nicht bieten lassen: Unbekannte entsorgten auf einem Grundstück und einem Waldweg zwischen den beiden Orten illegal eine erhebliche Menge an Grünschnitt. Die Bürgermeister sind verärgert - und greifen nun zu juristischen Mitteln.




Aktuelle Artikel aus Region


Steinigers Küchengruß: Rezept für aromatische Dufthähnchen im Brotteig

Marienthal/Seelbach. In der letzten Zeit kommen löblicherweise wieder Sonntagsbraten, also größere Prachtstücke auf den Tisch. ...

Ein Hauch von Frühling kommt diese Woche

Region. Meteorologisch hat der Winter seinen Zenit überschritten. Für die Wetterfrösche herrscht vom 1. Dezember bis zum ...

Spende ans Kulturwerk: Wissener Schützenverein zeigt sich solidarisch

Wissen. Keine Veranstaltungen, keine Messen, keine privaten Feiern oder ähnliches. Die weit über die Grenzen des Wisserlandes ...

Wieder ein Corona-Todesfall im Kreis Altenkirchen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Die Gesamtzahl der Positiv-Fälle seit März 2020 steigt damit auf 1997, 1798 Menschen sind geheilt. ...

Freie Evangelische Bekenntnisschule: Förderung durch den DigitalPakt Schule

Altenkirchen. Als dann klar war, dass ein Teil der geplanten Investitionen im Rahmen des DigitalPakts Schule vom Bund gefördert ...

Angetrunkene Jugendliche randalierten in Wissen

Wissen. Am Samstag, 16. Januar, gegen 7.30 Uhr, zogen nach Zeugenaussagen drei angetrunkene Jugendliche aus Richtung Europakreisel ...

Weitere Artikel


Goldene Hochzeit in Pracht

Pracht. Das Fest der Goldenen Hochzeit feiern am 13. März
die Eheleute Karl-Heinz und Margarete Bürger aus Pracht-Wickhausen. ...

Zähne regelmäßig putzen

Kreis Altenkirchen. Die Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege für den Kreis Altenkirchen weist hiermit auf den zu Schuljahresbeginn ...

Titelverteidiger siegte

Leuzbach. Der Titelverteidiger aus dem Jahr 2007, die Mannschaft der Dorfschänke Leuzbach I., wurde auch der Sieger beim ...

100-fache "Stimmenpower" aus Mainz

Siegen. Die Bühne ist gefüllt - wirklich gut gefüllt; rund 100 Sängerinnen und Sänger formieren sich, holen tief Luft. Und ...

Beliebte Lehrer verabschiedet

Wissen. In einer kleinen Feierstunde wurden Oberstudienrat Rolf Schlich und Oberstudienrat Hans Wilhelm vom Schulleiter ...

Ach Kongo!- Ein Bildbericht

Wissen. Im August 2008 machte sich der Wissener Arzt Dr. Josef Brendebach auf, um für die Hilfsorganisation „Hammer Forum“ ...

Werbung