Werbung

Nachricht vom 03.08.2016    

Sportlicher Wettkampf und „Nacht der Prothesentechnik“

Physisch und technisch fit für Rio: Paralympisches Leichtathletik-Team wird mit zwei Veranstaltungen im Westerwald verabschiedet: Finaler Wettkampf des TUS Hachenburg und „Nacht der Prothesentechnik“ in Stockum-Püschen am 20. August. Am 26. August reist die Nationalmannschaft nach Rio de Janeiro.

EM-Goldstaffel. Fotos: privat

Hachenburg. Am 26. August 2016 macht sich die deutsche Nationalmannschaft auf zu den XV. Paralympics in Rio de Janeiro. Um das Leichtathletik-Team gebührend zu verabschieden, veranstaltet der TUS Hachenburg am 20. August mit dem Integrativen Sparkassen-Meeting den letzten Wettkampf vor der Abreise, bei dem sich die paralympischen Athleten in insgesamt 16 Disziplinen präsentieren können. Im Anschluss daran findet ab 18 Uhr im benachbarten Stockum-Püschen die „Nacht der Prothesentechnik“ statt. Diese wird vom Unternehmen APT Prothesen in Kooperation mit Mitsubishi Motors Deutschland und dem TSV Bayer 04 Leverkusen organisiert sowie vom Kabarettisten Rainer Schmidt moderiert.

Während der Ausstellung in den APT-Werkräumen können sich Besucher unter anderem bei den namhaften Herstellern Otto Bock, Össur, Freedom Innovations und Teufel über die neueste Prothesentechnologie sowie am Stand von Mitsubishi Motors Deutschland über Möglichkeiten des behindertengerechten Umbaus von Fahrzeugen informieren. Um 20 Uhr wird Frau Bätzing-Lichtenthäler, Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie des Landes Rheinland-Pfalz, ein Grußwort an die Besucher und die etwa 30 bis 40 anwesenden Mitglieder der paralympischen Leichtathletikmannschaft richten. Neben dem Bundestrainer Willi Gernemann und Stars wie Heinrich Popow, David Behre oder Markus Rehm werden auch das Funktionsteam aus Ärzten, Physiotherapeuten, Biomechanikern und Orthopädietechnikermeistern vorgestellt sowie im Rahmen von Interviews und einer Talkrunde unter anderem die Besonderheiten des Behindertensports thematisiert.

Im Verlauf des Abends stehen die Team-Mitglieder zudem Medienvertretern für Einzelinterviews zur Verfügung und kommen auch Autogrammwünschen nach. „Wir möchten den Besuchern nicht nur die Gelegenheit geben, die Paralympics-Stars kennenzulernen“, so Veranstalter Thomas Kipping, technischer Betreuer der Leichtathletik-Mannschaft und Geschäftsführer von APT Prothesen. „Es geht uns auch darum, aufzuzeigen, wie Erfahrungen von Athleten und Technikern aus dem Spitzensport dem ‚normalen‘ Prothesenträger im Alltag zugutekommen.“

Terminhinweis:
Was: Integratives Sparkassen-Meeting
Wann: Samstag, 20. August ab 10:30 Uhr
Wo: Burbach Stadion, Hachenburg, Westerwald
Weitere Infos: Pia Krämer, la-gs@tus-hachenburg.de

Was: APT Nacht der Prothesentechnik
Wann: Samstag, 20. August ab 18 Uhr
Wo: APT Prothesen Westerwald, Stockum-Püschen
Weitere Infos: info@apt-service.de, www.apt-prothesen.de

Programm “APT Nacht der Prothesentechnik”
18 Uhr Eröffnung der Industrie- und Handwerksausstellung
20 Uhr Grußwort durch Frau Ministerin Bätzing-Lichtenthäler
20:10 Uhr Vorstellung des Teams
 Interview mit Bundestrainer Willi Gernemann
 Vorstellung verschiedener Disziplinen
20:30 Uhr Teammitglieder kommen Autogrammwünschen nach
21 Uhr Kabarettprogramm „Däumchen drehen“ mit Rainer Schmidt
Parallel: Presse-Einzelinterviews mit Team-Mitgliedern
22 Uhr Talkrunde
Teilnehmer: Willi Gernemann (Bundestrainer)
Jörg Frischmann (Team-Manager)
Heinrich Popow (Sprinter)
David Behre (Sprinter)
Thomas Kipping (Team-Techniker)
22:45 Uhr Ziehung des Besucherpreises
 1. Preis: 1 Woche Andalusien für 2 Personen inkl. Flug
und Unterkunft
23 Uhr Verabschiedung des Teams nach Rio



Interessante Artikel



Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Hachenburg auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Sportlicher Wettkampf und „Nacht der Prothesentechnik“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


Besinnliche Weihnachtsfeier im Fußballkreis Westerwald/Sieg

Wissen. Wolfgang Hörter vom Kreisvorstand hatte die Vorbereitungen zu der Feier weitgehend organisiert und dazu auch das ...

ADAC-Sportlerehrung: Pokale, Urkunden und Medaillen an erfolgreiche Fahrer

Hamm. Ausdruck der eindrucksvollen Erfolgsgeschichte waren wieder viele Pokale, Medaillen und Urkunden, die im Rahmen eines ...

Heimische Budosportler „meistern“ Prüfung

Daaden. Von vier gemeldeten Braungurtanwärtern konnten krankheitsbedingt leider nur drei Prüflinge antreten, welche aber ...

Sportlerehrung der VG Kirchen: „Fußballmärchen“ und stehende Ovationen

Freusburg. Ehre, wem Ehre gebührt: Die Leistungen und Erfolge haben sie schon erbracht, auf vielfältige Art und Weise, als ...

SG Sieg: Jonas Fuhrmann ist Sportler des Jahres

Hamm. Bei so viel Engagement muss es mindestens einmal im Jahr auch Lob geben. Bestenlisten und Rekorde werden bei der Jahresabschlussfeier ...

Taekwondo: Emily Kunz sammelt erste Punkte für die EM 2020

Altenkirchen. Vorausschauend denkend, dass sie die Gewichtsklasse, in welcher sie bereits seit langer Zeit die obere Grenze ...

Weitere Artikel


Erfolg für die Kampagne "Anschluss Zukunft"

Altenkirchen. Mehr Geld als je zuvor möchte Deutschland in den Erhalt und den Ausbau der Verkehrsinfrastruktur stecken. Rund ...

Kreisjugendamt informiert

Kreis Altenkirchen. Die Kreisjugendpflege Altenkirchen bietet am 16. und 17. September in Kooperation mit dem Judo- und Ju-Jutsu-Verein ...

Rechnungen von Deutsche Domain offensichtlich Betrugsversuch

Region. Dieser Tage flattern per E-Mail Rechnungen einer Firma „.DE Deutsche Domain“ ins Haus. So auch bei unseren Redakteuren. ...

„Spack! Festival“ elektrisiert den Westerwald

Wirges. Zu den Attraktionen zählten in der Vergangenheit Acts wie: Cro, Casper, Kraftklub, Alligatoah, K.I.Z., Kool Savas, ...

Team Schäfer Shop bei den Profis erfolgreich

Betzdorf. Am Mittwoch 27. Juli, nahmen Marvin Schmidt, Tobias Lautwein und Christian Noll beim Profirennen „Tour de Neuss“ ...

Silencio und Rüdiger Schneider in Topform

Katzwinkel. Am vergangenen Wochenende startete Rüdiger Schneider vom Hof Fähringen bei Katzwinkel mit seinem spanischen Pferd ...

Werbung