Werbung

Nachricht vom 12.03.2009    

Titelverteidiger siegte

Der Titelverteidiger aus dem Jahr 2007 war auch der Sieger beim diesjährigen Ortspokalschießen des Schützenvereins Leuzbach-Bergenhausen - die Mannschaft der Dorfschänke Leuzbach I.

Leuzbach. Der Titelverteidiger aus dem Jahr 2007, die Mannschaft der Dorfschänke Leuzbach I., wurde auch der Sieger beim diesjährigen Ortspokalschiessen des Schützenvereins Leuzbach-Bergenhausen. 27 Mannschaften mit 108 Einzelschützen waren im Leuzbacher Schützenhaus angetreten und kämpften um den begehrten Pokal. Bereits im Vorfeld hatten Schießleiterin Christa Griffel und ihre Helfer gute Arbeit geleistet und die gemeldeten Mannschaften zeitlich eingeteilt, so dass es beim Ablauf kaum Zeitverschiebungen gab. Jeder Schütze hatte fünf Schuss, aufgelegt mit dem Luftgewehr, wovon der beste Schuss, in Teilerwertung gemessen, gewertet wurde. Vier Personen bildeten jeweils eine Mannschaft. Das Mannschafts-Ergebnis wurde aus dem Durchschnitt der vier Schützen ermittelt.
Die Mannschaft der Dorfschänke Leuzbach I. mit den Schützen Ralf Grollius, Frank Richter, Uwe Krämer und Dorothee Pauly erreichte ein Teilerergebnis von 163,3, gefolgt von der Mannschaft ÖSTRA II. mit den Schützen Simone Haas, Gunter Schneider, Simone Kuschmann und Alexander Oettgen mit einem Teiler von 171,9. Der dritte Platz ging an die Mannschaft "Knorzpött" Helmenzen mit den Schützen Rainer Schürdt, Volker Seifen, Volker Bieler und Erich Thiel.
Den Sieg bei den Einzelschützen und den jeweiligen Pokal holte sich Uwe Krämer aus der Mannschaft Dorfschänke Leuzbach I. mit einem Teiler von 37,2. Simone Haas von der ÖSTRA 2 Niederölfen schaffte mit einem Teiler von 38,4 den zweiten Platz und Volker Müller aus der Mannschaft Werit Werkzeugbau I mit einem 41,9 Teiler den dritten Platz. (wwa)
xxx
Die Sieger in der Einzelwertung; Uwe Krämer 1.Platz (Mitte), Simone Haas 2.Platz (rechts) und Volker Müller aus dem Team Werit Werkzeugbau I. 3. Platz (links)
Fotos: Presse-wwa


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Titelverteidiger siegte

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Intensivstationen Kirchen und Hachenburg: „Wir sind am Anschlag“

Deutschlandweit schlagen Intensivmediziner Alarm angesichts der Betten, die mit Corona-Patienten belegt sind. Die Kuriere haben mit Verantwortlichen der Intensivstationen in Kirchen und Hachenburg geredet. Demnach ist die Lage sehr angespannt. In Kirchen wird derzeit überlegt, ob geplante Operationen verschoben werden müssen.


Corona im AK-Land: Ein Todesfall in der VG Daaden-Herdorf

Am Montagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Sonntag 32 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4093 Infektionen nachgewiesen. Mit dem Tod eines 80-jährigen Mannes aus der Verbandsgemeinde Daaden-Herdorf steigt die Zahl der mit oder an Corona Verstorbenen auf 93.


Corona im AK-Land: 14 neue Infektionen am Wochenende – Inzidenz bei 139,7

Am Sonntagnachmittag weist die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen im Vergleich zu Freitag 14 laborbestätigte Neuinfektionen aus. Seit Pandemiebeginn wurden insgesamt 4061 Infektionen nachgewiesen. Als genesen gelten 3174 Menschen.


Polizei Wissen meldet mehrere Unfälle

Ein Zusammenstoß, ein Motorradunfall und eine Trunkenheitsfahrt: Die Polizei Wissen meldet mehrere Vorfälle auf Straßen am vergangenen Wochenende. Dabei zog sich ein Motorradfahrer schwere Verletzungen zu.


„Loco Burgers“: Altenkirchen hat eine neue Attraktion – aus der Region, für die Region

Wenn sich in schwierigen Zeiten zwei Jungunternehmer treffen, um sich nicht von der Corona- Melancholie anstecken zu lassen, kann etwas sehr Gescheites herauskommen. So geschehen bei Leander Kittelmann und David Schwarz, die ihre Erfahrungen in der gehobenen Gastronomie und im Veranstaltungs- und Eventgewerbe erworben haben.




Aktuelle Artikel aus Vereine


Entscheidung ist gefallen: Wissener Schützenfest 2021 erneut abgesagt

Wissen. Lange, sehr lange haben die Verantwortlichen des SV überlegt. Jetzt steht es fest. Das Wissener Schützenfest muss ...

Einflugmöglichkeiten für Eulen schaffen

Montabaur. Ein sehr selten gewordenes Bild: Eine Schleiereule in dem Gehöft eines Mitgliedes der Naturschutzinitiative e.V. ...

BUND: Spurensuche nach dem Gartenschläfer startet wieder

Mainz/Koblenz. Doch die Bestände des Gartenschläfers gehen seit Jahrzehnten drastisch zurück. In vielen Regionen ist das ...

Vortragsabend: Vom Ende der Evolution und des Menschen

Quirnbach. Er spricht zum Thema, welche Bedeutung die Biodiversität für das Überleben der Menschheit hat. „Während alle vom ...

Schützen Elkhausen-Katzwinkel: Vereinsleben in Corona Zeiten

Katzwinkel. Dem Schützenverein waren schon immer der sportliche Wettkampf und auch die Geselligkeit wichtig. Vor „Corona“ ...

Schützenverein Wissen denkt und handelt regional

Wissen. In diesen Pandemie-Zeiten sind auch kleine Gesten wertvoll. Darüber waren sich Vertreter des Schützenvereins Wissen ...

Weitere Artikel


"Fußballer helfen leben"

Altenkirchen. Jutta Fischer, Vorsitzende der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth, nahm aus den Händen von Antje und Teresa ...

Ausstellung "Sucht & Gesellschaft"

Müschenbach. Am 17. April, um 17 Uhr, findet die Vernissage der Kunstausstellung "Sucht & Gesellschaft" im Medienpark Westerwald ...

Brand in Siegen: 14-Jährige tot

Siegen. Wohnhausbrand in der Breslauer Straße in Siegen mit tragischem Ausgang: Ein 14-jähriges Mädchen ist tot,die 52-jährige ...

Zähne regelmäßig putzen

Kreis Altenkirchen. Die Arbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege für den Kreis Altenkirchen weist hiermit auf den zu Schuljahresbeginn ...

Goldene Hochzeit in Pracht

Pracht. Das Fest der Goldenen Hochzeit feiern am 13. März
die Eheleute Karl-Heinz und Margarete Bürger aus Pracht-Wickhausen. ...

Hilfe beim Berufseinstieg

Koblenz. Neugierde, Zeit und Aufgeschlossenheit - mehr brauchen die interessierten Besucher der 2. Koblenzer Messe für Ausbildung ...

Werbung