Werbung

Nachricht vom 04.08.2016    

Autofahrerin prallt gegen LKW - Schwer verletzt

AKTUALISIERT Nach bislang vorliegenden Meldungen kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der L 276 zwischen Weyerbusch und Leuscheid am frühen Donnerstagmorgen, 4. August. Eine 19-jährige Autofahrerin wurde schwer verletzt. Sie war gegen einen LKW geprallt. Die Landesstraße wurde für zwei Stunden gesperrt.

Foto: Polizei

WeyerbuschOberirsen. Der Unfall ereignete sich am Donnerstag, 4. August gegen 6.29 Uhr auf der Landesstraße 276. In einer Rechtskurve kam eine 19-Jährige infolge nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und prallte gegen einen entgegenkommenden LKW.

Hierbei wird die Fahrzeugführerin schwer verletzt (keine Lebensgefahr). Sie wurde ins Krankenhaus Altenkirchen eingeliefert.

Die L 276 wurde für etwa zwei Stunden voll gesperrt. Geschätzter Sachschaden rund 13.000 Euro.





Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Anmeldung zum AK-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Altenkirchen.

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Zu schnell unterwegs: 18-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 62 ist am Donnerstag, 2. Juli, eine 18-jährige Beifahrerin schwer verletzt worden. Die Fahrerin des Pkw war nach Angaben der Polizei zu schnell unterwegs, flog aus der Kurve und prallte in eine Böschung.


"Buchungsversäumnis": 2,4 Millionen Euro sind futsch

"Auf den letzten Drücker" vor dem Start in die Sommerferien hat der Verbandsgemeinderat Altenkirchen-Flammersfeld in seiner Sitzung am späten Donnerstagnachmittag (2. Juli) noch für einen Paukenschlag gesorgt. Unter dem eigentlich wenig spektakulär daherkommenden Tagesordnungspunkt 7 "Haushaltssituation der Verbandsgemeinde" verbarg sich der "Verlust" von 2,4 Millionen Euro an liquiden Mitteln (allgemeine Rücklage).


Sparkasse Westerwald-Sieg schließt Geschäftsstellen und stärkt Vertriebsstrukturen

In Anpassung an Bedürfnisse der Kunden und Marktbedingungen, schließt die Sparkasse Westerwald-Sieg Ende August im Landkreis Altenkirchen die Geschäftsstellen Birken-Honigsessen, Scheuerfeld und Weitefeld und im Westerwaldkreis die Geschäftsstellen Hof, Höhn und Nistertal.


Die Schlaufüchse verlassen die Kita Birken-Honigsessen

Am 30. Juni wurden die „Großen“ der Kita „St. Elisabeth“ Birken-Honigsessen in das Abenteuer Schule entlassen. Trotz der derzeitigen Corona-Auflagen verabschiedete sie der Kindergarten mit einer kleinen Feier.


Region, Artikel vom 02.07.2020

Nach Unfall Kennzeichen abmontiert und abgehauen

Nach Unfall Kennzeichen abmontiert und abgehauen

Ein bisher unbekannter Autofahrer hat nach einem Unfall in Niederfischbach die Kennzeichen seines Wagens abmontiert und hat sich dann unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.




Aktuelle Artikel aus Region


Grundsteinlegung für Dorfgemeinschaftshaus in Heupelzen

Heupelzen Dafür freute sich Düngen umso mehr, dass Bürgermeister Fred Jüngerich zur Grundsteinlegung anwesend war. Neben ...

Freibad „Schinderweiher“ öffnet am Samstag

Mudersbach. Mindestabstände von 1,50 Meter sind durch die Besucher einzuhalten. Sprungtürme, Sprungsteg und die Badeinsel ...

Lockerer Start in Kita und Schule dank „Maskentrallala“

Altenkirchen. „Als Leiterin einer Kindertagesstätte gehört es u.a. zu meinen Aufgaben mich mit dem Thema 'Gelungene Beziehungen' ...

Bätzing-Lichtenthäler zu Besuch bei der Betzdorfer Polizei

Betzdorf. Beide sind erst seit wenigen Monaten in ihrer jeweiligen Funktion in der Region, haben sich nach eigenem Bekunden ...

VG Hamm verabschiedet langjährigen Werkleiter Greb

Hamm. Hans-Joachim Greb trat nach einem Ingenieursstudium und Tätigkeit als Bauleiter bei einem Tiefbauunternehmen im Frühjahr ...

Die Schlaufüchse verlassen die Kita Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Zur Erinnerung an die schöne Zeit fand vorab ein Fotoshooting statt. Hier präsentierten sich sowohl die ...

Weitere Artikel


Vorfahrt missachtet: Junge Frau schwer verletzt

Elkenroth. Eine 24-jährige Autofahrerin befuhr am Mittwoch, 3. August, gegen 9.51 Uhr mit ihrem PKW-Seat die Straße vom Schießstand ...

Versuchter Raubüberfall: Mutige Angestellte wird verletzt

Herdorf. Am Donnerstag, 4. August, gegen 1:06 Uhr stürmte unmittelbar vor dem Schließen des Haupteinganges ein mit Pistole ...

Busunternehmen Martin Becker gewinnt Ausschreibung

Kreis Altenkirchen. In der im Auftrag des Landkreises Altenkirchen durch den Verkehrsverbund Rhein-Mosel (VRM) durchgeführten ...

Kennenlernveranstaltung in Lidl-Regionalgesellschaft Siegen

Siegen. „Die neuen Auszubildenden haben sich für einen zukunftsorientierten Beruf mit guten Aussichten auf eine Übernahme ...

Zwei Hühner zu Besuch in der Kita

Kirchen-Freusburg. Die Praktikantin Lina Holschbach brachte im Rahmen ihres vierwöchigen Praktikums zwei Hühner mit in die ...

Ausstellung "Andere Wirklichkeiten" im Arp-Museum

Kreis Altenkirchen. Seit vielen Jahren steht die Lebenshilfe im Landkreis Altenkirchen im engen Kontakt mit lokalen Künstlern, ...

Werbung