Werbung

Nachricht vom 04.08.2016    

Busunternehmen Martin Becker gewinnt Ausschreibung

Busverkehr im Landkreis Altenkirchen: Martin Becker gewinnt Ausschreibung von zehn Buslinien. Das teilte der Verkehrsverbund Rhein-Mosel GmbH mit, der im Auftrag des Kreises die europaweite Ausschreibung durchführte.

Kreis Altenkirchen. In der im Auftrag des Landkreises Altenkirchen durch den Verkehrsverbund Rhein-Mosel (VRM) durchgeführten europaweiten Vergabe für zehn Buslinien im Raum Altenkirchen-Wissen hat die Martin Becker GmbH & Co. KG aus Altenkirchen das attraktivste Angebot eingereicht und vom Landesbetrieb Mobilität die Genehmigung erhalten. Sie übernimmt den Betrieb ab dem 11. Dezember 2016 für zehn Jahre.

Vergeben wurden die Linien:
256 Wissen Bahnhof – BBS – Köttingen – Kreuztal – Bahnhof
258 Wallmenroth Dasberg – Niederhövels – Wissen
259 Pirzenthal – Wissen
280 Altenkirchen – Eichelhardt – Roth – Wissen
282 RegioBus: Au (Sieg) – Hamm – Roth
284 Au (Sieg) – Etzbach – Hamm – Breitscheidt
285 Altenkirchen – Beul – Au (Sieg) – Hamm
286 Wickhausen – Pracht – Hamm
287 Breitscheidt – Hilgenroth – Altenkirchen
289 Nisterbrück – Oettershagen – Helmeroth – Eichelhardt – Altenkirchen

Das neue Angebot sieht eine bessere Abstimmung zwischen Bus und Bahn an den Bahnhöfen Altenkirchen, Breitscheidt, Au (Sieg) und Wissen vor.

Mit der Linie 256 wird montags bis freitags eine neue innerörtliche Verbindung in Wissen eingeführt. Sie erschließt die Kernstadt im 60-Minuten-Takt.

In Abstimmung mit der Ortsgemeinde Hamm sind zusätzliche Haltestellen am Rathaus und im Bereich des Evangelischen Altenzentrums/Feuerwehr vorgesehen.

In vielen Ortsgemeinden wird das Angebot an Wochentagen in der Ferienzeit verbessert. Dies betrifft beispielsweise Bachenberg, Birkenbeul, Busenhausen, Etzbach, Fürthen, Heupelzen, Hilgenroth, Kettenhausen und Pracht. Hier kommen zum Teil Anruf-Linien-Fahrten (ALF) zum Einsatz. Diese Linienbusse fahren nur, wenn sie telefonisch bestellt werden. Das schont die Umwelt und trägt ökologischen Gesichtspunkten Rechnung.

Die Verbindung Wissen – Roth – Hamm – Au (Sieg) wird zukünftig auch abends und sonntags im 2-Stunden-Takt mit ALF bedient.

Der Ausschreibungsgewinner wurde zudem verpflichtet, das Fahrpersonal mindestens nach dem tarifvertraglich vereinbarten Niveau für das private Omnibusgewerbe – gemäß des rheinland-pfälzischen Landestariftreuegesetzes – zu entlohnen.


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf Facebook werden!


Kommentare zu: Busunternehmen Martin Becker gewinnt Ausschreibung

1 Kommentar
Wenn der Vertrag bis 2026 laufen soll, dann müssten die Busse aber barrierefrei ausgestattet sein. Ab dem 1.1. 2022 gilt Barrierefreiheit gem. § 8 des PBefG (Personenbeförderungsgesetz)
#1 von Manfred Wolter, am 04.08.2016 um 18:48 Uhr

Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Leerstand in Altenkirchen zeigt Wandel des Einzelhandels

Der Blick in viele Einkaufsstraßen deutscher Städte und Gemeinden macht deutlich: Die steigende Zahl leer stehender Geschäfte ist ein Indikator, dass sich ein Wandel vollzieht. Geht der Trend weiter in Richtung Shopping-Zentren vor den Toren der Kommunen oder übernimmt der Internet-Handel immer mehr Anteile am Umsatz? Noch kann sich Altenkirchen glücklich schätzen. Nicht viele Ladenlokale in der Innenstadt sind verwaist.


Bedauern über Auflösungserscheinungen im Rewe-Center

Das Ende naht: Im April schließt das Rewe-Center am Weyerdamm in Altenkirchen seine Toren endgültig. 68 Mitarbeiter sind von dem Aus betroffen, einige haben glücklicherweise bereits einen neuen Job gefunden. Für die Kunden hat das aktuell aber auch Nachteile: Die Fisch- und Fleischtheken sind bereits geschlossen.


Berufsschüler muss Schule wegen nicht entschuldigter Fehlzeiten verlassen

Die Entscheidung des Schulleiters einer Berufsbildenden Schule, das Schulverhältnis mit einem Schüler, der mindestens zehn Tage unentschuldigt gefehlt hat, zu beenden, ist nicht zu beanstanden. Dies hat das Verwaltungsgericht Koblenz entschieden.


Polizei Betzdorf: Gleich mehrere Unfälle am Freitag

Zu mehreren Unfällen wurde die Polizei Betzdorf im Laufe des Freitags gerufen. Zum Teil kam es aufgrund von überfrierender Nässe zu Vorfällen, ein Autofahrer überschlug sich mit seinem Wagen. Auch ein Fahrradfahrer stürzte und verletzte sich.


WKB in Wissen: Weiter keine Einigung – Sitzung wurde vertagt

Erneut kam der Wissener Haupt- und Finanzausschuss zum Thema Straßenausbaubeiträge zusammen. Fast drei Stunden wurde getagt, informiert, beraten und gefragt. Am Ende sprachen sich die Grünen der Stadt Wissen schon jetzt gegen die Einführung der Wiederkehrenden Straßenausbaubeiträge (WKB) aus und nach einer Sitzungsunterbrechung wurde der weitere Verlauf der Sitzung vertagt.




Aktuelle Artikel aus Region


Bedauern über Auflösungserscheinungen im Rewe-Center

Altenkirchen. Schon die Nachricht von der anstehenden Schließung des Rewe-Centers im Oktober sorgte für Entsetzen und Kopfschütteln ...

Polizei Betzdorf: Gleich mehrere Unfälle am Freitag

Friesenhagen, 17. Januar 2020, 6.14 Uhr, Verkehrsunfall mit verletzter Person
Ein 20-jähriger Fahranfänger kam auf der K ...

Berufsschüler muss Schule wegen nicht entschuldigter Fehlzeiten verlassen

Koblenz. Der 1999 geborene Kläger besuchte seit dem Schuljahr 2018/2019 eine Berufsbildende Schule der höheren Berufsfachschule ...

Leerstand in Altenkirchen zeigt Wandel des Einzelhandels

Altenkirchen. Ein Spaziergang durch die Altenkirchener Innenstadt von Fußgängerzone (Wilhelmstraße) über Bahnhof-, Quengel- ...

1. Selbacher Dialog: Vereinsleben ist Ehrensache

Selbach. So unterschiedlich wie die Tätigkeitsfelder in den verschiedenen Vereinen sind auch die Menschen, die ihre Fähigkeiten ...

Bürgermeister Gibhardt: „In Altenkirchen bewegt sich etwas“

Altenkirchen. Weiß getünchte Wände, großflächige und ohne Gardinen ausstaffierte Fenster, die einen Blick auf einen Teil ...

Weitere Artikel


"Brings" kommen nach Betzdorf

Betzdorf. Auf eine „Superjeilezick“ können sich Brings-Fans der Region freuen: Am 3. September gibt die Kölsch-Rock-Band ...

Mudersbach: Zwei Verletzte nach Unfall

Mudersbach. Am Donnerstag, 4. August, um 12.10 Uhr wurden die Löschzüge Mudersbach, Niederschelderhütte, Brachbach und Kirchen ...

Rock, Pop, Blues und Soul in allen Facetten

Wissen. Die Konzertreihe Werksferien im Kulturwerk Wissen bietet in der dritten Runde wiederum Platz für zwei sich hervorragend ...

Versuchter Raubüberfall: Mutige Angestellte wird verletzt

Herdorf. Am Donnerstag, 4. August, gegen 1:06 Uhr stürmte unmittelbar vor dem Schließen des Haupteinganges ein mit Pistole ...

Vorfahrt missachtet: Junge Frau schwer verletzt

Elkenroth. Eine 24-jährige Autofahrerin befuhr am Mittwoch, 3. August, gegen 9.51 Uhr mit ihrem PKW-Seat die Straße vom Schießstand ...

Autofahrerin prallt gegen LKW - Schwer verletzt

WeyerbuschOberirsen. Der Unfall ereignete sich am Donnerstag, 4. August gegen 6.29 Uhr auf der Landesstraße 276. In einer ...

Werbung