Werbung

Nachricht vom 04.08.2016    

"Brings" kommen nach Betzdorf

Nur noch wenige Restkarten sind für das Konzert der begehrten Kölsch-Rock-Band zu bekommen, sogar Sitzplätze sind möglich. Die bewährte Kooperation zwischen dem Sportverein Steineroth-Dauersberg und Okay-Veranstaltungen verspricht auch in diesem Fall ein Erfolg zu werden.

Die Vorfreude steigt bei allen Beteiligten: Manfred Hartmann (2. Vorsitzender des Sportvereins Steineroth-Dauersberg), Eberhard Langenbach (1. Vorsitzender), Uschi Knautz (Okay-Veranstaltungen) und Steffen Langenbach (Geschäftsführer).
Foto: Linda Weitz

Betzdorf. Auf eine „Superjeilezick“ können sich Brings-Fans der Region freuen: Am 3. September gibt die Kölsch-Rock-Band eines ihrer begehrten Konzerte in der Betzdorfer Stadthalle.

Fast alle Karten wurden bereits verkauft, lediglich rund 200 Restkarten stehen noch zur Verfügung. Das Besondere bei diesem Konzert: Rund 150 Zuschauer können auf der Empore auf Sitzplätzen diesen Abend genießen. Gerade für körperlich eingeschränkte Personen eine Möglichkeit, die sich nicht bei jedem Konzert bietet. Hier gilt es jedoch, früh vor Ort zu sein, da die Plätze nicht reservierbar sind.

Der Vorsitzende des Sportvereins Steineroth-Dauersberg, Eberhard Langenbach, freute sich über die erneute Gelegenheit, die erfolgreiche Kooperation zwischen Okay-Veranstaltungen und dem Sportverein weiter zu führen. Bereits bei vergangenen Veranstaltungen hatte sich diese Paarung als gutes Team erwiesen. So werden auch bei diesem Konzert die Sportler als Thekenpersonal in der Stadthalle im Einsatz sein.

Die Gruppe Brings knüpft an die vergangenen, guten Erfahrungen in der Region an – so waren sie in den letzten Jahren bereits u. a. in Malberg und Hachenburg zu Gast. Noch vor wenigen Wochen spielten die Brings im Kölner Rhein-Energie-Stadion vor rund 50.000 Fans anlässlich ihres 25-jährigen Bühnenjubiläums. Das im Juni 2016 erschienene Album "Silberhochzeit" vereint das Best-Of der kölschen Band auf einer CD - zahlreiche dieser Titel dürften im September dann auch in der Betzdorfer Stadthalle zu hören sein.

Restkarten sind im Bürgerbüro der Stadt Betzdorf, im Büro der Stadthalle Betzdorf, bei Okay-Veranstaltungen in Herdorf oder Online zu erwerben. Weitere Infos sind unter www.stadthalle-betzdorf.de zu finden. (daz)


Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: "Brings" kommen nach Betzdorf

Es sind bisher keine Kommentare vorhanden

Westerwälder Online-Schaufenster


Beliebte Artikel beim AK-Kurier


Waldbrand an gleicher Stelle – L 272 zeitweise voll gesperrt

Am Freitag, 18. September, wurden mehrere Feuerwehren der Verbandsgemeinde Asbach gegen 15.05 Uhr alarmiert. Gemeldet war ein Waldbrand im Bereich Asbach Altenburg. Wie sich schnell herausstellte lag die Einsatzstelle aber im Bereich Rott. Daraufhin wurden Wehren aus der VG Altenkirchen-Flammersfeld ebenfalls alarmiert.


Bürgermeister Bernd Brato hat Stammzellenspender gefunden

Mit dem 14. September 2020 hat die DKMS-Aktion „Bernd Brato und andere“ geendet. In der DKMS-Datenbank sind weltweit 10,4 Millionen potentielle Lebensretter erfasst, davon alleine in Deutschland zwei Drittel. Bislang hat es 87.795 vermittelte Spenden insgesamt gegeben, davon fast 84 Prozent hierzulande.


Gerüchte, Schließung, Pop-Up-Store: Es tut sich was in Wissen

Nicht nur die Corona-Pandemie, sondern auch die Baustelle in der Rathausstraße beutelt die Wissener Innenstadt in diesem Jahr. Doch so aussichtslos, wie viele viele es darzustellen versuchen, ist die Lage gar nicht. Citymanager Ulrich Noß weiß Positives zu berichten und hat Pläne für die Siegstadt – auch wenn einige alteingesessene Geschäfte in diesem Jahr schließen.


Zwei neue Corona-Fälle – Aktuell zwölf positiv Getestete

Mit Stand von Donnerstagnachmittag, 17. September, verzeichnet die Corona-Statistik für den Kreis Altenkirchen zwölf Frauen und Männer, die aktuell positiv auf eine Corona-Infektion getestet wurden.


Region, Artikel vom 18.09.2020

Große Freude bei der JuWo Raiffeisenland in Rott

Große Freude bei der JuWo Raiffeisenland in Rott

Selten traf die Redewendung „Mit der Sonne um die Wette strahlen“ den Nagel so auf den Kopf, wie bei Übergabe des Ford „Transit“ durch Sponsoren an die Jugendwohngruppe (JuWo) Raiffeisenland in Flammersfeld. Das Fahrzeug ist speziell auf die Anforderungen der JuWo ausgelegt.




Aktuelle Artikel aus Region


Waldbrand an gleicher Stelle – L 272 zeitweise voll gesperrt

Rott. An der gleichen Örtlichkeit, an der es am Samstag, 12. September, bereits gebrannt hatte, entstand erneut ein größerer ...

Große Freude bei der JuWo Raiffeisenland in Rott

Rott. Zum Tätigkeitsfeld der JuWo kommen wir später, es lohnt sehr, diese ausführlich zu beschreiben, denn sie wirkt segensreich ...

echtenaturtalente.de: Ausbildungsplatzsuche ist integriert

Altenkirchen/Kreisgebiet. Dabei hat man auf den Aufbau einer eigenen Ausbildungsplatzbörse verzichtet und bedient sich einer ...

Kleine Weltraumexperten in Aktion

Altenkirchen. Es folgte ein weiteres Modell, das schon durchaus eindrucksvollere Starts hinlegte. Zum Abschluss bauten dann ...

Kostenloser Rat und Hilfe bei Computer- sowie Handyproblemen

Betzdorf. Ist Ihr PC zu langsam, möchten Sie Ihre Bilder vom Smartphone oder Ihre wichtigen Unterlagen vom PC auf eine mobile ...

VG Altenkirchen-Flammersfeld: Baugebiete in vielen Gemeinden

Altenkirchen. Lange Zeit war die ländliche Idylle der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld (auch schon zu Zeiten, als ...

Weitere Artikel


Mudersbach: Zwei Verletzte nach Unfall

Mudersbach. Am Donnerstag, 4. August, um 12.10 Uhr wurden die Löschzüge Mudersbach, Niederschelderhütte, Brachbach und Kirchen ...

Rock, Pop, Blues und Soul in allen Facetten

Wissen. Die Konzertreihe Werksferien im Kulturwerk Wissen bietet in der dritten Runde wiederum Platz für zwei sich hervorragend ...

Gemeinsame Übung Feuerwehr und Bahn

Altenkirchen/Marienthal. Ende Juli wurden die Rettungsplätze der Deutschen Bahn an den Tunnelportalen Marienthal und Obererbach ...

Busunternehmen Martin Becker gewinnt Ausschreibung

Kreis Altenkirchen. In der im Auftrag des Landkreises Altenkirchen durch den Verkehrsverbund Rhein-Mosel (VRM) durchgeführten ...

Versuchter Raubüberfall: Mutige Angestellte wird verletzt

Herdorf. Am Donnerstag, 4. August, gegen 1:06 Uhr stürmte unmittelbar vor dem Schließen des Haupteinganges ein mit Pistole ...

Vorfahrt missachtet: Junge Frau schwer verletzt

Elkenroth. Eine 24-jährige Autofahrerin befuhr am Mittwoch, 3. August, gegen 9.51 Uhr mit ihrem PKW-Seat die Straße vom Schießstand ...

Werbung