Werbung

Nachricht vom 13.03.2009 - 11:45 Uhr    

Jugendchor geht neue Wege

Der Birnbacher Jugendchor "ForTUNE" beschreitet unter seinem Vorsitzenden Karl Wolff, der auch Präsident des Chorverbandes Rheinland-Pfalz ist, neue Wege. So wurde ein eigenes Musical geschrieben, das jetzt vermehrt aufgeführt werden soll.

Birnbach. Neue, andere Wege beschreitet der Birnbacher Jugendchor "ForTUNE" unter dem Vorsitz von Karl Wolff, Präsident des Chorverbandes Rheinland-Pfalz, und der Chorleiterin Milena Lenz. Bereits im zurückliegenden Jahr hatte "ForTUNE" ein Musical selbst geschrieben, und die Geschichte entwickelt. Die Aufführung sei, so Wolff, unerwartet gut beim Publikum angekommen. Die Überlegungen gingen für ihn nun dahin, es mit dieser einen Aufführung nicht zu belassen. In dieser Richtung wolle der Jugendchor auch weiter arbeiten. Die Jahresversammlung des Jugendchores im Hotel "Heisterholz" in Hemmelzen war richtungsweisend für die Entwicklung von Jugendchören. Wolff begrüßte neben der Chorleiterin Milena Lenz auch noch seinen Vorstandskollegen aus dem Kreischorverband Altenkirchen, Pressereferent Wolfgang Wachow aus Schürdt. Wolff selber ist neben seinem Amt als Präsident auch Vorsitzender des Gemischten Chores Birnbach, Vorsitzender des Birnbacher Jugendchores, Vorsitzender der Chor AG Altenkirchen/Flammersfeld und stellvertretender Vorsitzender des Kreischorverbandes Altenkirchen.
Im Jahresrückblick wurde von Gianna Pludra für ihre fünfjährige Singetätigkeit von Wolff geehrt. Der Chor informierte über einen Werbeflyer in der Region über seine Aktivitäten. Der Erfolg war gut und es gab einige neue Mitglieder. Mit dieser Truppe, so Milena, lasse sich wunderbar arbeiten. Die Jugendlichen seien sehr kreativ und ideenreich. Man habe die Vision Wolffs aufgegriffen, die erarbeiteten Projekte nicht nur im heimischen Beeich aufzuführen sondern auch im Kreis sich Austragungsorte zu suchen. In der Richtung Musical habe der Jugendchor inzwischen sich weiter engagiert. Wolff machte auf Aktionen des Chorverbandes Rheinland-Pfalz hin. So könne der Jugendchor auch nach Bingen zum großen Choereignis "Festival der Chorstimmen" vom 18. bis 20. September reisen. In Bad Neuenahr stehe im Juni das Kinder- und Jugendfestival an. Veranstalten möchte man auch einen Familientag. In der Birnbacher Kirche soll wieder ein Weihnachtskonzert veranstaltet werden und auch ein Chorwochenende steht in der Planung. Möglich st auch ein Projektchor in Zusammenarbeit mit dem Kinderchor. Neben dem Vorsitzenden Wolff gehören dem Jugendchorvorstand als stellvertretender Vorsitzender Uwe Gerke, als Schriftführerin Christiane Gerke und als Kassiererin Karin Schmidt an. Zur Unterstützung der Kassiererin wurde Kerstin Schmidt einstimmig hinzugewählt. (wwa)
xxx
Der Jugendvorstand um Vorsitzenden Karl Wolff (3. von rechts). Foto: Wachow



Interessante Artikel



Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Jugendchor geht neue Wege

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Jungschützen in Birken-Honigsessen feierten runden Geburtstag

Birken-Honigessen. Anlässlich ihres 50-jährigen Bestehens lud die Schützenjugend in Birken-Honigsessen zur Geburtstagsparty ...

Tennis-Workshop: SG Westerwald und Westerwaldschule luden ein

Gebhardshain. Viel Spaß hatten jetzt 30 Schülerinnen und Schüler aus dem Ganztagsschulbetrieb der Westerwaldschule Gebhardshain ...

Tennis-Nachwuchs ermittelte Clubmeister bei Blau-Rot Wissen

Wissen. Paul Brandenburger, Dominik Upmann und Fynn Eiteneuer: So heißen die diesjährigen Sieger der auf der Tennisanlage ...

Wanderung ins Naturwaldreservat

Limbach. Nach einem knackigen Anstieg gleich zu Beginn führt die Runde einige flache Kilometer entlang der Kleinen Nister. ...

Das Ortsvereinspokal- und Familienschießen in Birken-Honigsessen steht an

Birken-Honigsessen. Das Ortsvereinspokal- und Familienschießen steht an bei der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft in Birken-Honigsessen. ...

Sie laufen und laufen: TuS Horhausen im Wettkampfmodus

Horhausen/Region. Der TuS Horhausen berichtet über eine Reihe von Veranstaltungen, an denen die Aktiven des Vereins in den ...

Weitere Artikel


"Traumland" gewinnt 1. Preis

Betzdorf. 10.000 Euro insgesamt sind vom Lions-Club-Hilfswerk an vier Spielplatzbetreiber im Kreis Altenkirchen verteilt ...

"Rennmäuse" rannten zum Sieg

Freusburg. Eine im Jahr 2008 zum Städtewettbewerb "Mission Olympic" spontan entstandene und dem Mission Olympic-Komitee ...

Horst Krüger verabschiedet

Kirchen. Ein halbes Jahrhundert lang hat Horst Krüger bei Hebel, jetzt Maul, in Kirchen gearbeitet und tritt nun in den wohlverdienten ...

Reservisten wurden Kreismeister

Wissen/Koblenz. Richtig spannend wurde es bei der Siegerehrung der diesjährigen Kreismeisterschaften im Schießen der Kreisgruppe ...

"Elvis" mit einer neuen Show

Kircheib. Die Rock´n Roll Nacht im "Westerwaldblick" in Kircheib hatte viele Gäste angezogen. Die schwere US-Limousine ...

Freitag, 13. März, ist Rauchmeldertag

Kreis Altenkirchen. Machen Sie den Freitag, 13. März, zu Ihrem Glückstag und installieren Sie in Ihrer Wohnung Rauchmelder. ...

Werbung