Werbung

Nachricht vom 08.08.2016 - 08:19 Uhr    

Norwegen erkundet und Gemeinschaft erlebt

Die diesjährige Jugendfreizeit des CVJM Betzdorf für Teenager von 13 bis 19 Jahren fand vom 24. Juli bis zum 7. August 2016 in Südnorwegen statt. Die Ferienfreizeitstätte liegt völlig abgeschieden in einem reizvollen Tal und ist bestens ausgestattet. Zum zweiten Mal waren die Betzdorfer hier zu Gast.

Gemeinschaft erleben stand für die Teilnehmenden der Norwegen-Freizeit im Mittelpunkt. Foto: CVJM

Betzdorf. Die Gruppe, bestehend aus 31 Teilnehmern und acht ehrenamtlichen Mitarbeitern, verbrachte zwei Wochen mit intensiven Gesprächen, Ausflügen in die Umgebung und zahlreichen erlebnispädagogischen Einheiten. Täglich setzte sich die Gruppe mit biblischen Themen auseinander, die angelehnt und abgeleitet von der norwegischen Landschaft waren.

Mittags und nachmittags erkundete die Gruppe die Fjorde, Seen, Wasserfälle und Ortschaften der Umgebung. Am Abend standen meistens gruppendynamische Spiele und Wettkämpfe auf dem Programm. "Wir hatten eine sehr intensive Gemeinschaft mit tollen Gesprächen, neuen Freundschaften und haben sehr viel erlebt", so die Freizeitleiter Simon Bäumer, Matthias Brinken und Björn Kaufung.

Nach 2014 war der CVJM zum zweiten Mal in diesem Haus, das völlig abgeschieden mitten in einem eigenen Tal und an drei Seen angrenzend liegt. "Das Haus ist der perfekte Ort, um den Alltag hinter sich zu lassen, und intensiv nachzudenken", sagte ein Teilnehmer. Mit einer eigenen Turnhalle, einem großen Haupthaus, einer Kanu-Ausrüstung und einem großen Fußball-Feld war auch das meistens regnerische Wetter kein Problem.

Organisiert wurde die Freizeit von einem achtköpfigen Team aus erfahrenen Ehrenamtlern, die über Jahre hinweg bereits Freizeit- und Jugendarbeit leisten und nicht nur das Programm komplett selbst entwickeln und durchführen, sondern auch für jedes Problem der Jugendlichen ein offenes Ohr haben. Auch das Essen wurde unter Anleitung der Mitarbeiterin Anne Bäumer und unter Mithilfe der Jugendlichen selbst zubereitet. Die Jugendfreizeiten, stets mit einem Ziel im europäischen Ausland, erfreuen sich seit über 15 Jahren großer Beliebtheit. "Das Ziel im Ausland ist uns wichtig. In einem fremden Land, einer ungewohnten Umgebung kann man den Alltag hinter sich lassen und ist offen für Neues", meint Simon Bäumer, Teil der Freizeitleitung und Vorsitzender des CVJM Betzdorfs. So freuen sich die 31 diesjährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmer schon auf nächstes Jahr, dann geht es wieder in den Süden.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Betzdorf-Gebhardshain auf Facebook werden!


Kommentare zu: Norwegen erkundet und Gemeinschaft erlebt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Feuerwehrnachwuchs absolvierte Prüfungen zur Leistungsspange

Oberlahr. Insgesamt drei Staffeln stellten sich zur Abnahme der Leistungsspange im Sportpark in Oberlahr. In der Theorie ...

Der Mehrgenerationenplatz in Pracht-Wickhausen ist eröffnet

Pracht-Wickhausen. Der 1994 angelegte Spielplatz auf dem Gelände in der Talstraße im Prachter Ortsteil Wickhausen war in ...

Von der Amstel an die Heller: Herdorfer Drehleiter in Betrieb

Herdorf. Seit einigen Wochen ist sie schon in Betrieb, die neue, alte Drehleiter des Feuerwehr-Löschzugs Herdorf. Und sie ...

Smart, sicher, digital: Schulung für IGS-Sechstklässler in Hamm

Hamm. Medienpädagogin Michaela Weiß führte im Auftrag der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz klassenweise 90-minütige Workshops ...

Ein Wolf aus Roth: Lego-Figur von Gerd Drebitz geht auf Reisen

Roth. Wer einen Wolf sichtet in diesen Zeiten, dem sind Schlagzeilen sicher. Nun saß da am Wolfenstein-Brunnen beim Sängerheim ...

Vollsperrung bis Dezember: K 93 in Niederfischbach wird saniert

Niederfischbach/Diez. Darauf haben die Menschen in Niederfischbach und Umgebung lange gewartet: Anfang Oktober beginnen die ...

Weitere Artikel


Sommerfest "Leckerbissen" in Isert ein voller Erfolg

Isert. Am Sonntag, 7. August, begann das Fest des 3-Dörfer Heimatvereins um 11 Uhr mit einem Gottesdienst, die durch die ...

Hospizverein lädt zur Lesung mit Ute Senske ein

Altenkirchen. Der Hospizverein konnte für diesen Abend die Autorin Ute Senske aus Olpe gewinnen. Ute Senske wird an diesem ...

Vorbereitungslehrgang zur staatlichen Fischereiprüfung

Mudenbach. Der Angelsportverein Mudenbach bietet auch dieses Jahr wieder die Möglichkeit, einen Vorbereitungslehrgang zur ...

IPS Etzbach feierte Sommerfest

Etzbach. Das Sommerfest im Industriepark Etzbach ist in der Geschichte der Ortsgemeinde und natürlich für den IPS immer etwas ...

Festzug bei Sonnenschein in Birken-Honigsessen

Birken-Honigsessen. Bei Sonnenschein fand der traditionelle Festzug der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Birken-Honigsessen ...

Schubkarrenrennen und Festumzug bei strahlendem Sonnenschein

Gebhardshain. Nachdem am Samstag das Aufstellen des Kirmesbaumes an einem zerrissenen Seil gescheitert war, hatte am Sonntag ...

Werbung